wieder oder wider

Wieder oder wider – Wann benutze ich was? Regeln einfach erklärt!

Du fragst dich, wie du herausfinden kannst, ob du wieder oder wider schreibst? Der Unterschied zwischen den beiden Wörtern ist auf den ersten Blick sehr gering, die Bedeutung unterscheidet sich jedoch stark.

Wir erklären dir kurz und knapp alles, was du wissen solltest!

Wenn du dir die Bedeutung der beiden Wörter anschaust, ist die Unterscheidung relativ simpel. Wieder und wider verwendest du nämlich in unterschiedlichen Zusammenhängen.

Wider

Wider benutzt du, wenn das Wort im Sinne von gegen/dagegen/kontra verwendet wird.

Das Wort wider kann sowohl alleine, zusammen mit anderen Wörtern als auch als Nominalisierung benutzt werden.

Beispiele:

    • Widerspruch ist zwecklos!
    • Es geschah wider ihren Willen.
    • Das Für und Wider sollten wir nochmal gegeneinander abwägen.
    • Seine Argumente sind einfach zu widerlegen.

Wieder

Wieder benutzt du, wenn das Wort im Sinne von erneut/nochmal oder auch zurück verwendet wird.

Das Wort wieder ist ein Adverb bzw. Präfix.

Sofern das Wort zusammen mit einem Verb genutzt wird, musst du genau aufpassen, welche Bedeutung das wieder in dem jeweiligen Fall haben soll. Es kann nämlich entweder zusammen oder getrennt geschrieben werden.

➥ Wann schreibe ich wieder und das Verb zusammen?

Wenn du das Wort wieder im Sinne von zurück benutzt, wird es mit dem Verb zusammengeschrieben.

Beispiel:

  • Meine Schwester ist gerade wiedergekommen.
  • Er hat den Kaufpreis wiedererstattet bekommen.

Wie du siehst, kannst du in diesen Beispielen das Wort wieder auch problemlos durch das Wort zurück ersetzen.

➥ Wann schreibe ich wieder und das Verb getrennt?

Du schreibst wieder und das Verb getrennt, wenn du es im Sinne von erneut/nochmal verwenden möchtest.

Beispiel:

  • Ich komme morgen wieder nach Hause.
  • Wir freuen uns schon euch wieder zu sehen.

Du siehst, es ist gar nicht so kompliziert!

Wörter mit wieder und wider – häufige Verbindungen

Damit du einen groben Überblick hast, in welchem Zusammenhang wieder und wider gemeinsam mit anderen Wörtern auftreten können, zeigen wir dir hier noch ein paar typische Kombinationen.

wider

wieder

widersprechen 
widerfahren
widerlegen
widersetzen
widersinnig
widerwillig
widerstehen
widerspiegeln

wiedererkennen / wieder erkennen
wiedersehen / wieder sehen
wiederkommen / wieder kommen
wiedererlangen / wieder erlangen
wiedererkennen / wieder erkennen
wiederholen / wieder holen
wiederfinden / wieder finden
wiedergeben / wieder geben

Wieder oder wider – Übungen

  1. Das Für und _____ muss sorgfältig abgewägt werden.
  2. Könntest du das bitte nochmal _____holen?
  3. Denkst du wir werden sie nochmal _____sehen?
  4. Du _____sprichst dir!
  5. Nach ihrem Umzug war Paula nie _____ in ihrer alten Heimat.
  6. Wann kommst du _____?
  7. Der Nachtisch sieht so gut aus, ich kann einfach nicht _____stehen.
  8. Die Reportage spiegelt die Verhältnisse am Nordpol _____.
  9. Keine _____rede!
  10. Ich habe Bilder aus meiner Kindheit _____gefunden.
  1. Das Für und Wider muss sorgfältig abgewägt werden.
  2. Könntest du das bitte nochmal wiederholen?
  3. Denkst du wir werden sie nochmal wiedersehen?
  4. Du widersprichst dir!
  5. Nach ihrem Umzug war Paula nie wieder in ihrer alten Heimat.
  6. Wann kommst du wieder?
  7. Der Nachtisch sieht so gut aus, ich kann einfach nicht widerstehen.
  8. Die Reportage spiegelt die Verhältnisse am Nordpol wider.
  9. Keine Widerrede!
  10. Ich habe Bilder aus meiner Kindheit wiedergefunden.

FAQ/Häufige Fragen

Wann wider?

Wider benutzt du, wenn das Wort im Sinne von gegen/dagegen/kontra verwendet wird.

Ist wieder ein Adverb?

Verwendest du wieder im Sinne von erneut/nochmal, handelt es sich um ein Adverb.

Weitere Infos zum Thema Adverbien haben wir dir hier verlinkt.

Wiederspiegeln oder widerspiegeln - wie schreibt man es richtig?

In diesem Fall ist widerspiegeln die richtige Schreibweise.

Wider wird in Kombination mit –spiegeln im Sinne von gegen benutzt.

Wiedergeben oder widergeben - wie schreibt man es richtig?

Richtigerweise schreibst du wiedergeben.

Wieder soll in diesem Fall im Sinne von zurück benutzt werden, daher schreibst du es mit ie.

Hat dir der Inhalt geholfen? Lass uns gerne einen kurzen Kommentar da, wir würden uns sehr freuen! Ansonsten findest Du weitere hilfreiche Erklärungen zu verschiedenen Themengebieten auf der Homepage des Nachhilfe-Teams.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.