Englische Zeitformen

Englische Zeitformen – Übersicht, Zeitstrahl und Beispiele

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,32 von 5 SterneLoading...

“I’m going to have”, “I have had”, “I have” oder doch “I had”? Englische Zeitformen können auf dem ersten Blick ganz schön verwirrend sein. Wenn du dir aber erstmal einen Überblick verschafft hast, ist das Ganze gar nicht mehr so kompliziert.

Damit dir die Unterscheidung in Zukunft ganz leicht fällt, haben wir dir hier eine Übersicht über alle wichtigen englischen Zeiten zusammengestellt. Mit passenden Beispielen und Tipps kannst du dir die Zeitformen bestimmt schnell merken.

Lass uns doch gleich loslegen!

Englische Zeitformen – Einordnung auf dem Zeitstrahl

Für eine einfachere Einordnung der englischen Zeitformen haben wir dir zunächst einen Zeitstrahl erstellt. Er wird dir dabei helfen, dir zunächst einen ganz allgemeinen Überblick über die wichtigsten Zeiten zu verschaffen:

Englische Zeitformen

Der Zeitstrahl zeigt dir, welche Zeitform zu welcher Zeit abläuft. Diese Information kann dir die Wahl der richtigen Zeitform erleichtern: Redest du von der Gegenwart (Present), der Vergangenheit (Past) oder der Zukunft (Future)?

Diese Info ist zum Beispiel dann wichtig, wenn du ein Verb konjugieren musst. Die Zeitform spielt aber auch in verschiedenen Textarten eine Rolle: Je nach Text musst du eventuell ganz unterschiedliche Zeitformen wählen.

Englische Zeitformen in der Übersicht

Als nächstes wollen wir uns die wichtigsten englischen Zeitformen angucken.

In der folgenden Tabelle findest du Tipps, wie du die unterschiedlichen Zeiten bildest, anwendest und erkennst. Wir haben uns außerdem zu jeder Zeitform ein paar Beispiele zur Veranschaulichung überlegt!

Simple Present

Gegenwart

Infinitiv

Achtung: he/she/it + s

Beispiele
He playsoccer.
I go for a walk every morning.
She (usually) does the dishes after every meal.

  • wiederholende Handlungen
  • feste Ereignisse (z.B. Zeitpläne)
  • Aufforderungen
  • mehreren Handlungen
  • Zustandsverben (to like, to hate, to love, etc.)
  • every day/week/…
  • always
  • usually
  • often
  • sometimes
  • never

Present Progressive

Verlaufsform der Gegenwart

to be + Infinitiv + -ing

Beispiele
I am going to the gym. 
He is eating pizza. 
She is watching TV right now.

  • Handlung findet im Moment des Sprechens statt

  • vorübergehende Handlungen

  • now
  • at the moment
  • just (now)
  • right now
  • Listen!

Simple Past

Einfache Vergangenheit

Regelmäßige Verben: Infinitiv + ed
Unregelmäßige Verben: Simple Past Form (2. Spalte)

Beispiele
Yesterday, my father drove me to my friend’s house.
She worked yesterday.
I went to the shopping mall last week.

  • einmalige/wiederholende Handlung in der Vergangenheit

  • Handlung ist abgeschlossen

  • Handlung unterbricht eine andere Handlung (mit Past Progressive)

  • last… (last month/last tuesday/usw.)
  • in 2001
  • yesterday
  • … ago (10 years ago/5 weeks ago /usw.)

Past Progressive

Verlaufsform der Vergangenheit

was/were + Infinitiv + -ing

Beispiele
I was eating my pizza yesterday, when somebody knocked on the door.
She was watching TV while her flatmate went for a run.
Nick was reading a book when his sister entered his room.

  • Handlung dauerte an, bis eine andere Handlung auftrat
    > Nutzung mit Simple Past (zweite Handlung, die plötzlich auftritt)
  • Zwei oder mehr Handlungen geschahen zur selben Zeit in der Vergangenheit
  • Eine Handlung fand zu einem bestimmten Zeitpunkt statt (startete aber früher)
  • when

  • while

Past Perfect Progressive

Verlaufsform der Vorvergangenheit

had been + Infinitiv + -ing

Beispiele
She had been waiting for hours when he arrived. 
He had been 
thinking about her words when he realized she was right.

  • Der Verlauf einer Handlung wird betont, die sich vor einem Zeitpunkt in der Vergangenheit abgespielt hat oder bis zu diesem Zeitpunkt in der Vergangenheit andauerte (oft in Kombination mit simple past benutzt)

  • since

  • for

  • when

  • the whole day

Present Perfect Simple

Verlaufsform der vollendeten Gegenwart

have/has + past participle
> Regelmäßige Verben: Infinitiv + -ed
> Unregelmäßige Verben: 3. Spalte (past participle)

Beispiele
I have worked throughout the entire day, I need a break.
She has finished reading her book just now.
They have discussed their issues, everything is fine now.

  • Resultat ist wichtig in der Gegenwart

  • Zeitpunkt der Handlung spielt keine Rolle

  • Handlung wurde gerade abgeschlossen

  • Handlung bzw. ein Zustand dauert bis in die Gegenwart an

  • so far
  • just
  • up to now
  • for
  • recently
  • already
  • yet

Past Perfect Simple

Verlaufsform der vollendeten Vergangenheit

had + past participle
> Regelmäßige Verben: Infinitiv + -ed
> Unregelmäßige Verben: 3. Spalte (past participle)

Beispiele
I had worked before I went for a walk.
We had been best friends until she moved away.

  • Handlung in der Vergangenheit bezieht sich auf eine weitere

  • erste Handlung liegt etwas weiter in der Vergangenheit

  • beide Handlungen sind vollständig in der Vergangenheit abgeschlossen

  • ähnlich dem deutschen Plusquamperfekt

  • after
  • before
  • when
  • until

Going-to-Future

beabsichtigte oder geplante Handlungen in der Zukunft

to be + going to + Infinitiv

Beispiele
I am going to read a book.
She is going to watch TV tonight.
I am going to take the more rural apartment, it’s cheaper.

  • Handlung in der Zukunft ist geplant
  • etwas in der Zukunft wird vorhergesehen/vermutet
  • eine die Zukunft betreffende Entscheidung soll betont werden

Für das Going to-Future gibt es keine einedeutigen Signalwörter!

Die Signalwörter für das Going-to-Future können auch für andere Zeitformen gelten.

z.B.:
tomorrow
soon

next friday

Future I

Einfache Zukunftsform

will + Infinitiv

Beispiele
will wait for you after class.
It will snow tomorrow.
I think I will go for a walk.

  • spontaner Entschluss

  • Versprechen

  • feststehende Ereignisse in der Zukunft

  • Meinungen, Vermutungen, Unsicherheiten

  • probably

  • perhaps

  • I think…

  • in a year/ month / week

  • tomorrow/ the day after tomorrow

Future II

vollendete Zukunftsform

will + have/has + past participle
> regelmäßige Verben: Infinitiv + -ed
> unregelmäßige Verben: 3. Spalte (past participle)

Beispiele
will have finished the paper by tomorrow.
By 2030 she will have been to Italy.

  • Handlung wird in der Zukunft vollendet sein

  • by tomorrow/ Monday/ Tuesday/ usw.

  • in a week/ in a year

  • 2030 (a specific date or year)

Englische Zeitformen einfach merken mit 4 hilfreichen Tipps!

Du kennst nun die wichtigsten englischen Zeitformen. Neben den Informationen in der Tabelle gibt es jedoch noch weitere Dinge, die du dir merken kannst.

Zum Abschluss haben wir daher noch 4 simple Tipps für dich – so fällt dir der nächste Test über englische Zeitformen bestimmt ganz leicht!

Tipp 1

Achte auf die Signalwörter! In der Tabelle oben findest du in der letzten Spalte Wörter, anhand derer du die Zeitform erkennen kannst. Schau sie dir ganz genau an!

Tipp 2

Enthält die Zeitform das Wort “Simple (also “Simple Present” und Simple Past“) ist kein Hilfsverb erforderlich. Das Verb wird ganz einfach direkt in der passenden Zeitform konjugiert.

Tipp 3

Mit Zeitformen im Perfect wird immer das Hilfsverb “have” / “has” (Present Perfect) oder “had” (Past Perfect“) verwendet. Das Verb steht hier außerdem immer in der 3. Stammform.

Tipp 4

Zeitformen im Progressive, auch “Continuous” genannt, spiegeln längere Handlungsprozesse wider. Die Verbformen erhalten außerdem die Endung -ing“.

Zur Wiederholung: Englische Zeitformen Übungen

Die wichtigsten Informationen hast du erhalten – jetzt liegt es an dir zu entscheiden, in welcher Zeitform die folgenden Beispielsätze geschrieben sind. Kannst du alle Fragen richtig beantworten?

Results

#1. "I am eating fries."

#2. "I read every day."

#3. "She will go for a walk tomorrow."

#4. "She will have finished the book by monday."

#5. "Today, she has worked for 8 hours."

Finish

Englische Zeitformen FAQ

Wie viele englische Zeitformen gibt es?

Insgesamt gibt es im Englischen 12 Zeitformen.

Was für Zeitformen gibt es im Englischen?

Die 12 Zeitformen werden im Englischen benutzt, um über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu sprechen. Die past Formen sind für die Vergangenheit, die present Formen für die Gegenwart, die future Formen für die Zukunft. Außerdem unterscheidet man zwischen perfect und progressive – das perfect steht für Handlungen die bis zu einem bestimmten Punkt andauern. Das progressive wird für Handlungen benutzt, die zu oder über einen Zeitpunkt hinaus andauern.

Wann welche Zeit im Englischen?

Abhängig von der Situation!
simple present=gewohnheitsmäßige Handlungen in der Gegenwart
present progressive=In der Gegenwart andauernde Handlung
simple past=abgeschlossene Handlung in der Vergangenheit
past progressive=in der Vergangenheit andauernde Handlung
present perfect=Bis in die Gegenwart andauernde Handlung
past perfect progressive=in die Vorvergangenheit andauernde Handlung
past perfect=zu einem bestimmten Zeitpunkt abgeschlossene Handlung in der Vergangenheit
going-to future=beabsichtigte oder geplante Handlungen in der Zukunft
will-future=feststehende Ereignisse in der Zukunft

Welche Zeitform ist have been?

Have been wird bei present perfect continuous angewendet. Beim Present Perfect Simple bildet man einen Satz mit:
have/has + past participle

Beim Present Perfect Continuous wird der Satz folgend gebildet:

have/has + been + -ing form des Verbs

Hat dir der Artikel gefallen?

Falls noch etwas offen geblieben sein sollte, hinterlass uns gerne einen Kommentar! Du suchst spezifische Informationen zu den einzelnen Zeitformen? Dann schau mal hier, wir haben zu jeder Zeitform einen detaillierten Artikel!

Bevor du gehst...

…lass doch bitte eine Bewertung da! Das hilft uns ungemein. Wir danken dir!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,32 von 5 SterneLoading...

3 Kommentare zu „Englische Zeitformen – Übersicht, Zeitstrahl und Beispiele“

  1. thomas meißner

    Sehr schön erklärt, danke dafür, schon wäre es aber noch wenn ihr bei den Beispielen noch Eine Deutsche Übersätzung schreiben würdet. Ist meine persönliche Meinung

  2. Vielen Dank für eure Hilfe, sehr übersichtlich und vor allem die Tipps am Ende sind sehr hilfreich für das Einprägen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]