Das Imparfait – Bildung und Verwendung leicht erklärt

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,67 von 5 SterneLoading...

Unabhängig davon, ob man das Imparfait schon kennt oder noch lernen muss – die Imparfait Bildung und Verwendung kann einen schnell durcheinanderbringen. Damit es dir in Zukunft leichter fällt, werden wir dir im Folgenden über das Imparfait erklären:

  • Was das Imparfait ist
  • Wann es verwendet wird
  • Wie die Bildung zustande kommt
  • Falls es Besonderheiten im Imparfait gibt.

Am Ende findest du auch noch ein kleines Quiz, um dein neu erworbenes Wissen zu testen!

Was ist das Imparfait?

Das Imparfait ist eine Zeitform der Vergangenheit und kann mit dem deutschen Imperfekt verglichen werden. Das Imperfekt wird oft in Erzählungen oder Berichten verwendet, weswegen diese Zeitform gerne in Schriftform z.Bsp. in Romanen o.ä. benutzt wird.

Auf dem folgenden Zeitstrang siehst du noch einmal verbildlicht, wie du dir das Imperfekt einprägen kannst:

Zeitfromen Französisch

Wann verwendet man das Imparfait?

Du möchtest einen Zustand in der Vergangenheit beschreiben? Dann ist das Imperfekt die Zeitform, die du benutzen solltest. Hierbei handelt es sich um die Zeitform der Beschreibung.

Genauer gesagt ist die Imparfait Benutzung in folgenden Situationen:

  • Die Beschreibung einer Situation in der Vergangenheit
    Beispiel:
    Quand il était encore petit, il jouait toujours au foot.
    Als er noch klein war, spielte er immer Fußball.
  • Die Beschreibung von Personen, Charaktereigenschaften und Gegenständen in der Vergangenheit.
    Beispiel:
    Pour aller à l’église, ma grand-mère portait une jupe noire. La jupe avait un petit trou à la fin de l’ourlet.
    Um zur Kirche zu gehen, trug meine Großmutter einen schwarzen Rock. Der Rock hatte ein kleines Loch am Ende des Saumes.
  • Die Handlung ist eine Gewohnheit
    Beispiel:
    Tous les samedis, Anne visitait sa meilleure amie à sa maison.
    Anne besuchte jeden Samstag ihre beste Freundin bei ihr zuhause.
  • Wenn zwei (oder mehrere) Handlungen gleichzeitig ablaufen
    Beispiel:
    Quand j’étais en train de tricoter un nouveau pull, ma mère faisait un gâteau au chocolat.
    Während ich dabei war einen neuen Pullover zu stricken, backte meine Mutter einen Schokoladenkuchen.

Wie ist die Imparfait Bildung?

Die Imparfait Bildung ist im Gegensatz zu anderen Zeitformen im Französischen nicht ganz zu schwer und zeigt eine gewisse Regelmäßigkeit auf. Es gibt nur wenige Ausnahmen und Besonderheiten.

Die Grundformel für die Imperfekt Bildung ist wie folgt:

Stamm 1. Person Plural (nous) im Präsenz + Imparfait Endung

Das sieht dann wie folgt aus:
Präsenz: nous jou-ons  →  Imperfekt: je jou-ais
Präsenz: nous fais-ons  →  Imperfekt: je fais-ais
Präsenz: nous all-ons   →  Imperfekt: j’all-ais

Als Beispiel zeigen wir dir hier mithilfe von imparfait aller, imparfait faire und imparfait pouvoir, wie man die Imperfekt Bildung anwendet:

Person

aller

faire

pouvoir

Je / J'

allais

faisais

pouvais

Tu

allais

faisais

pouvais

Il / Elle

allait

faisait

pouvait

Nous 

allions

faisions

pouvions

Vous

alliez

faisiez

pouviez

Ils / Elles

allaient

faisaient

pouvaient

In der Tabelle findest du alle Imparfait Endungen auf einen Blick:

Je

- ais

Tu

- ais

Il / Elle

- ait

Nous

- ions

Vous

- iez

Ils / Elles

- aient

Besonderheiten und Ausnahmen

Zum Glück hat das Imparfait nur sehr wenige Besonderheiten und Ausnahmen. Die einzigen Ausnahmen gibt es im Imparfait être und falloir. Das Imparfait avoir zu kennen ist genauso wichtig wie être, um das Plus-que-parfait zu bilden, deswegen haben wir es dir zur Übersicht ebenfalls aufgeschrieben:

Être

Avoir 

Falloir

Je / J'

étais

avais

/

Tu

étais

avais

/

Il / Elle

était

avait

fallait

Nous

étions

avions

/

Vous

étiez

aviez

/

Ils / Elles

étaient

avaient

/

Zusätzlich zu den Ausnahmen être und falloir, gibt es noch ein paar kleine Abänderungen bei verschiedenen Verben. Um die Aussprache bei manchen Verben zu erhalten, werden Buchstaben abgeändert oder beigefügt:

Verben, die auf -cer enden (beispielsweise commencer):

In der Präsenzform der 1. Person Plural wird aus c ein ç.
Das ç bleibt im Imparfait erhalten, außer bei der 1. und 2. Person Plural.

Beispiel:

  • Präsenz: nous commençons
  • Imperfekt: je commençais / il commençais
    aber: nous commencions / vous commenciez

Verben, die auf -ger enden (beispielsweise manger):

In der Präsenzform der 1. Person Plural wird ein e hinzugefügt.
Das e bleibt im Imparfait bestehen – Ausnahmen sind 1. und 2. Person Plural.

Beispiel:

  • Präsenz: nous mangeons
  • Imperfekt: je mangeais / il mangeait
    aber: nous mangions / vous mangiez

Teste dein Wissen – Quiz

Und hier das versprochene Quiz! Jetzt kannst du gleich dein neues Wissen testen! Viel Spaß!

Results

#1. Pendant la nuit, tout (sembler) tranquille.

#2. Quand j' (être) en vacances en Espagne, il (faire) beau tous les jours.

#3. Avant ils (voyager) beaucoup.

#4. Au restaurant nous (boire) beaucoup d'eau.

#5. En 2015 j' (avoir) 12 ans.

#6. Est-ce que vous (savoir) parler français?

Finish

Wir hoffen dir hat der Artikel weitergeholfen und freuen uns riesig, wenn du uns eine Sternebewertung hinterlässt. Vielen Dank! ?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,67 von 5 SterneLoading...

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]