If clauses bilden

If clauses (conditional sentences) type 1-3 – Beispiele und Übungen

If clauses sehen auf den ersten Blick ziemlich kompliziert aus, da man mehrere Zeitformen gleichzeitig braucht. Dieser Artikel verschafft dir einen Überblick, welche Zeitform du wann und wie in einem if sentence verwendest. Innerhalb kurzer Zeit bildest du if clauses wie ein Profi!

Conditional Sentences sind Bedingungssätze. Man drückt damit also aus, dass etwas unter einer bestimmten Bedingung passiert. If Sätze bestehen aus einer Bedingung im Nebensatz und deren Auswirkung, die im Hauptsatz steht.

If sentences – Ihr Verwendung einfach erklärt

Du hast bereits gelernt, dass if Sätze Bedingungen ausdrücken. Nun fragst du dich bestimmt, wie sich die 3 Typen unterscheiden.

If-Satz Typ 1

bezieht sich auf eine Bedingung, deren Erfüllung machbar und sehr wahrscheinlich ist.

Beispiel: If my mother goes to the supermarket, she will buy some tomatoes.

Hier weiß der Erzähler, dass seine Mutter zum Supermarkt gehen wird. Die Folge ist, dass die Mutter Tomaten käuft.

If-Satz Typ 2

Conditional sentences type 2 beschreiben eine unrealistische Situation und was in dieser passieren würde.

Beispiel: If I were as rich as Bill Gates, I would buy an island.

Der Satz sagt aus, dass der Erzähler eben nicht so reich wie Bill Gates ist, aber eine Insel kaufen würde, wenn er so reich wäre.

If-Satz Typ 3

Conditional sentences type 3 enthalten eine Bedingung, die nicht machbar ist, weil sie in der Vergangenheit liegt.

Beispiel: If I had been at the concert, i would have seen Shawn Mendes.

Die Person war nicht auf dem Konzert, weiß aber dass sie Shawn Mendes dort gesehen hätte.

If clauses Typ 1 – Wie werden sie gebildet?

If Sätze des Typ 1 werden mit dem simple present im Nebensatz gebildet. Im Hauptsatz, also der Teil mit der Auswirkung, musst du das will-future benutzen.

Will-future setzt sich aus will+dem Infinitiv des Vollverbs zusammen.

If clauses Typ 1 - Beispielsatz
If-clause Typ 1: Beispiel

If clauses Typ 1 bezieht sich darauf, was in der Zukunft passiert, wenn eine Bedingung eintritt. Die Bedingung in diesem Beispiel ist, dass die Person ihren Onkel besucht. Die Folge ist, dass sie dort Tee trinken wird. Dabei ist es sehr wahrscheinlich, dass die Person tatsächlich ihren Onkel besucht und damit die Bedingung erfüllt.

If clauses Typ 2 – So simpel wird’s gebildet und angewendet

If clauses Typ 2 bildest du mit dem Simple Past im Nebensatz und dem Conditional 1 im Hauptsatz.

Simple Past bekommst du, wenn du an regelmäßige Verben im Infinitiv die Endung -ed dranhängst. Beachte, dass es viele unregelmäßige Verben gibt!

Conditional 1 bildet man mit would+Infinitiv.

If clauses Typ 2 - Beispielsatz
If-clause Typ 2 - Beispiel

Bei if clauses Typ 2 ist es sehr unwahrscheinlich, dass die Bedingung eintritt. Der Erzähler erklärt, was er machen würde, wenn er reich wäre. Da die Bedingung wahrscheinlich nicht erfüllt wird und die Person somit auch nicht reich ist, wird die Folge auch nicht eintreten.

If clauses Type 3

Wenn du if clauses Typ 3 bilden möchtest, brauchst du Past Perfect im Nebensatz und Conditional 2 im Hauptsatz.

Past Perfect setzt sich zusammen aus had+past participle (Infinitiv mit -ed bei regelmäßigen Verben).

Wahrscheinlich hast du eine Liste mit unregelmäßigen Verben in deinem Englischbuch. Meistens findest du die Form des Verbs im Simple Past in der zweiten Spalte und das Past Participle in der dritten Spalte.

Conditional 2 bildest du mit would+have+Past Participle.

If-clause Typ 3 - Beispielsatz
If-clause Typ 3 - Beispiel

Das Erfüllen der Bedingung in if clauses Typ 3 ist nicht mehr möglich, weil sie in der Vergangenheit liegt. Die Person hat die Nachricht in der Vergangenheit nicht bekommen. Deshalb kann die Folge, und zwar dass sie jemandem mit etwas Bestimmten helfen kann, auch nicht mehr erfüllt werden.

Bildung der If Sätze

Nebensatz

Hauptsatz

Conditional Clause Typ 1

If + Simple Present

Will-Future

Conditional Clause Typ 2

If + Simple Past

would + Infinitiv

Conditional Clause Typ 3

If + Past Perfect

would + have + Past Participle

If clause comma – Wann du es brauchst und wann nicht

Wenn der Nebensatz mit dem ‘if’ vorne steht, werden Nebensatz und Hauptsatz mit einem Komma getrennt

  • If Tim goes to the park, he will meet his friends.
  • If you go to Berlin, you will see the Reichstag building.

Steht der Hauptsatz vorne und der Teil mit dem ‘if’ ist der zweite Teil, brauchst du kein Komma.

  • He will meet his friends if Tim goes to the park.
  • You will see the Reichstag building if you go to Berlin.

Sarah will talk to her mother if she feels lonely. (Kein Komma)

If Sarah feels lonely, she will talk to her mother. (Komma)

If clauses Übungen

Hier findest du noch ein paar Übungen, damit das Gelernte direkt verfestigt wird. Klick einfach auf das Plus, um die Aufgaben auszuklappen.

Welcher Typ ist der If Satz? Typ 1 oder Typ 2?

a) If I go to school, I will meet my friends.

b) She wouldn’t go to work if it was sunday.

c)If Daniel had tickets for the concert, he would see an amazing artist.

d) John will take some photos of the beach if he travels to Spain next year.

a) If I go to school, I will meet my friends.

⇒ Typ 1

b) She wouldn’t go to work if it was sunday.

⇒ Typ 2

c)If Daniel had tickets for the concert, he would see an amazing artist.

⇒ Typ 2

d) John will take some photos of the beach if he travels to Spain next year.

⇒ Typ 1

Setze die richtigen Zeiten ein.

If clauses Typ 1:

a) If I take my dog Cody for a walk, Cody ………. (to be) happy.

b) I ………. (to go ) for a run, if it doesn’t rain.

c) If the sun comes out, we ………. (to play) soccer in the garden.

If clauses Typ 2:

a) If I were a child, I ………. (to go, still) to school.

b) If I ………. (to own) such a lovely shirt, I would wear it everyday.

c)I would watch movies all day if I ………. (to have) that much time.

If clauses Typ 3:

a) If I had heard him saying that, I ………. (to be) very mad.

b) She would have been at the party if someone ……… (to invited) her.

c) If he had written that essay, he ………. (not, to be) in trouble.

If clauses Typ 1:

a) will be

b) will go

c) will play

If clauses Typ 2:

a) would still go

b) owned

c) had

If clauses Typ 3:

a) would have been

b) had invited

c) wouldn’t have been

If clauses – FAQ

Wann benutzt man if-clauses?

If Sätze verwendest du, wenn du eine Aussage mit einer Bedingung machen willst.

Wann nimmt man if und when?

‘When’ bezieht sich auf die Zeit. Man weiß, dass etwas auf jeden Fall passiert. Aber man weiß nicht wann. Bei ‘if’ ist man sich nicht sicher, ob es passiert.

Wie bildet man If Clauses Typ 1?

Mit dem Simple Present und dem will-future

Wie bildet man If Clauses typ 2?

Mit Simple Past und dem Conditional 1.

Wie bildet man If Sätze Typ 3?

Mit dem Past Perfect und dem Conditional 2

Wie unterscheidet man den Conditional 1 und 2?

Conditional 1 bezieht sich auf eine reale Situation. Conditional 2 wird verwendet, wenn die Erfüllung der Bedingung unwahrscheinlich ist.

Hat dir unsere Seite geholfen?

Schreib gerne in die Kommentare, wie dir der Artikel gefallen hat. Darüber freuen wir uns sehr.

Können wir dir auch noch bei einem anderen Problem helfen? Hier findest du alles von der Steigerung der Adjektive im Englischen bis zu den ganzen Zeitformen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.