Simple Present - Bildung und Verwendung

Simple Present – Bildung, Verwendung und wichtige Signalwörter

Die Englische Zeitform “Simple Present” wird u.a. durch alltägliche, wiederholende und feststehende Handlungen ausgedrückt. In diesem Artikel zeigen wir dir:

  • die Bildung und Verwendung
  • die wichtigsten Signalwörter
  • den Unterschied zwischen Simple Present und Present Progressive
  • sowie eine Reihe an Übungen für dich zum Lernen!

Aussage

Verneinung

Frage

I am in class.

I am not in class.

Am I in class?

You work everyday.

You do not work everyday.

Do you work everyday?

He/she/it eats food.

He/she/it doesn't eat food.

Does he/she/it eat food?

We play the guitar daily.

We don't play the guitar daily.

Do we play the guitar daily?

Wie du in der Tabelle sehen kannst, bleibt das Verb bei den Personalpronomen I, You, We in der Grundform.
Bei He, She, It musst du jedoch beachten, dass ein -s an den Infinitiv des Verbes angehängt wird!

a) Simple Present Aussagesatz

Der Aussagesatz im Simple Present ist ganz einfach! Dabei bedarf es kein Hilfsverb, da du einfach das Verb im Infinitiv benutzt. Beachte jedoch, dass bei he, she, it ein -s and das Verb hinzugefügt werden muss.

I like music.
He drives me home.
We prepare dinner today.

b) Simple Present Verneinung

Bei der Verneinung im Simple Present wird das Hilfsverb to do + not benutzt. Die Verkürzung sähe so aus: don’t.

I do not like the music.                    oder    I don’t like the music.
He does not drive me home.             oder    He doesn’t drive me home.
We do not prepare dinner today.    oder    We don’t prepare dinner today.

c) Simple Present Fragen

Frage im Simple Present werden ganz leicht gebildet. Bei Entscheidungsfragen wird das Hilfsverb to do verwendet und steht ganz am Anfang der Frage. Der restliche Satzteil bleibt genauso wie der Aussage Satz:

I like flower. → Do I like flowers? → Yes, I do./ No, I don’t.

You wash the dishes. → Do you wash the dishes? → Yes, you do./No, you don’t.

She loves to eat. → Does she love to eat? → Yes, she does./No, she does not.

Simple Present Verwendung

Das Simple Present kann in verschiedenen Situationen verwendet werden. Seien es feststehende Ereignisse bzw. Handlungen, die unveränderlich sind, regelmäßige und wiederholende Handlungen oder allgemeine Zustände. Das Simple Present als einfache Gegenwart wird ebenfalls bei Fahr-, Zeit- und Stundenplänen, generelle Tatsachen, die wahr sind oder bei Aufforderungen verwendet. Hier erhaltet ihr eine Auflistung aller möglichen Handlungen, in diese Zeitform zum Einsatz kommt.

1. Regelmäßige/wiederholende Handlungen

Handlungen, die immer, jeden Tag, oft oder nie stattfinden.

I go for a walk everyday.
She cooks often for herself.
We sometimes go to the theater.

2. Feststehende Handlungen

Hierbei handelt es sich um feststehende Abmachungen oder  Zeitpläne, wie z.B. Fahrpläne, Stundenpläne.

The train leaves at 9 a.m.
My dad arrives tomorrow morning.
My class starts at 7:30 a.m.

3. Allgemeine Zustände

Aussagen, die allgemein gültig sind und nicht verändert werden können.

The sun rises every morning.
The sun sets every evening.

4. Aufeinanderfolgende Handlungen/Anweisungen/Wegbeschreibungen


First he prepares the food, then we have dinner.
Please open the book on page 15.
Take the train to the next station, then get off and go left  until you see your destination.

Simple Present Signalwörter

Die Signalwörter dienen als ein Erkennungszeichen der jeweiligen Englischen Zeitform. Wir verraten dir jetzt, wie du die einfache Gegenwart im Englischen ganz einfach erkennen kannst und was die typischen Signalwörter für diese Zeitform sind.

  • always
  • never
  • every da/week/year
  • usually
  • often
  • normally
  • seldom
  • sometimes

Simple Present und Present Progressiv – so unterscheidest du beide Formen

Man kann die beiden Englischen Zeitformen Simple Present und Present Progressiv schnell mal verwechseln, da beide mit der Gegenwart zu tun haben. Wir helfen dir, die beiden Zeiten ganz einfach voneinander unterscheiden zu können! 🙂

Wie schon oben erläutert, ist das Simple Present die sogenannte einfache Gegenwart und benötigt somit kein Hilfsverb. Feststehende, wiederholende oder regelmäßige Handlungen sowie allgemeine Zustände, können mit dieser Zeitform beschrieben werden.

I wake up every morning.
The sun rises every day.
The class starts at 8 o’clock.

Das Present Progressiv (auch Continuous genannt) befasst sich im Gegensatz dazu mit Handlungen, die während des Sprechens geschehen, vorübergehende stattfindende Handlungen oder feststehende Pläne für die Zukunft. Gebildet wird das Present Progressiv mit einer Form von to be und das Verb im Infinitiv +ing.

I am going on a trip this weekend. → feststehender Plan für die Zukunft
He is playing the guitar right now. → Handlung geschieht während des Sprechens
We are travelling through France the whole month. → vorübergehende Handlungen

Present Progressiv – Signalwörter

at the moment
now 
just now
right now
Look!
Listen!

Simple Present Übungen

I _____ to school every day. (to go)

I go to school every day. (to go)

She ___ in the morning. (to wake up)

She wakes up in the morning. (to wake up)

We ___ out too late, because it is terrifiying. (not/to go)

We don’t go out too late, because it is terrifiying. (not/to go)

His friend ___ in an office. (to work)

His friend works in an office. (to work)

You ___ to ride the bike. (not/to like)

You don’t like to ride the bike. (not/to like)

___ James ___ to his parents the next weekend? (to drive)

Does James drive to his parents the next weekend? (to drive)

__ you ____ the guitar? (to play)

Do you play the guitar? (to play)

___ she ____ TV at night? (to watch)

Does she watch TV at night? (to watch)

Simple Present Zusammenfassung

Hier fassen wir für dich noch einmal kurz die wichtigsten Punkte zusammen, damit dir bei der Bildung dieser Zeitform nichts mehr im Wege steht! 🙂

He, she, it ein -s muss mit!

Bei den Personalpronomen He/She/It wird immer ein -s an das Verbende gehängt.

Es gibt nur wenige Verben, wie z.B. to be, die kein Hilfsverb zur Verneinung benötigen. Da man Vollverben nicht verneinen kann, benötigen sie ein Hilfsverb (to do).

ACHTUNG: Auch hier gilt he/she/it ein -s muss mit!

Beispiel:

I clean the bathroom. – I do not clean the bathroom.
She is upstairs. – She is not upstairs.
He pet the dog. – He does not pet the dog.

Achte auf die Signalwörter! So kannst du ganz leicht feststellen in was für einer Zeitform du dich befindest und wie du sie bilden kannst.

Simple Present – Häufig gestellte Fragen

1. Was ist das Simple Present?

Das Simple Present ist die einfache Gegenwartsform des Englischen und ist mit dem deutschen Präsens gleichzusetzen. Da es die einfache Gegenwartsform ist, benötigt es kein Hilfsverb zur Bildung, sondern nur das Verb im Infinitiv. Bei he, she, it muss noch ein -s and den Infinitiv angehängt werden.

2. Wie bildet man das Simple Present?

Das Simple Present wird ganz einfach gebildet! Bei einer Aussage wird das Verb im Infinitiv (ACHTUNG: he, she, it ein -s muss mit!) verwendet. Zum Beispiel: I play football. Bei einer  Ja/Nein-Frage wird das Verb to do als Fragewort verwendet und das Verb im Infinitiv hinter das Subjekt gestellt. Befindet sich in der Frage ein he, she, it, wird das do zu does. D.h., dass dem Hauptverb kein -s angehängt wird! Zum Beispiel: Does he play football? bzw. Do you play football?

3. Simple Present und Present Progressiv Unterschied?

Das Simple Present ist die einfache Vergangenheit und wird ohne Hilfsverb gebildet. Es handelt sich dabei u.a. über feststehende Handlungen oder Anweisungen. Das Present Progressiv ist jedoch eine Verlaufsform der Gegenwart, d.h. es sagt im Englischen etwas über etwas aus, was gerade im Moment des Sprechens geschieht. Mit Hilfe einer Form von to be und dem Infinitiv des Verbs +ing wird diese Verlaufsform gebildet. Zum Beispiel: I am watching TV. – Ich schaue (gerade in diesem Moment!) Fernsehen.

4. Wie heißt das Simple Present auf deutsch?

Das Simple Present ist die einfache Gegenwartsform im Englischen und kann mit dem Deutschen Präsens gleichgesetzt werden.

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Lass uns doch einen Kommentar da und sag uns, wie du am besten die Englischen Zeitformen lernst! 🙂

Wenn du noch weitere Artikel zu anderen Zeitformen suchst, kannst du dir gerne das Past Perfect und das Simple Past angucken.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.