Englische Zeitformen

Englische Zeitformen – Übersicht und Beispiele

I’m going to have, I have had, I have oder doch I had? Englische Zeitformen können auf dem ersten Blick verwirrend sein. Wir zeigen dir, dass du gar keine Angst haben brauchst und haben für dich eine Tabelle mit allen wichtigen englischen Zeiten im Überblick erstellt. So wird die Unterscheidung ganz leicht!

Am Ende verraten wir Dir 5 simple Tipps, wie du dir die Englischen Zeitformen ganz einfach merken kannst!

Englische Zeitformen (Übersicht)

Zeitform (tense)

Bildung + Beispiele

Anwendung

Signalwörter

Simple Present

(Gegenwart)

Infintiv


Achtung!
he/she/it + s
Beispiel:

Hey plays soccer.
I go for a walk every morning.
She does the dishes usually after every meal.
  • wiederholende Handlungen

  • Festes Ereignis (z.B. Zeitpläne)

  • Aufforderungen

  • bei mehreren Handlungen

  • Verben mit staatischer Bedeutung (to like, to hate, to love, etc.)

  • every day/week/...

  • always

  • usually

  • often

  • sometimes

  • never

Present Progressiv

(Verlaufsform der Gegenwart)

to be (am/are/is) + Infinitiv + ing


Beispiel:


I'm going to the gym.
He is eating pizza.
She is watching TV right now.

  • Handlung findet im Moment des Sprechens statt

  • vorübergehende Handlungen

  • now

  • at the moment

  • just (now)

  • right now

  • Listen!

Simple Past

(einfache Vergangenheit)

regelmäßige Verben:

Infinitiv + ed

unregelmäßige Verben:

2. Spalte der unregelmäßigen Verben


Beispiel:

Yesterday my father drove me to my friend's house.
She worked yesterday.
I went to the shipping mall last week.

  • einmalige/ wiederholende Handlung in der Vergangenheit

  • abgeschlossen

  • last... (last months/ last tuesday/ usw.)

  • in 2001

  • yesterday

  • ... ago (10 years ago/ 5 weeks ago / usw.)

Past Progressiv

(Verlaufsform der Vergangenheit)

was/were + Infinitiv + ing


Beispiel:


When I was eating my pizza yesterday, somebody knocked at the door.
She was watching TV while her flatmate went for a run.
While Nick was reading his book, her sister enteres his room.

  • Handlung dauert in der Vergangenheit länger an (z.B. lesen, spazieren gehen)

  • Handlung dauert an, als eine andere Handlung in der Vergangenheit passiert ist

  • Nutzung mit Simple Past (zweite Handlung, die plötzlich eingetroffen ist)

  • when

  • while

Present Perfect Simple

(Verlaufsform der vollendeten Gegenwart)

have/has + past participle*


*regelmäßige Verben:

Invifintiv * ed

*unregelmäßige Verben:

3. Spalte der unregelmäßigen Verben


Beispiel:


I have been to Italy and Edinburgh recenly.
I have worked for 3 hours today.
She has finished reading just now.

  • Resultat ist wichtig in der Gegenwart

  • Zeitpunkt der Handlung spielt keine Rolle

  • Handlung wurde gerade abgeschlossen

  • Handlung bzw. ein Zustand dauert bis in die Gegenwart an

  • lately

  • just

  • already

  • so far

  • since

  • for

  • just now

Past Perfect Simple

(Verlaufsform der vollendeten Vergangenheit)

had + participle*


*regelmäßige Verben:

Invifintiv * ed

*unregelmäßige Verben:

3. Spalte der unregelmäßigen Verben


Beispiel:


I had watched TV before I went for a walk outside.

  • Handlung in der Vergangenheit bezieht sich auf eine weitere

  • erste Handlung liegt etwas weiter in der Vergangenheit

  • beide Handlungen sind vollständig in der Vergangenheit abgeschlossen

  • ähnlich dem deutschen Plusquamperfekt

  • after

  • before

  • when

Future I

(einfache Zukunftsform)

will + Infinitiv


Beispiel:


I will wait for you after class.
It will snow tomorrow.
I think I will go for a walk.

  • spontaner Entschluss

  • Versprechen

  • feststehende Ereignisse in der Zukunft

  • Meinungen, Vermutungen, Unsicherheiten

  • probably

  • perhaps

  • I think...

  • in a year/ month / week

  • tomorrow/ the day after tomorrow

Future II

(vollendete Zukunftsform)

will + have/has + past participle*


*regelmäßige Verben:

Invifintiv * ed

*unregelmäßige Verben:

3. Spalte der unregelmäßigen Verben


Beispiel:

I will have finished the exam by tomorrow.
By 2030 she will has been to Italy.

  • Handlung wir in der Zukunft vollendet sein

  • by tomorrow/ Monday/ Tuesday/ usw.

  • in a week/ in a year

  • 2030 (a specific date or year)

Englische Zeitformen – so kannst Du sie Dir am einfachsten merken

Die Englischen Zeiten sind eigentlich gar nicht so schwer. Schau dir die Tabelle genau an. Siehst du die Unterschiede auf den ersten Blick? Damit du  die Englischen Zeitformen noch besser unterscheiden kannst, haben wir 5 simple Tipps für dich zusammengestellt, damit dir der nächsten Test über Englische Zeitformen ganz einfach fällt. 🙂

Tipp 1:

Verschaffe Dir zunächst einen Überblick über die Zeitform, in der Du reden möchtest. Redest du von der Gegenwart (Present), der Vergangenheit (Past) oder der Zukunft (Future)? Das wird dir schon mal helfen können, wie du zum Beispiel dein Verb konjugieren müsstest. Zur Vereinfachung haben wir Dir einen Zeitstrahl erstellt, damit Du Dir ganz einfach merken kannst, welche Zeitform zu welcher Zeit abläuft.

Englische Zeitformen - Zeitstrahl

Tipp 2:

Enthält die Zeitform ein Simple (Simple Present / Simple Past) ist kein Hilfsverb erforderlich. Das Verb wird ganz einfach direkt in der passenden Zeitform konjugiert.

Beispiel:

We need to go to school
I eat my lunch.
She watched TV yesterday.

Tipp 3:

Ist deine Zeitform im Perfect wird immer das Hilfsverb have/has (Present Perfect) oder had (Past Perfect) verwendet und das Verb in der 3. Stammform.

Tipp 4:

Alle Zeitformen im Progressiv spiegeln längere Handlungsprozesse wider. Alle Verben im Infinitiv erhalten zusätzlich ein -ing. An dieser Verbendung kannst du das Progressiv, auch Continuous genannt, ganz schnell erkennen kannst.

Tipp 5:

Signalwörter! Jede Zeitform erkennst du an ihrem Signalwörtern. In der Übersicht haben wir dir einige dieser Signalwörter verraten, was dir das Erkennen der Zeitform noch einfacher macht! Mehr Infos zu den einzelnen Signalwörtern erfährst Du zu den eigenen Zeitform-Artikeln, die wir für Dich erstellen. So wirst du die Zeitformen ganz einfach und schneller erkennen können.

Hat Dir unser Beitrag gefallen?

Hinterlasse uns doch einen Kommentar, wenn dir die Übersicht und die 5 simplen Tipps geholfen haben, die Englischen Zeitformen einfacher zu verstehen. 🙂

Wenn du immernoch nicht genug von den Zeitformen hast sind unsere Artikel zu den einzelnen Zeitformen vielleicht was für dich. Hier findest du alles was du zum Going-to-Future, Past Progressive, Past Perfect Progressive und Present Progressive wissen muss.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.