Ferienjobs Schüler

Ferienjobs Schüler – Schnell Geld verdienen mit diesen 6 Ferienjobs

Bist du auf der Suche nach einem Ferienjob für Schüler? Bist du dir nicht sicher, welcher Ferienjob sich für dich eignet oder wo du die passende Stelle findest?

Wir stellen dir 6 Ferienjobs für Schüler vor, mitsamt Tätigkeitsbeschreibung, Arbeitszeit und Gehalt. Damit kannst du die richtige Wahl für deinen Ferienjob treffen!

Ferienjobs für Schüler ab 13 Jahren

Falls du 13 Jahre oder älter bist, darfst du täglich bis zu zwei Stunden arbeiten (von 8 bis 18 Uhr). Du kannst du einen von diesen Ferienjobs machen:

Zeitung austragen

Zeitungsjunge

Wer sich am Zeitungen austeilen versuchen will, muss wissen, dass dieser Job viel Bewegung bedeutet. Aber wie du weißt, Bewegung ist gesund! Natürlich wirst du die Zeitungen nur in einem Block deiner Stadt, quasi vor der Haustür austragen. Du erhältst von deinem Arbeitgeber einen Gebietsplan deines Gebiets, sodass du genau weißt wo du Zeitungen einwerfen sollst.

Dein Gehalt hängt vom Unternehmen und deiner Gebietsgröße und dadurch von der Anzahl an Zeitungen ab, die du austragen musst. Generell gilt: Je mehr Zeitungen du austrägst, desto mehr verdienst du. Du kannst in dem meisten Fällen aber mit einem Verdienst zwischen 50 und 90€ im Monat rechnen.

Nachhilfe geben

Wer als Schüler anderen Schülern Nachhilfe geben will, sollte natürlich in dem jeweiligen Fach was drauf haben. Du solltest auch in der Lage sein anderen was erklären zu können und Geduld und Verständnis für dein Gegenüber haben können. Du weißt vielleicht noch selbst, wie schwierig es vielleicht war manches Thema aus der Schule zu verstehen!

Dein Verdienst und die genauen Arbeitszeiten hängt von der Abmachung ab, die mit den Eltern des Schülers getroffen wurde. Der Stundenlohn liegt häufig zwischen 6 und 15€. Bei zwei Stunden in der Woche würdest du also zwischen 12 und 30€ wöchentlich verdienen.

Übrigens: Auf nachhilfe-team.net kannst du als Studierender (auch ehemaliger) Nachhilfe geben. Lerne hier mehr darüber: Nachhilfe geben

Ferienjobs für Schüler ab 15 Jahren

Ab einem Alter von 15 öffnen sich dir neue Möglichkeiten für coole Ferienjobs. Jetzt darfst du bis zu 40 Stunden in der Woche arbeiten, aber nur bis zu 4 Wochen im Jahr, falls du noch unter 18 bist. Perfekt, um sich in den Ferien etwas dazuzuverdienen!

Pizzabote/Lieferdienst

Für diesen Job benötigst du gute Orts- und Wegkenntnisse und ein Fortbewegungsmittel wie ein Fahrrad, Motorrad oder Auto. Falls du vom Arbeitgeber ein Fortbewegungsmittel geliehen bekommst, benötigst du im Falle des Motorrad/Autos immer noch einen Führerschein. Ebenfalls solltest du keine Probleme damit haben den Kunden freundlich zu begegnen.

Die Arbeitszeit hängt von den Öffnungszeiten des Lieferdienst ab (meist mittags und abends, 4 bis 6 Stunden). Dein Stundengehalt liegt zwischen 4 und 8€, dazu kommt das Trinkgeld, welches einen erheblichen Teil zu deinem Verdienst beitragen kann.

Kellnern

Katzen Bedienung

Beim Kellnern bist du ständig in Bewegung und im Kontakt mit den Kunden, die du bedienst. Du nimmst Bestellungen aus, stellst diese durch und bringst dann die Bestellung zu deinen Gästen. Dies erfordert Freundlichkeit im Umgang mit anderen, Geschicklichkeit beim Tragen des Tabletts und Aufmerksamkeit. Neben dem Bedienen, solltest du ebenfalls bereit sein, beim Abwasch und bei der Zubereitung in der Küche mithelfen zu können.

Dein Stundenlohn beträgt meist 5 bis 9€. Zusätzlich erhältst du natürlich auch Trinkgeld, besonders wenn du deinen Job gut machst.

Rettungsschwimmer

Der Schülerjob Rettungsschwimmer kommt im Sommer besonders gelegen. Warmes und sonniges Wetter, im Schwimmbad oder Sandstrand des Baggersees entspannt den Leuten beim Schwimmen zusehen. Das ist natürlich klasse, kommt aber auch mit Verantwortung, denn du sollst dafür sorgen, dass niemand ertrinkt.

Um diesen Job zu machen, benötigst du das DLRG Rettungsschwimmabzeichen in Silber und musst körperlich fit und aufmerksam sein. Ebenfalls musst du volljährig (18) sein. Wenn das alles passt, kannst du dich auf den perfekten Sommer-Nebenjob freuen.

Die Bezahlung hängt von der Anzahl an Stunden ab, die du erbringst, wobei der Stundenlohn oft dem Mindestlohn (9,50€ 2021) entspricht.

Computerhilfe

PC Hilfe

Es ist für viele Menschen immer noch nicht selbstverständlich gute PC- und Internetkenntnisse zu haben. Besonders ältere Menschen, die nicht mit PC’s und Internet aufgewachsen sind, fällt es mitunter schwer damit zurechtzukommen. Hier kannst du weiterhelfen, sei es Programminstallationen, Einrichtungen von Computern, Netzwerken, Anschluss von Geräten oder Bedienung von Webseiten. Vor allem in Zeiten des Home Office solltest du genügend Menschen mit Problemen in dem Bereich antreffen können.

Arbeitszeiten und Lohn kannst du selbst bestimmen oder mit deinem Kunden vereinbaren, wobei du den Mindestlohn nicht unterschreiten solltest.

Schülerjobs finden

Das Internet ist immer eine gute Quelle, um nach aktuellen Jobausschreibungen zu suchen.
Gute Webseite für Schülerjobausschreibungen sind jobruf.de:  https://www.jobruf.de/schuelerjobs.html und minijobs.info: https://www.minijobs.info/. Du kannst natürlich deinen Wohnort und weitere Präferenzen im Suchfilter angeben, um den perfekten Ferienjob zu finden!

Ebenfalls stellen viele Firmen selbst, vor Ort Ferienjob-Ausschreibungen aus, schau einfach mal genauer hin, wenn du das nächste mal in der Stadt unterwegs bist. Selbst wenn du nichts findest, kannst du einfach mal die Angestellten fragen, ob es eine Möglichkeit für einen Schülerjob gibt.

Immer hilfreich ist natürlich das eigene Aushängen von Flyern und Zetteln, in der Schule, am Supermarkt und in deiner Umgebung, falls du dich als Nachhilfelehrer, Lieferant, Computerhelfer usw. anbieten willst.

Ferienjobs Schüler FAQ / Häufig gestellte Fragen

Dies hängt natürlich von der Art der Arbeit, der Arbeitszeit und dem Arbeitgeber ab. Zu bemerken ist, dass der Mindestlohn (9,50€/Stunde) nicht für Schüler unter 18 Jahre gilt.

Für Schüler mit dem Alter von 13 und 14 Jahren gilt eine maximale Arbeitszeit von 2 Stunden am Tag zwischen 8 und 18 Uhr.

Für Schüler ab 15 bis 17 Jahren gilt eine maximale Arbeitszeit von 40 Stunden die Woche, wobei nur bis zu 8 Stunden am Tag und insgesamt nur 4 Wochen im Jahr gearbeitet werden dürfen.

Auf Internet Jobbörsen, Aushängen in Geschäften und Unternehmen und in Zeitungen. Falls man sich als Arbeitskraft anbieten will, kann man dies mit Flyern in der Nachbarschaft, Schule, Supermarkt usw. machen.

Hoffentlich hat dir dieser Artikel geholfen den richtigen Ferienjob für dich zu finden! Wir freuen uns über jegliches Feedback und auch Fragen zum Thema, schreibe dafür einfach unten einen Kommentar.

Bei Interesse an den Themen “Was darf man mit 14?” oder “Unterhalt als Student” klicke einfach auf die jeweiligen blau markierten Wörter.

Und wenn die Ferien vorbei sind und die Schule wieder losgeht? Wir bieten Nachhilfe für alle Klassenstufen an, um dich zu unterstützen. Der Unterricht kann online stattfinden, oder deutschlandweit vor Ort, z.B. in Münster, Koblenz und Bochum!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.