Reflexion schreiben

Reflexion schreiben in einfachen 4 Schritten

Für eine Gruppenarbeit, ein Seminar während des Studiums oder als Abschluss eines Praktikums kann es erforderlich sein, eine Reflexion zu schreiben. Wenn du nicht weißt, wie du so eine schreiben sollst, dann bist du hier genau richtig!

Hier erfährst du…

  • was eine Reflexion definiert
  • welche Formalia du zu beachten hast
  • wie du den Aufbau gestaltest
  • hilfreiche Beispielformulierungen

Legen wir direkt los!

Unter einer Reflexion versteht man ein vergleichendes Nachdenken, wörtlich heißt es “widerspiegeln”.

Es geht also darum, die Lernerfahrung kritisch zu beleuchten und sich mit ihr auseinanderzusetzen.

Eine Reflexion ist aber auch praktisch, um die Erkenntnisse gesammelt zusammenzufassen.

Grafik Frage und Lösung

Eine “Reflexion” kann auch in akademischen Abschlussarbeiten verlangt werden. Diese wird in Form eines Fazits formuliert, in dem die Reflexion nur einen Teil davon ausmacht.

Ziele

Eine Reflexion zu schreiben, verfolgt mehrere Ziele. Es lohnt sich also durchaus, Zeit in eine Reflexion zu investieren.

  • Selbsterkenntnis (Charaktereigenschaften, Denkweisen)
  • Mit eigenen Gefühlen und Gedanken besser auseinandersetzen
  • Lösungsorientiertes Denken und Handeln
  • Verbesserung der Reflexionsfähigkeit und zu hinterfragen
  • verbesserte Entscheidungskompetenzen

Formalia

Die formelle Struktur ist häufig ziemlich vorgaben frei. Es lässt sich jedoch allgemein sagen, dass aus der Ich-Form geschrieben wird.

In einer Reflexion sind Neutralität und Distanz zur Erfahrung irrelevant. Es geht eher darum, die eigenen Gefühle und Gedanken konstruktiv auszudrücken.

Dennoch müssen Aussagen belegt werden, um einen guten Zusammenhang zwischen Theorie und Praxis herstellen zu können.

Oft wird kein fester Seitenumfang festgelegt, zwischen 4 und 6 Seiten sollte er dennoch beinhalten. Bei der Schriftgröße sind Größe 11 oder 12 üblich, genau wie ein 1,5-facher Abstand.

Aufbau

Der Aufbau einer Reflexion ist relativ einfach. Es geht vor allem darum:

  • Lernerlebnis zusammenfassen
  • Theoriegeleitet mit Lernerlebnis auseinander setzen
  • Selbstreflexion und Bewertung
  • Schluss mit Fazit
Beispiel Arbeitsplatz

Natürlich gibt es trotzdem einige Aspekte bei so einem akademischen Text zu beachten.

Ein Deckblatt ist der erste Teil der Reflexion. Aufgebaut ist es sehr ähnlich wie bei einer Hausarbeit und sollte den eigenen Namen mit Matrikelnummer, die Universität, den Dozenten und Ähnliches enthalten.

Außerdem sollte der Rahmen, in dem die Arbeit angefertigt wird (z.B. Seminar oder Vorlesung), genannt werden.

Neben dem Deckblatt darf auch eine passende Einleitung mit Einleitungssatz nicht fehlen.

Der Einleitungssatz beinhaltet alle wichtigen Eckpunkte wie Nennung der Situation und der Beteiligten, Ort der Erfahrung und das Datum.

Im Folgenden werde ich meine Reflexion zu meinem berufsfeldbezogenen Praktikum geben, welches in [Ort] stattfand und den Zeitraum vom [Datum Beginn] bis zum [Datum Ende] umfasste und erfolgreich abgeschlossen habe.

Lernerlebnis zusammenfassen

In der darauffolgenden Einleitung wird dann näher auf die Erfahrung eingegangen und der Umfang, in der sie stattfand.

Folgende Aspekte sind zu nennen:

  • Art des Erlebnisses; Ort, Zeit u. Dauer; Relevante Tätigkeiten sowie Inhalte; Abläufe
  • Erlebtes komprimiert wiedergeben
  • Eigenständigkeitserklärung und Literaturverzeichnis

Theoriegeleitet mit Lernerlebnis auseinander setzen

Nach der Einleitung folgt der Hauptteil, in dem man die persönliche Reflexion bildet.

Bei einer Tätigkeit, die sich auf das Studium bezieht, ist das Heranziehen wissenschaftlicher Quellen mit korrekter Zitierweise erforderlich, um einen Bezug von der Theorie zur Praxis aufzustellen.

Folgende Punkte sollten außerdem beachtet werden:

  • Relevante Schlüsselmomente beleuchten (z.B. Wie Erlerntes aus Studium in Praktikum Anwendung fand)
  • Kritische Auseinandersetzung mit einer oder mehrerer Erfahrungen aus Erlebnis und Vorbereitungen auf Lernerlebnis

Selbstreflexion und Bewertung

Der zweite Teil des Hauptteils ist besonders subjektiv, da es sich hier um die persönliche Bewertung handelt. In diesem Teil sollte auf folgende Punkte eingegangen werden:

  • Konnte Lernerfahrung der Erwartungshaltung gerecht werden?
  • Welcher Mehrwert konnte erzielt werden?
  • Was hat gut gefallen? Was hat nicht so gut gefallen?
  • Welche Punkte sollen in Erfahrung besonders betont werden?
  • Verbesserungspotenzial? Was kann man selber künftig besser machen?
  • Offene Fragen zur Reflexion, die verbleiben?
Foto von nachdenkendem Mann

Schluss

In der Konklusion oder im Schluss wird die Lernerfahrung noch einmal zusammengefasst präsentiert und Verbesserungsvorschläge für die Zukunft geäußert.

So ehrlich wie möglich sollten noch einmal Fehler aufgeführt werden neben der Beantwortung der Leitfrage “Was konnte mithilfe der Reflexion aus der Lernerfahrung gelernt werden?”

Im Schlusssatz wird ein abschließendes Fazit mit Blick auf die Zukunft gegeben. Rückschlüsse und Handlungsbeispiele sollten dabei möglichst positiv abschließen.

In Zukunft möchte ich dafür sorgen, dass..
Ich bin zuversichtlich, dass mir die Lernerfahrung geholfen hat, Fähigkeit X zu verbessern.
Durch die Lernerfahrung wurden mir meine Stärken und Schwächen im Bereich X aufgezeigt, und bin optimistisch, dass ich in Zukunft weiter an ihnen arbeiten kann.

FAQ

Was ist eine Reflexion?

Eine Reflexion ist eine schriftliche Arbeit, in der du kritisch über eine Lernerfahrung nachdenkst und dich mit dieser auseinandersetzt.

Wie soll ich eine Reflexion schreiben?

Eine Reflexion zu schreiben ist gar nicht schwer, wenn du nach den folgenden Punkten vorgehst:

  • Lernerlebnis zusammenfassen
  • Theoriegeleitet mit Lernerlebnis auseinandersetzen
  • Selbstreflexion und Bewertung
  • Schluss mit Fazit

Reflexion Seitenumfang?

Eine feste Seitenlänge ist nicht vorgeschrieben. Der Umfang einer Reflexion sollte aber 4-6 Seiten betragen.

Jetzt weißt du, wie du eine Reflexion zu schreiben hast! Hat dir der Artikel gefallen oder bleiben noch Fragen offen? Hinterlass uns gerne ein Kommentar. 🙂

Nicht nur zum Thema der Reflexion hast du Fragen sondern möchtest auch wissen, wie man eine Facharbeit oder ein Exposé für die Bachelorarbeit schreibt? Lies dir gerne unsere Artikel zu den Themen durch und erfahre mehr dazu.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]