Schüler freut sich über personal pronouns!

Personalpronomen Englisch – Beispiele und Übungen

Hallo! Willkommen auf unserer Seite zu den Personalpronomen in Englisch. Suchst du nach einer anschaulichen Übersicht und einfachen Erklärung zu den personal pronouns? Dann bist du hier genau richtig!

Wir zeigen dir hier viele einfache Beispiele zu den englischen Personalpronomen und geben dir anschließend die Möglichkeit, dein Wissen mit einer Übungsaufgabe am Ende des Artikels zu testen!

Was bedeutet der Begriff Pronomen?

Pronomen wird auf deutsch auch als Fürwort bezeichnet und ist in der Grammatik eine Art von Wörtern, die an die Stelle eines Nomens treten. Das bedeutet, dass das Pronomen z.B. den Namen einer Person oder die Bezeichnung eines Gegenstandes ersetzt.

Hier ein Beispiel:

  • Da draußen ist ein Baum vor meinem Fenster. Der Baum ist grün.

Anstatt “Der Baum ist grün”, kannst du auch “Er ist grün” sagen, weil man ja schon weiß, dass es sich um den Baum vor deinem Fenster handelt.

Was sind die Personalpronomen im Englischen?

Um dir die englischen Personalpronomen, auf englisch personal pronouns, verständlich und übersichtlich rüberzubringen, haben wir sie zusammen mit den deutschen Personalpronomen zum Vergleich in einer Tabelle aufgelistet:

Personalpronomen als Subjekt

Person

Englisch

Deutsch

1. Person Singular

I

ich

2. Person Singular

you

du

3. Person Singular

he, she, it

er, sie, es

1. Person Plural

we

wir

2. Person Plural

you

ihr

3. Person Plural

they

sie

Wie du siehst, gibt es im Englischen die gleiche Anzahl von Personalpronomen, wie im Deutschen: Drei in Singular (Einzahl) und drei im Plural (Mehrzahl), also insgesamt sechs.

Wichtig: Das “I” wird IMMER großgeschrieben!

Außerdem ist noch zu beachten, dass bei der Konjugation (Umformung) der Verben bei he, she, it immer ein “s” oder “es” an das Verb drangehängt wird!

MERKE: He, she, it – das “s” muss mit!

Beispiele:

  • She goes to the supermarket.
  • He talks to Jane.

Wofür werden die personal pronouns verwendet?

Mit den Personalpronomen kannst du Personen angeben oder dich in einer Aussage oder Beschreibung auf sie beziehen, ohne immer ihre Namen nennen zu müssen.

  • Wir gehen heute ins Schwimmbad.
  • Today we go to the swimming pool.

Personalpronomen als Subjekt – Beispielsätze

Person

Beispiel

1. Person Singular

I do not like cats.

2. Person Singular

You are very good at school.

3. Person Singular

He is twelve years old.

1. Person Plural

We are never late.

2. Person Plural

You should clean your room.

3. Person Plural

They only sell tea.

Personalpronomen als Subjekt und als Objekt?

Did you know?

Im Englischen wird zwischen Personalpronomen als Subjekt und Personalpronomen als Objekt unterschieden.

Was heißt das denn nun?

Die Personalpronomen als Subjekt beziehen sich auf konkrete Personen bzw. Menschen. Der Begriff “Subjekt” steht hier auch für eine Person. Die Personalpronomen als Objekt beziehen sich, wie der Name schon sagt, auf Objekte, Gegenstände und Tiere.

Bei der Verwendung der Personalpronomen im Englischen wird bei Dingen und Tieren in der Regel “it” benutzt. Nur wenn du eine besonders enge Bindung, beispielsweise an den Familienhund, ausdrücken möchtest, darfst du “he” oder “she” verwenden.

In der folgenden Tabelle siehst du den Unterschied der Verwendung der englischen Personalpronomen im Vergleich zu den deutschen Personalpronomen bei Gegenständen und Tieren:

Here is a pot. It is big.

Hier ist ein Topf. Er ist groß.

Ding

Here is a pan. It is big.

Hier ist eine Pfanne. Sie ist groß.

Ding

Here is a dog. It is big.

Hier ist ein Hund. Er ist groß.

Tier

Here is a cat. It is big.

Hier ist eine Katze. Sie ist groß.

Tier

Here is a man. He is tall.

Hier ist ein Mann. Er ist groß.

Mensch

Here is a woman. She is tall.

Hier ist eine Frau. Sie ist groß.

Mensch

Die englischen und deutschen Personalpronomen als Objekt siehst du in der folgenden Tabelle zum Vergleich aufgelistet:

Person

Englisch

Deutsch (Dativ/Akkusativ)

1. Person Singular

me

mir/mich

2. Person Singular

you

dir/dich

3. Person Singular

him, her, it

ihm/ihn, ihr/sie, ihm/es

1. Person Plural

us

uns/uns

2. Person Plural

you

euch/euch

3. Person Plural

them

ihnen/sie

Dativ und Akkusativ – Was war das nochmal?

Im Englischen wird zudem nicht, wie im Deutschen, zwischen dem Dativ und Akkusativ unterschieden. Das heißt, es gibt weniger Pronomen, die du für den Englischunterricht auswendig lernen musst. Yippie!

Du fragst dich, was denn nochmal das Akkusativ- und Dativobjekt nochmal waren? Keine Sorge, das erklären wir dir hier:

Das Akkusativobjekt ist die Antwort auf die Frage “Wen oder was?”.

Beispiel:

  • Anna hat heute ein Eis gegessen.
    Wen oder was hat Anna heute gegessen? – Ein Eis.

Das Eis ist hier das Akkusativobjekt.

Das Dativobjekt ist die Antwort auf die Frage “Wem?”.

Beispiel:

  • Mein Vater gab meinem Bruder heute seine Autoschlüssel.
    Wem gab mein Vater heute die Autoschlüssel? – Meinem Bruder.

Mein Bruder ist hier das Dativobjekt.

Wir hoffen, wir konnten dir mit diesem kurzen Exkurs noch mal die Bedeutung des Dativ- und Akkusativobjekts im Deutschen erklären. Da, wie schon zuvor erwähnt, im Englischen nicht zwischen Dativ-und Akkusativpronomen unterschieden wird, brauchst du dir hier erstmal keine Gedanken darüber zu machen!

Personal Pronouns Englisch Übungen

Nun bist du an der Reihe!

Im folgenden grauen Kasten siehst du eine Übungsaufgabe zu den personal pronouns, die du einmal schriftlich bearbeiten kannst, um dein Wissen zu vertiefen. Die Lösungen dazu findest du in dem Flip-Chart direkt darunter.

Viel Spaß dabei! 🙂

Setze die passenden Personalpronomen ein.

  1. ______ is dreaming. (George)
  2. ______ is green. (the blackboard)
  3. ______ are on the wall. (the posters)
  4. ______ is running. (the dog)
  5. ______ are watching TV. (my mother and I)
  6. ______ are in the garden. (the flowers)
  7. ______ is riding his bike. (Tom)
  8. ______ is from Bristol. (Victoria)
  9. ______ has got a brother. (Diana)
  10. Have _____ got a computer, Mandy?

Lösungen

  1. He
  2. It
  3. They
  4. It
  5. We
  6. They
  7. He
  8. She
  9. She
  10. you

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann lass gerne ein Kommentar da, wir würden uns freuen! 🙂

Wir hoffen, wir konnten dir die personal pronouns gut erklären und in den Beispielen etwas näher bringen. Falls dir aber noch etwas unklar sein sollte, kannst du in einem Kommentar gerne auch Fragen stellen!

Hier findest du noch weitere Artikel von uns, die dich auch interessieren könnten:

  • In diesem Artikel erklären wir dir das lyrische Ich.
  • Hier findest du die Relativpronomen im Englischen.
  • Was ist der Unterschied zwischen seit und seid? Das erklären wir dir hier mit einfachen Eselsbrücken!
  • Und hier findest du alle wichtigen Infos zum simple present.

1. Wie sind die Personalpronomen auf englisch?

→ Die englischen Personalpronomen sind: I, you, he/she/it, we, you, they.

 

2.  Was heißt Personalpronomen auf englisch?

→ Personalpronomen auf englisch heißt “personal pronouns“.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.