Nach Doppelpunkt groß oder klein schreiben? – wir zeigen dir, wie es geht!

Bist du dir unsicher, ob du nach einem Doppelpunkt groß oder klein weiter schreibst? Das kann auch wirklich verwirrend sein aber wenn du die Regeln einmal kennst, ist es gar nicht mehr so schwer – versprochen!

Wir zeigen dir 4 verschiedene Fälle, die nach einem Doppelpunkt auftreten können.

Also: Legen wir direkt los! 😉

Großschreibung & Kleinschreibung nach Doppelpunkt – einfach und schnell erklärt

Wenn ein Doppelpunkt eine Aufzählung einleitet, schreibst du danach normal weiter. Das heißt: Substantive und Eigennamen werden groß geschrieben, andere Wortarten werden klein geschrieben.

Beispiele:

Für den Salat brauchst du: Tomaten, Gurken und Paprika.

Das solltest du mitbringen: gute Laune, Zeit und Hunger.

Ihr Motto lautet: fröhlich, freundlich, furchtlos.

Wörtliche Rede schreibst du nach einem Doppelpunkt immer groß.

Beispiele:

Sie antwortete ihm: “Wir treffen uns morgen.”

Er sagt: “Julia und Ali kommen auch mit!”

Wenn auf einen Doppelpunkt ein selbstständiger Satz folgt, also ein Satz der alleine stehen kann, schreibst du den Anfang immer groß. 

Beispiele:

Die Regel besagt: Ein vollständiger Satz wird groß geschrieben.

Dabei gilt: Die Wortart des ersten Worts ist egal, man schreibt es immer groß.

Du musst Einzelne Wörter und unvollständige Sätze nach einem Doppelpunkt je nach ihrer Wortart groß oder klein schreiben. Auch hier gilt wieder: Substantive schreibst du groß, andere Wortarten klein.

Beispiele:

Familienstand: verheiratet

Friedrich Schiller: Maria Stuart

Großschreibung nach Semikolon?

 

Nach einem Semikolon wird immer normal weiter geschrieben und es gibt keine Sonderregeln. 

Beispiele:

Endlich scheint wieder die Sonne; es hat tagelang geregnet.

Hunde sind süß; Katzen sind mindestens genauso süß.

Groß oder klein nach Doppelpunkt – Fazit

Hier siehst du noch einmal zusammengefasst, wann du nach einem Doppelpunkt groß oder klein schreibst.

Großschreibung:

  • Substantive und Eigennamen
  • wörtliche Rede
  • Einleitung eines vollständigen Satzes

Kleinschreibung:

  • einzelne Wörter (wenn kein Substantiv)
  • unvollständige Sätze
  • Aufzählungen (wenn keine Substantive)

Nach Doppelpunkt groß oder klein schreiben – FAQ

Wann schreibt man einen Doppelpunkt?

Einen Doppelpunkt setzt du:

  • vor besonderen Angaben,
  • vor wörtlicher Rede
  • und vor Aufzählungen.

Wird im Englischen nach einem Doppelpunkt groß geschrieben?

Im Englischen schreibst du nach einem Doppelpunkt immer klein, außer es handelt sich um einen Eigennamen.

Wie nach Doppelpunkt weiter schreiben?

Du schreibst:

  • bei Aufzählungen je nach Wortart groß oder klein,
  • nach direkte Rede immer groß,
  • vollständige Sätze immer groß,
  • und einzelne Satzteile oder alleinstehende Wörter je nach Wortart groß oder klein.

Schreibt man nach einem Doppelpunkt groß?

Man schreibt nach einem Doppelpunkt groß, wenn:

  • das Wort ein Substantiv oder Eigenname ist,
  • das Wort einen vollständigen Satz einleitet,
  • oder, wenn es eine wörtliche Rede einleitet.

Konnten wir dir helfen?

Hat dir der Artikel gefallen? Lass uns gerne einen Kommentar mit deinem Feedback und Anregungen für weitere Artikel da. Darüber freuen wir uns sehr! Hast du noch mehr Fragen rund um’s Thema Schule? – Dann drück auf den Button! 😉

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.