Junge mit Kamera

Schulfotografie – Mit diesen Tipps wird der nächste Fototag ein Erfolg!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schulfotos – Die einen freuen sich darauf, die anderen blicken dem Fototag eher mit Schrecken entgegen. Wieder andere wissen hingegen vielleicht noch gar nicht, was genau sie an so einem Tag eigentlich erwartet.

Damit Ihr Kind beim nächsten Fototag ganz entspannt bleiben kann, erfahren Sie in diesem Artikel…

  • … was genau der Fototag eigentlich ist
  • … wie er abläuft
  • … und was Sie tun können, damit der Fototag ein Erfolg wird

Bereit? Legen wir gleich los!

Was hat es mit Schulfotos auf sich?

Beantworten wir doch die wichtigste Frage zuerst: Wie genau läuft so ein Fototag überhaupt ab? Was erwartet mich da?

Das Ganze ist eigentlich genau das, wonach es klingt: An festgelegten und zuvor angekündigten Tagen kommt ein Fotograf in die Schule oder in den Kindergarten, um Fotos zu machen.

Dabei werden meistens Portraitaufnahmen der einzelnen Schüler und Klassen- bzw. Gruppenfotos gemacht. Gerade die Einzelfotos können dann zum Beispiel auch gleich für Schülerausweise genutzt werden.

Gut zu wissen: Schulfotos können natürlich nicht nur für Schülerausweise genutzt werden!

Hier finden Sie nicht nur weitere Informationen zur Schulfotografie, sondern auch Ideen für die Verwendung von Schulfotos:

Kizpix – Exklusive Fotoprodukte für Ihre Schulfotos

Wie oft ein Fototag stattfindet, hängt ganz von der Schule bzw. dem Kindergarten ab.

An manchen Schulen kommt der Fotograf jährlich. Das ist vor allem dann der Fall, wenn die Kinder noch etwas jünger sind, also in die Grundschule oder sogar erst in den Kindergarten gehen.

An anderen Schulen kommt der Fotograf etwas seltener. Vor allem an weiterführenden Schulen kann es außerdem auch vorkommen, dass gar keine Schulfotos mehr gemacht werden.

Tipps für den Fototag

Doch wie wird der Fototag nun zu einem Erfolg?

Natürlich gibt es keine Garantie dafür, dass die Schulfotos perfekt werden.

Es gibt jedoch ein paar Dinge, die Sie tun können, um dafür zu sorgen, dass der Fototag eine angenehme Erfahrung für Ihr Kind wird.

Im Folgenden erfahren Sie daher, wie Sie Ihrem Kind die Aufregung nehmen können und was sie sonst noch über den Fototag in Schule und Kindergarten wissen müssen.

Los geht’s mit unseren Tipps!

  • Erklären Sie Ihrem Kind, was genau am Fototag passiert! Nicht jeder lässt sich gerne fotografieren und vor allem bei jüngeren Kindern kann das zu Nervosität führen. Gerade die allerersten Fototage können so sehr nervenaufreibend sein. Setzen Sie sich also mit Ihrem Kind hin und erklären Sie in Ruhe, was Ihr Kind am Fototag erwartet und dass nichts Schlimmes passieren wird. So können Sie Angst und Nervosität mindern.
  • Das richtige Outfit für hübsche Fotos! Für gewöhnlich gibt es am Fototag keinen Dresscode, Ihr Kind ist bei der Kleiderwahl also völlig frei. Am besten ist es, Ihr Kind ein Outfit tragen zu lassen, in dem es sich wohlfühlt, statt es extra für den Fototag zu “verkleiden” – so wird es sich allgemein sehr viel wohler fühlen.
  • Accessoires und Extras! Grundsätzlich müssen Sie Ihrem Kind für den Fototag nichts mitgeben. Wenn Ihr Kind aber zum Beispiel das liebste Kuscheltier mitnehmen möchte, sollten Sie das nicht verbieten. Für die Fotografen stellt das für gewöhnlich kein Problem dar und Ihrem Kind kann diese besondere Begleitung bei der Bewältigung von Angst und Nervosität helfen.
  • Informieren Sie sich über alle Foto-Möglichkeiten! Oft gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, neben einfachen Portraits und Gruppenfotos so etwas wie Fotos mit Geschwistern zu machen. Wenn Sie also mehr als ein Kind auf der gleichen Schule haben, fragen Sie doch bei Interesse einfach mal in der Schule nach, ob Ihre Kinder zusammen fotografiert werden können.
  • Informieren Sie sich über den Kauf von Fotos! Je nach Fotograf erhalten Sie die Fotos entweder direkt oder Sie bekommen einen Zugang zu einem Onlineportal, auf dem Sie die Fotos im Anschluss an den Fototag erwerben können. Ist Letzteres der Fall, können Sie neben klassischen Fotos oft auch gleich verschiedene Produkte bestellen, die mit den Fotos bedruckt werden. Oft sind die Fotos aber nur für einige Wochen verfügbar, also warten Sie nicht zu lange mit der Bestellung im Onlineshop!
  • Fotos kaufen ist keine Pflicht! Natürlich handelt es sich bei Schulfotos um eine schöne Erinnerung – vor allem, wenn man sie sich einige Jahre später alle zusammen anschaut. Für gewöhnlich ist es aber keine Pflicht, die Fotos, die am Fototag in der Schule entstanden sind, auch tatsächlich zu erwerben.
Schulfotografie Kleines Kind im Flamingo Kostüm

Fazit

Klar: Ganz so viel steckt eigentlich nicht hinter den Schulfotos. Gerade kleine Kinder kann das Ganze aber auch mal überfordern. Sie als Eltern sollten daher immer dafür sorgen, dass Ihr Kind möglichst unbeschwert zum Fototag in die Schule gehen kann.

Am wichtigsten ist es dabei, dass sich Ihr Kind wohlfühlt und Spaß hat. Accessoires wie ein geliebter Teddybär und das knallbunte Lieblingsoutfit sind daher gerne gesehen – es handelt sich schließlich nicht um ein Pass- oder Bewerbungsfoto.

Und zum Schluss haben wir noch einen weiteren Tipp für Sie: Stellen Sie keine zu hohen Erwartungen an das Schul- oder Kindergartenfoto!

Kinder lassen sich leicht ablenken, können mitunter nicht lange stillsitzen und nicht jedes Foto wird perfekt – und das ist auch in Ordnung so. Sehen die Schulfotos also nicht als Ergebnis eines professionelles Fotoshootings, sondern einfach als eine schöne, vielleicht auch lustige Erinnerung.

Blickt Ihr Kind dem Fototag in Kindergarten oder Schule entspannt entgegen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit Schulfotos gerne mit uns in den Kommentaren!

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Wir haben weitere Artikel, die Sie eventuell interessieren könnten!

Schauen Sie doch mal bei unserem Artikel rund um den Elternsprechtag vorbei oder lesen Sie alles, was Sie über den Wechsel an eine weiterführende Schule wissen müssen. Wir freuen und auf Sie!

Was Sie ebenfalls interessieren könnte:

Wir bieten außerdem private Einzelnachhilfe. Sie können unser Angebot deutschlandweit vor Ort in Anspruch nehmen, z.B. in Münster, Koblenz und Bochum. Alternativ kann die Nachhilfe aber auch online stattfinden!

Ihnen hat der Artikel gefallen? Lassen Sie uns gerne eine Sternebewertung oder ein Kommentar da!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]