addition

Addition: Einfach für Grundschüler mit Aufgaben erklärt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 SterneLoading...

Du hast gerade in der Schule das Thema Addition und verstehst noch nicht so viel von dem Thema? Kein Problem ich werde dir dabei helfen das Thema einfach und verständlich zu erklären. Damit auch du wieder voll und ganz bei dem Thema dabei bist.

  • Die Addition gehört zu den vier Grundrechenarten.
  • Zu den vier Grundrechenarten gehören: Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division.
  • Die Addition wird auch plus-rechnen genannt.
  • Sie beschreibt, wie sich die Anzahl ändert, wenn man etwas hinzufügt.

Plus-rechnen-die wichtigsten Begriffe

Die beiden Zahlen, die addiert werden nennt man Summanden

Die Anzahl der Objekte nach dem Hinzufügen nennt man Summe oder auch das Ergebnis der Addition.

Das Pluszeichen gilt in der Mathematik als Symbol für die Addition.

Wie kann ich mir die Addition vorstellen?

Die Addition kann man sich mithilfe eines Gegenstandes oder eine Zahlengerade vorstellen.

Vorstellung mithilfe eines Gegenstandes

Wenn Max schon 2 Äpfel hat und sie in seinen Korb legt, bei dem schon 3 Äpfel drinnen liegen, hat er am Ende 5 Äpfel.

Vorstellung mithilfe einer Zahlengerade

Mit der Zahlengerade kann man sich die Addition als Schritte-zählen vorstellen.

Damit du 2 + 3 berechnen kannst, markierst du dir zuerst die Zahl 2 auf der Zahlengerade. Danach gehst du von dort aus 3 Schritte nach rechts. Die Zahl, bei der du jetzt landest, ist die Summe 5.

Beachte, dass das Schritte-zählen sich nur bei kleinen Zahlen lohnt, da es sonst zu lange dauert die Schritte zu zählen.

Die magische Zahl Null – so gehts ganz einfach!

Wenn die Zahl Null in einer Summe auftaucht, ändert sie den Wert der Summe nicht, deshalb kann man sie beim Addieren einfach weglassen.

5 + 0 = 5

0 + 55 = 55

Wie du an den Beispielaufgaben sehr gut erkennen kannst, ändert sich nichts beim Ergebnis, wenn eine 0 als Summand gegeben ist.

5 + 0 + 5 = 10

0 + 3+ 0 + 2 + 5 = 10

Hier siehst du, dass selbst mehrere Nullen keinen Unterschied machen und sich nicht das Ergebnis ändert.

Die magische Klammer

Wenn eine Zahl in (Klammern) steht, dann musst du diese nicht berücksichtigen. Du kannst dir also beim Addieren die Klammer wegdenken und die Aufgabe ganz normal rechnen.

(3+2) +1=6

1+2 + (2+1) = 6

Wie du siehst, macht es bei der Addition keinen Unterschied, wenn die Zahlen in Klammern stehen.

Schriftliche Addition

  • Bei der schriftlichen Addition werden beide zu addierende Zahlen stellen gerecht untereinander-geschrieben:
  • Einer sind unter Einer (E)
  • Zehner unter Zehner (Z)
  • Hunderter unter Hunderter (H)
  • Es wird von rechts nach links addiert

Schriftliches addieren mit Übertrag

  • Wenn bei der schriftlichen Addition der einzelnen Stelle eine zweistellige Zahl herauskommt, dann muss ein Übertrag erfolgen.
  • Hier ein kurzes Erklärvideo für das schriftliche addieren

Eine kurze Zusammenfassung des Themas

Addieren – Aufgaben zum Üben

Results

#1. 2 + 3 =

#2. 6 + 4 =

#3. 10 + 8 =

#4. 18 + 25 =

#5. 21 + 36 =

Finish

Aufgaben zum Ausdrucken

  • Falls du noch zu Hause weiterlernen möchtest habe ich hier ein paar Übungsaufgaben für dich erstellt.
  • Wenn du mit den Aufgaben fertig bist, kannst du dir einfach die Lösungen herunterladen.

Bei Aufgabe 2 hast du größere Zahlen. Rechne also zuerst die Zehner zusammen und dann die Einer und addiere beide Summen.

Falls ich dir mit diesem Beitrag weiterhelfen konnte, lass es mich gerne in den Kommentaren wissen. Über eine Sternebewertung würde ich mich auch freuen!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 SterneLoading...

Wenn du vielleicht doch lieber mehr übers Subtrahieren wissen möchtest, schaue doch einfach mal bei Subtrahieren – mit simplen Beispielen und Aufgaben vorbei.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]