Aussprache Guide – 5 ultimative Tipps und Tricks

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 SterneLoading...

Du hast Probleme mit der Aussprache in fremden Sprachen? Wir haben die 5 ultimativen Tipps, die du sofort anwenden kannst.

In diesem Artikel lernst du …

… wie du deine Aussprache verbessern kannst
… die Lautschrift verschiedener Sprachen
… wie dir das Nachhilfeteam dabei helfen kann

Lass uns direkt los!

Warum bereitet die Aussprache vielen Menschen Probleme?

Viele Menschen haben Probleme beim Sprechen in einer fremden Sprache. Dabei sind es nicht zwingend die fehlenden Vokabeln, die Schwierigkeiten bereiten. Vielmehr ist es die Aussprache.

Aber warum fällt uns die Aussprache oftmals schwer?

Ein Grund könnte sein, dass es viele Laute nicht in der eigenen Muttersprache gibt. Zum Beispiel fällt uns th im Englischen sprechen schwer oder das gerollte r im Spanischen.

Aber auch das akzentfreie Sprechen bereitet bei der Aussprache Probleme.

Das liegt daran, dass viele Menschen eine Sprache erst im späten Alter lernen. Oftmals wurde in jungen Jahren nicht der Fokus auf die Fremdsprache gelegt.

Tipp: Wenn du eine Sprache akzentfrei sprechen möchtest, ist es am besten, sie so früh wie möglich zu lernen.

5 Tipps, um deine Aussprache zu verbessern

Weil die Aussprache vielen Menschen Kopfzerbrechen bereitet, haben wir hier für dich 5 ultimative Tipps zusammengefasst.

Mit diesen Tipps kannst du deine Aussprache verbessern und wirst bestimmt zum Ausspracheprofi!

1.Mit der Lautschrift deine Aussprache verbessern

Um die Aussprache zu üben, kann die Lautschrift einer Fremdsprache hilfreich sein.

Was bedeutet Lautschrift?

Die Lautschrift soll bei der Aussprache helfen.Die Grundlage ist das phonetische Alphabet. Das Internationale Phonetic Alphabet (IPA) und die Teuthonista-Umschrift sind die am meisten genutzten.

Der Unterschied zwischen IPA und Teuthonista-Umschrift:

IPA:

  • Grundlage für viele Sprachen und Wörterbücher weltweit
  • wurde 1886 von der International Phonetic Association entwickelt
  • Aktuelles IPA besteht aus 107 Buchstaben & 52 Zeichen
  • Orientierung an griechischen und lateinischen Alphabet
    neue Zeichen wurden aber auch entwickelt

Teuthonista – Umschrift:

  • wird eher für deutsche und romanische Sprachen verwendet
  • wurde von Hermann Teuchert im Jahr 1924 entwickelt
  • Grundlage geht bis zum 19. Jahrhundert zurück
  • im deutschsprachigen Raum sehr beliebt
  • basiert vorwiegend auf lateinischen Buchstaben.

Die Aussprache aller Lautschriftzeichen findest du, wenn du auf den Link klickst. 

2. Muttersprachler

Ein guter Tipp ist auch das Sprechen mit Muttersprachlern.

Dadurch kann man die Aussprache im Original hören. Auch kann der Muttersprachler helfen bei Ausspracheproblemen.

Zum Beispiel können sie dir helfen, wenn du Fehler bei der Aussprache machst, die du nicht erkennst. Auch wirst du viel selbstsicherer beim Sprechen.

Es gibt viele Möglichkeiten einen Muttersprachler zu finden. Hier sind 3 Möglichkeiten:

  1. Einen Tandempartner finden. Es gibt verschiedene Wege einen Sprachpartner zu finden. Eine gute App ist Tandem.
    Aber auch im Freundeskreis, in der Uni oder in Vereinen kannst du ein Tandempartner finden.
  2. Sprachcafés sind auch eine gute Möglichkeit einen Muttersprachler zu finden. Mittlerweile gibt es diese auch online.
  3. Die Website Conversation Exchange kann dir helfen ein Muttersprachler zu finden.

3. Wenig aber regelmäßig üben

Wer kennt es nicht? Statt in kleinen Happen zu lernen, lernen wir vielmehr in großen Brocken.

Konkret heißt das, dass wir vielleicht ein oder zwei mal die Woche jeweils eine Stunde üben.

Stattdessen ist es viel besser, wenn man regelmäßig übt. Man sagt nicht umsonst: Übung macht den Meister.

Von daher ist unser Tipp: Übe mindestens 15 Minuten pro Tag die Aussprache bzw. die Laute, die dir schwerfallen.

4. Aussprache verbessern durch Medien

Im Zeitalter der digitalen Medien ist es nur sinnvoll seine Aussprache mit diesen zu trainieren.

Eine gute Quelle ist Youtube. Dort findet man kostenlose Videos zum Thema Aussprache. Zu fast jeder Sprache gibt es mittlerweile Videos.

Die besten Videos zu den beliebtesten Sprachen könnt ihr hier finden:

Spanisch Aussprache:

 

Typische Fehler im Französisch:

 

 

Französisch Aussprache:

 

 

Italienisch Aussprache:

Auch gibt es viele Apps, die dich beim Sprechenlernen unterstützen können.

Wenn es um einzelne Vokabeln und die Aussprache geht, kann man auch die Seite von Pons benutzen.

5. Sprachunterricht

Eine weitere Möglichkeit ist Sprachunterricht nehmen. Mit dem Nachhilfeteam kannst du deine Aussprache verbessern.

Aber warum ausgerechnet wir?

Wir bieten:

Sprachunterricht Inhalt

 

Wir bieten folgende Sprachen an: Englisch, Französisch und Spanisch in allen Sprachstufen.

Neben den klassischen Inhalten wie zum Beispiel Grammatik, gehören zu unserem Sprachunterricht auch Sprechübungen.

Kosten

Diese Kosten können auf dich zukommen, wenn du dich für unseren Sprachunterricht entscheidest:

Klassenstufe

Kosten

Bis einschließlich zur 10. Klasse

21 Euro pro 45 Minuten

Für die 11. Klasse (G8), sowie die 11. und 12. Klasse (G9)

22 Euro pro 45 Minuten

Für die 12. Klasse (G8), sowie die 13. Klasse (G9) inkl. Abiturvorbereitung

24 Euro pro 45 Minuten

Für Uni / FH BA (Hauptfach und Nebenfach)

24 Euro pro 45 Minuten

 

  • Du entscheidest, wie viele Stunden du brauchst und wie lange. Ob 45-, 60-, 90- oder 120 Minuten – es ist deine Entscheidung!
  • Zum Ende des Monats erhältst du dann eine Rechnung per Mail und kannst bequem bezahlen.

Feedback

Das sagen andere Menschen über unseren Sprachunterricht:

Die nächsten Schritte

FAQ

Warum bereitet die Aussprache vielen Menschen Probleme?

Ein Grund könnte sein, dass es viele Laute nicht in der eigenen Muttersprache gibt. Zum Beispiel fällt uns th im englischen schwer oder das gerollte r im spanischen.

Aber auch das akzentfreie Sprechen bereitet bei der Aussprache Probleme.

Das liegt daran, dass viele Menschen eine Sprache erst im späten Alter lernen. Oftmals wurde in jungen Jahren nicht der Fokus auf die Fremdsprache gelegt.

Wie kann man seine Aussprache verbessern?

  • Lautschrift
  • Muttersprachler
  • Wenig aber Regelmäßig üben
  • Medien
  • Sprachunterricht

Was ist eine Lautschrift?

Die Lautschrift soll bei der Aussprache helfen.Die Grundlage ist das phonetische Alphabet. Das Internationale Phonetic Alphabet (IPA) und die Teuthonista-Umschrift sind die am meisten genutzten.

Was ist der Unterschied zwischen IPA und Teuthonista - Umschrift?

IPA:

  • Grundlage für viele Sprachen und Wörterbücher weltweit
  • wurde 1886 von der International Phonetic Association entwickelt
  • Aktuelles IPA besteht aus 107 Buchstaben & 52 Zeichen
  • Orientierung an griechischen und lateinischen Alphabet
    neue Zeichen wurden aber auch entwickelt

 

Teuthonista – Umschrift:

  • wird eher für deutsche und romanische Sprachen verwendet
  • wurde von Hermann Teuchert im Jahr 1924 entwickelt
  • Grundlage geht bis zum 19. Jahrhundert zurück
  • im deutschsprachigen Raum sehr beliebt
  • basiert vorwiegend auf lateinischen Buchstaben.

Wie kann dich das Nachhilfeteam beim Aussprechen verbessern unterstützen?

Beim Nachhilfeteam kannst du einen Sprachlehrer finden. Dieser kann dir helfen, deine Aussprache zu verbessern.

Wir bieten:

  • Gruppenunterricht oder Einzelnachhilfe – je nachdem was zu einem passt.
  • Die jeweilige Sprache flexibel online lernen, wann immer es gebraucht wird und ohne Vertragslaufzeit.
  • Keine monatlichen Gebühren, keine Anmeldegebühren, keine versteckten Kosten.
  • Großer Erfolg durch ausgewählten Lehrer mit Unterrichtserfahrung. 
  • Die jeweilige Sprache Online mit Muttersprachlern lernen.

Der Artikel war hilfreich? Dann lass uns eine Bewertung da!

Du hast Fragen oder Anmerkungen? Dann schreib uns ein Kommentar! Wir freuen uns auf dein Feedback. 🤩

Vielleicht interessiert du dich auch für unsere anderen Artikel:

Sprachlernmethoden – So lernst du effektiv neue Sprachen

Mehrsprachigkeit leben – was wir davon haben und wie wir sie erreichen

Fehler beim Sprachenlernen: Wie du in kurzer Zeit besser Sprachen lernst!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 SterneLoading...

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]