Sprachfamilien

Die Sprachfamilien – Das Solltest Du Unbedingt Wissen!

Du interessierst dich für die gemeinsame Herkunft verschiedenster Sprachen und deren Sprachfamilien?
Dann bist du hier genau richtig!

Wir zeigen dir in diesem Artikel…
… was Sprachfamilien sind
… was die größten Sprachfamilien, gemessen an der Sprecherzahl, sind
… und welche Sprachfamilien Europa zu bieten hat.

Fangen wir direkt an!

Durch die unterschiedlichen Sprachfamilien können Sprachen, basierend auf ihrer gemeinsamen Herkunft, eingeteilt werden.

Dabei entspringt eine Sprachfamilie einer gemeinsamen Vorgängersprache.

Somit kann eine genetische Einheit zusammengefasst und die Beziehungen zwischen den verschiedenen Sprachen dargestellt werden.

Wusstest du, dass es laut modernen Sprachforschern etwas 7000 Sprachen gibt? Und das ohne die vielen Dialekte mitzurechnen.

Sprachfamilien der Welt

Über die Welt verteilt, ordnet man die fast 7000 Sprachen in etwa 200 existierende Sprachfamilien bzw. in sogenannte “isolierte Sprachen” ein.

Eine Sprache gilt als isoliert, wenn keine genetisch verwandte Sprache von ihr besteht.

Weltweit bestehen 24 Sprachfamilien, welche mindestens eine Sprecherzahl von über einer Million besitzen.
Darunter fällt zum Beispiel die Indogermanische Sprachfamilie, welche mit rund 3 Milliarden Menschen auf der Welt, die größte Sprecherzahl unter den Sprachfamilien besitzt.

Mit fast 1,3 Milliarden Sprechern folgt auf Platz 2 die Sinotibetische Sprachfamilie, vertreten vor allem in der Region China und Südostasien.

Tatsächlich erreicht auch eine isolierte Sprache eine Sprecherzahl von über 1 Million: Koreanisch! Sagenhafte 78 Millionen Menschen beherrschen koreanisch als Muttersprache.

Das sind die Top 10 Sprachfamilien mit einer Sprecherzahl von mindestens einer Million

  • Indogermanisch
  • Sinotibetisch
  • Niger-Kongo
  • Afroasiatisch
  • Austronesisch
  • Dravidisch
  • Turkisch
  • Japanisch-Ryükü
  • Austroasiatisch
  • Tai-Kadai

Nudge animiert

Welche Sprachfamilien gibt es in Europa?

In Europa treten hauptsächlich drei Sprachfamilien auf. Die Indogermanische Sprachfamilie, die Uralische Sprachfamilie und die Turksprachen.

Die Indogermanische Sprachfamilie

Viele Sprachen, die in Europa vorherrschen, gehören zu der indogermanischen Sprachfamilie.
Die größten Sprachgruppen dieser Sprachfamilie sind die germanischen, romanischen und slawischen Sprachgruppen.

Die germanische Sprachgruppe besteht heute noch aus dem nordgermanischen und dem westgermanischen Zweig.

Die Deutsche Sprache lässt sich beispielsweise zu dem Zweig der westgermanischen Sprachen zuordnen. So auch unter anderem Niederländisch oder Englisch.

Als Nordgermanische Sprachen gelten wiederum zum Beispiel Dänisch, Norwegisch oder Schwedisch.

Du wirst sicherlich auch einige Sprachen der romanischen Sprachgruppe kennen oder vielleicht sogar sprechen. Denn Italienisch, Spanisch, Französisch, Rumänisch und noch viele weitere gehören zu dieser Gruppe.

Die slawische Sprachgruppe sind unter anderem durch Russisch, Polnisch, Tschechisch, Kroatisch, Bulgarisch, Serbisch oder Slowakisch vertreten.

Wenn du noch mehr über die Sprachfamilien in Europa hören möchtest, kannst du dir hier ein spannendes Video anschauen:

Wie viele verschiedene Sprachen gibt es in Europa?

Allein in Europa gibt es mehr als 150 Sprachen! Und wusstest du schon, dass Deutsch die meistgesprochene Sprache in Europa ist? Kein Witz! Die etwa 95 Millionen Muttersprachler bilden den größten Bevölkerungsanteil auf diesem Kontinent.

Sprachen lernen leicht gemacht – Lernen mit Experten

Sprachen lernen war noch nie so einfach! Deutsch, Englisch, Französisch oder Spanisch? Kein Problem.

Denn wir haben beim Nachhilfe-Team eine große Auswahl an Sprachlehrern, die sich über jedes neue Gesicht freuen.

Nachhilfe-Team.net Top Nachhilfeanbieter 2021

Wie kann dir das Nachhilfe-Team helfen?

Das Nachhilfe-Team hat für jeden Teilnehmer des Sprachunterrichts den passenden Tutor parat.
Egal um welche Leistung es geht: Du bist nicht an Laufzeiten gebunden und kannst jederzeit flexibel über deine Unterrichtsdauer und Termine entscheiden.

Sprachunterricht – Was zeichnet uns aus?

  • Wir möchten durch Zufriedenheit binden – das Unterrichtsverhältnis läuft auf flexibler Stundenbasis und Sie können jederzeit kündigen
  • Unsere Lehrer achten auf aktives Sprechen ab der ersten Stunde und gehen auf die individuellen Schwächen jedes Teilnehmers ein
  • Unsere Lehrer sind pädagogisch und didaktisch erfahrene Studenten, die eng mit der Thematik verbunden und kompetent im Unterrichten sind
  • Wir stellen die Lehrer: Da keine Räumlichkeiten bezahlt werden müssen, können Kosten gespart werden und die Ersparnis kann an den Kunden weitergegeben werden. Sie können so im Vergleich zu anderen Anbietern günstiger Unterricht nehmen bei gleichzeitig maximaler Individualität und Effektivität.
  • Bei uns haben Sie die Möglichkeit, Ihren Sprachlehrer ganz unverbindlich und kostenlos kennenzulernen.

Wenn alles klappt und die Chemie stimmt, vereinbaren Sie einfach und flexibel weitere Termine und zahlen ausschließlich das, was Sie in Anspruch nehmen – es gibt keine Bindung, keine Mindeststunden, keine versteckten Kosten.

In wenigen Klicks zum passenden Sprachlehrer – So funktioniert es!

FAQ

Welche indoeuropäischen Sprachen gibt es?

Die indoeuropäischen Sprachen umfassen unter anderem armenisch, albanisch, anatolisch, baltisch, germanisch, griechisch, indisch, iranisch, romanisch, und keltisch.

Sind Sprachkurse sinnvoll?

Auf jeden Fall! Sprachkurse sind besonders geeignet, wenn…
…Du noch Anfänger oder bereits Fortgeschrittener in einer Sprache bist,
…Du in Wort und Schrift fit werden möchtest und
…viel Wert auf Praxiserfahrung und aktives Sprechen legst.

Dich könnte außerdem der folgende Artikel interessieren:

Romanische Sprachen | alles, was du darüber wissen musst

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.