Entschuldigung Schule Titel

Entschuldigung Schule: Das muss beachtet werden + Vorlagen

Wenn Ihr Kind in die Schule geht, müssen Sie früher oder später eine Entschuldigung für die Schule schreiben.

Es gibt diverse Gründe, warum eine Entschuldigung für die Schule geschrieben werden muss. Dabei müssen auch einige Aspekte beachtet werden, um die Schule und Lehrer richtig zu adressieren.

In unserem Artikel erklären wir Ihnen, wie eine richtige Entschuldigung für die Schule geschrieben wird. Außerdem stellen wir Ihnen auch Vorlagen zum Download zur Verfügung.

In Deutschland herrscht Schulpflicht. Ebenso gibt es eine dazu passende Entschuldigungspflicht für Minderjährige. Kann Ihr Kind also aus diversen Gründen nicht in die Schule gehen, müssen Sie Ihr Kind von der Schule entschuldigen.

Damit es keinen Ärger gibt, sollten Sie zeitnah diese Entschuldigung für Ihr Kind vorlegen.

In den meisten Fällen ist es Ihre Aufgabe als Erziehungsberechtigte/r, die Entschuldigung zu schreiben. Nur wenn Ihr Sprössling schon etwas älter ist, kann er sich seine Entschuldigungen selbst schreiben und Sie müssen diese nur unterschreiben und genehmigen.

Wenn Ihr Kind plötzlich krank wird, rufen Sie am besten noch vor dem Unterrichtsbeginn in der Schule an. So kann die Schule ein Verschwinden des Kindes auf dem Schulweg ausschließen.

Zusätzlich zur telefonischen Entschuldigung erwartet die Schule ein schriftliches Entschuldigungsschreiben. Darin müssen Sie angeben, warum Ihr Kind nicht am Schulunterricht teilnehmen kann oder konnte.

Bis wann die schriftliche Entschuldigung bei der Schule vorliegen muss, ist von Bundesland zu Bundesland und sogar von Schule zu Schule unterschiedlich geregelt.

Wenn die Schule daran zweifelt, ob Ihr Kind tatsächlich wegen einer Erkrankung gefehlt hat, kann auch ein ärztliches Attest von Ihnen verlangt werden.

Wann muss ich meinem Kind eine Entschuldigung schreiben?

Viele Schulen möchten auch bei nur einem Fehltag informiert werden. Wenn es sich um eine plötzliche Erkrankung handelt, reicht bei manchen Schulen eine telefonische Entschuldigung.

Ab dem zweiten Fehltag wird meist eine schriftliche Entschuldigung verlangt.

Bei mehr als 3 Tagen Abwesenheit, ist ein ärztliches Attest Pflicht. Lassen Sie sich bei einem Arztbesuch also immer ein Attest ausstellen. Dieses kann dann entweder an die Schule geschickt werden, oder Ihr Kind bringt es, wenn es wieder gesund ist, mit in die Schule.

Kommt es öfter zu mehrtägigem Fernbleiben des Kindes, können Lehrer auch eine sofortige Attestpflicht einfordern. Dann muss auch bei einem oder zwei Tagen bereits ein ärztliches Attest vorgelegt werden.

Jede Schule handhabt einige Regularien selbst, daher empfiehlt sich ein Anruf im Sekretariat oder die Nachfrage bei der Klassenleitung. So machen Sie keine Fehler und es hat keine Konsequenzen für Ihr Kind.

Entschuldigung Schule: Gründe für eine Entschuldigung

Eine Krankheit, ist die häufigsten Ursache für das Fehlen im Unterricht. In Ausnahmefällen kann auch eine familiäre Verpflichtung von der Schule entschuldigt werden. Bei älteren Schülern wird auch ein Behördengang anerkannt.

Bei Verpflichtungen müssen Sie die Entschuldigung noch vor der Abwesenheit einreichen und um ein Fernbleiben “bitten”. Die Schule entscheidet dann ob, das Entschuldigungsschreiben anerkannt wird oder nicht.

Tritt einer der folgenden Fälle bei Ihrem Kind zu, ist eine Entschuldigung notwendig:

  • Fernbleiben des Schulunterrichts
  • Nichtteilnahme am Schulsport/ Wandertag
  • Fernbleiben wegen eines Arztbesuchs
  • Ein- oder Mehrtägige Beurlaubung ( zum Beispiel wegen einer Hochzeit oder einer Beerdigung)
  • Nicht gemachte Hausaufgaben

Wenn Ihr Kind sich beim Spielen verletzt hat und nicht am Sportunterricht teilnehmen kann, können Sie ihm auch eine Entschuldigung nur für den Sportunterricht schreiben.

Der Sportlehrer kann dann entscheiden, ob Ihr Kind komplett vom Sportunterricht befreit wird oder trotzdem anwesend sein muss. Dadurch kann Ihr Kind theoretische Inhalte mitverfolgen und kleinere Aufgaben übernehmen, wie Schiedsrichter sein oder die Zeiten stoppen.

Ein verlängertes Wochenende, die Abneigung gegenüber dem Unterrichtsstoff oder Angst vor schlechten Zensuren werden von der Schulleitung eher nicht als Grund akzeptiert.

Wie muss eine Entschuldigung formuliert werden?

Es gehört zu den Pflichten der Eltern, der Schule fristgerecht und schriftlich in Form einer Entschuldigung mitzuteilen, warum Ihr Kind nicht am Unterricht teilnehmen kann.

Vielen ist jedoch nicht klar, wie diese Entschuldigung formal aufgebaut sein muss und welche inhaltlichen Angaben hierbei wichtig sind.

Eine richtige Entschuldigung zu schreiben ist ganz einfach. Es handelt sich hierbei nur um wenige Zeilen. Wichtig ist, dass Sie sich nicht für das Fehlen Ihres Kindes entschuldigen, sondern um Entschuldigung bitten.

Zunächst muss der Grund ausreichend erklärt werden. Die voraussichtliche Dauer muss angegeben oder geschätzt werden und ebenso wichtig ist tatsächlich um Entschuldigung zu bitten.

Eine Entschuldigung fängt immer mit der Anrede an. Das kann die Schule oder auch der oder die Klassenlehrer*in sein. Im Hauptteil wird der Entschuldigungsgrund am besten in kurzer Form ausgeführt, es sei denn außergewöhnliche Umstände verlangen eine ausführliche Darstellung der Gründe übers Fernbleiben.

Am Ende bitten Sie noch einmal um Entschuldigung und verabschieden sich förmlich in einer neuen Zeile mit Gruß und eigener Unterschrift.

Entschuldigung Schule – Beispiel

Entschuldigung für die Zeit vom 5. Juli bis 7. Juli

Sehr geehrte Frau Müller,

Aufgrund eines grippalen Infekts musste unsere Tochter Maria dem Schulunterricht in der Zeit vom 5. Juli bis 7. Juli leider fernbleiben.

Wir bitten Sie freundlichst, ihr Fehlen zu entschuldigen.

Mit herzlichen Grüßen

[Unterschrift]

[Ort; Datum]

Entschuldigung – Vorlagen

War dieser Artikel für Sie hilfreich? Lassen Sie uns gerne einen Kommentar da!

Wir haben noch viele interessante Artikel für Eltern auf unserer Seite.

Unsere Artikel über Elternsprechtag, Erziehungsstile und Schulfähigkeit könnten für Sie noch interessant sein.

Bei uns finden Sie außerdem deutschlandweit erfahrene Studentenlehrer für Einzelnachhilfe, z.B. in Münster, Koblenz und Bochum. Alternativ bieten wir die Nachhilfe auch online an.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.