Titelbild

Bericht schreiben leicht gemacht!

Du sollst einen Bericht schreiben, weißt aber gar nicht wo du anfangen und aufhören sollst? Dann bist du hier genau richtig! Hier erfährst du…

  • was einen Bericht definiert
  • welche Formalia du beachten solltest
  • wie er aufgebaut ist
  • hilfreiche Beispielformulierungen

Legen wir direkt los!

Ein Bericht informiert über einen Sachverhalt oder eine Handlung. Geschildert wird dieser sachlich und objektiv, also ohne Wertung des Autors.

Diese journalistische Wiedergabe findet in unterschiedlichen Bereichen Anwendung.

Er findet häufig Anwendung in Zeitungen als Bericht, Unfallberichten, Polizeiberichten, Reiseberichten und Praktikumsberichten.

Ein Bericht stützt sich unabhängig auf die Art immer auf die W-Fragen.

W-Fragen

Wer…. war beteiligt?
Was…. ist passiert?
Wann…. ist es passiert? Datum und Uhrzeit
Wo…. war der Ort des Geschehens?
Wie…. war der Verlauf des Geschehens?
Warum…. ist es zu diesem Geschehen gekommen? Welche Ursachen gibt es?
Welche Folgen… und Auswirkungen hatte das Geschehen?

Tipp! Folgender Merksatz deckt fast alle W-Fragen ab:

Wer hat wo und wann was und wie warum getan?

Bericht Formalia

Bericht Aufbau

Ein Bericht wird in Einleitung, Hauptteil und Schluss eingeteilt. Wichtig dabei ist, dass die W-Fragen in den richtigen Abschnitten untergebracht werden.

Bericht Einleitung

Wer? Was? Wann? Wo?

In der Einleitung werden kurz die wichtigsten Informationen genannt. Der Umfang sollte etwa 1-2 Sätze betragen.

Beispiel:

Am Sonntag, den 18. Juli ereignete sich in den frühen Morgenstunden, zwischen 4 und 5 Uhr morgens, ein Brandanschlag auf die Gartenhütte eines Einfamilienhauses in der Gartenstraße in Oldenburg. Die Polizei ermittelt gegen einen mutmaßlichen Brandstifter aus dem Oldenburger Raum.

Bericht Hauptteil

Was? Wie? Warum?

Der Hauptteil des Berichtes geht genauer auf das Geschehen, den Hergang und die Gründe ein. Dieser wird in chronologischer Reihenfolge wiedergegeben. Zwar wird bereits in der Einleitung das Geschehen erwähnt, im Hauptteil wird es aber näher geschildert.

Beispiel:

Ein 32- Jahre alter Mann steht im Verdacht, in der Nacht zum Sonntag die Gartenhütte eines Einfamilienhauses in Brand gesetzt zu haben. Vier Menschen, die sich während des Brandes im Haus des Grundstücks aufhielten, mussten wegen starker Rauchentwicklung evakuiert werden. Sie wurden nicht verletzt.
Wie die Polizei meldet, rückte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Oldenburg an und konnte verhindern, dass der Brand auf das umliegende Grundstück übergriff. Nach den Löschmaßnahmen konnten die Bewohner in ihr Wohnhaus zurückkehren.
Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen ergab sich der Verdacht, dass der 32-jährige Nachbar den Brand gelegt haben könnte. In der Vergangenheit gab es vermehrt Unstimmigkeiten wegen Lärmbelästigung.

Bericht Schluss

Welche Folgen?

Der letzte Teil des Berichts gibt Antworten auf die Folgen des Ereignisses, die für Gegenstände oder Personen entstanden sind.

Bei einem Unfallbericht wird zusätzlich eine geschätzte Höhe des Schadens genannt.

Beispiel:

Die Gartenhütte brannte komplett nieder und es entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Gegen den 32-Jährigen wird wegen Brandstiftung ermittelt. Ihm droht eine Freiheitsstrafe von 1 bis 10 Jahren.

Möchtest du dir das Beispiel genauer anschauen, haben wir dir hier den ganzen Text als pdf verlinkt.

FAQ

Bericht Merkmale

  • Beantwortung der W-Fragen
  • objektive, sachliche Formulierung
  • Präteritum
  • knapp, aber genau formuliert
  • keine Spannung aufbauen
  • keine wörtliche Rede
  • keine ungenauen oder unnötigen Informationen

Bericht W-Fragen

Wer…. war beteiligt?
Was…. ist passiert?
Wann…. ist es passiert? Datum und Uhrzeit
Wo…. war der Ort des Geschehens?
Wie…. war der Verlauf des Geschehens?
Warum…. ist es zu diesem Geschehen gekommen? Welche Ursachen gibt es?
Welche Folgen… und Auswirkungen hatte das Geschehen?

Bericht welche Zeitform?

Ein Bericht wird immer im Präteritum geschrieben, da er immer Ereignisse beschreibt, die in der Vergangenheit geschehen sind.

Hat dir der Artikel gefallen? Wenn wir dir das Thema etwas näher bringen konnten, schreib es uns doch gerne in die Kommentare.

Suchst du noch Hilfe für weitere Textsorten? Vielleicht hilft dir ja einer unserer Artikel, die dir zeigen, wie man einen inneren Monolog, eine Argumentation oder ein Kommentar verfasst.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]