Kleiner Junge beim Lösen von Aufgaben - Gewicht umrechnen

Gewicht umrechnen – wie das ganz einfach und schnell funktioniert

Ein Gewicht umrechnen – das bereitet sowohl Schülern und Studenten als auch Erwachsenen manchmal große Kopfschmerzen. Doch eigentlich ist es ganz einfach, von einem Gewicht zu einem anderen Gewicht zu gelangen.

Im Folgenden zeigen wir Dir,…

… was überhaupt ein Gewicht ist,
… welche Gewichtseinheiten es so gibt,
… wie man schrittweise ganz leicht Gewichte umwandeln kann,
… eine Tabelle mit allen Gewichtseinheiten und Umrechnungen
… und schließlich Übungen mit Lösungen fürs selbstständige Üben.

Gewichte umrechnen

Bevor man anfängt, Gewichte umzurechnen, sollte man zuerst wissen, was man da überhaupt umrechnet. Daher sollte man erst die Frage klären, was überhaupt unter einem Gewicht zu verstehen ist, um den Rechenweg später auch besser nachzuvollziehen.

Was ist das Gewicht?

Das Gewicht zeigt Dir, wie schwer oder wie leicht etwas ist. Um zu erkennen, welche Gegenstände schwer und welche leicht sind, werden Gewichte in Gewichtseinheiten angegeben, die Dir im nächsten Kapitel kurz einmal vorgestellt werden.

Verschiedene Gewichte auf einer alten Waage - Gewichtseinheiten

Gewichtseinheiten – welche gibt es überhaupt?

Gewichtseinheiten geben als Maße an, wie schwer oder wie leicht ein Gegenstand ist. Sie dienen dazu, um Gegenstände, die nicht gleich schwer oder gleich leicht sind, anhand ihres Gewichtes unterscheiden zu können.

Welche Gewichte gibt es?

Folgende Gewichtseinheiten sind am meisten bekannt:
Milligramm (mg)
Gramm (g)
Kilogramm (kg)
Tonne (t)
Neben diesen Gewichtseinheiten gibt es viele weitere Gewichtseinheiten (z.B. Mikrogramm (μg), Nanogramm (ng) etc.), die allerdings eher selten verwendet und deshalb hier nicht aufgeführt werden. Wenn Interesse besteht, findest Du hier weitere Gewichtseinheiten.

Unterschiedliche Gewichte in verschiedenen Größen - Gewichtseinheiten

Beachte:
Die Gewichtseinheit, die am meisten verwendet wird, ist das Kilogramm (kg). Nicht alles, was dieselbe Größe hat, muss auch dasselbe Gewicht besitzen!


Umrechnung Gewicht – Schritt für Schritt simpel erklärt

Nachdem nun die relevanten Gewichtseinheiten vorgestellt wurden, geht es jetzt um die Frage, wie Gewichte umgerechnet werden. In der folgenden Abbildung wird Dir gezeigt, wie Du schnell und einfach Gewichte umrechnen kannst:

Gewicht umrechnen - Schaubild

Um von einer Einheit zur nächstgrößeren Einheit zu gelangen, muss die Zahl durch 1000 geteilt werden. Andersherum um von einer Einheit zur nächstkleineren Einheit zu kommen, muss die Zahl hingegen mit 1000 multipliziert werden.

Beispiel:

Gewicht umrechnen - Beispiel 1

Wenn man aber von einer Einheit zu einer größeren Einheit gelangen möchte und dabei eine/mehrere nächstgrößere Einheiten überspringt, müssen die Nullen zusammengezählt werden. Gleiches gilt auch, wenn man von einer Einheit zu einer kleineren Einheit will und dabei eine/mehrere nächstkleinere Einheiten überspringt.

Beispiel:

Gewicht umrechnen - Beispiel 2

Beachte:
Um Gewichtseinheiten umzurechnen, dient die Zahl 1000 als Grundlage. Das Komma wird dementsprechend um drei Stellen nach links oder rechts verschoben.


Gewichte umrechnen Tabelle – eine klare Übersicht zum schnellen Lernen

Für das selbstständige Lernen findest Du hier eine Zusammenfassung des Themas “Gewicht umrechnen” in Form einer Tabelle, wo Du Dir nochmal einen Überblick über das Thema verschaffen kannst.

Gewichtseinheit

Name

Umrechnung

1 mg

Milligramm

1 mg = 0,001 g = 0,000001 kg = 0,000000001 t

1 g

Gramm

1 g = 1000 mg = 0,001 kg = 0,000001 t

1 kg

Kilogramm

1 kg = 1000 g = 1000000 mg = 0,001 t

1 t

Tonne

1 t = 1000 kg = 1000000 g = 1000000000 t

Gewichtseinheiten umrechnen – Übungen mit Lösungen

Falls Du Deine erlernten Kenntnisse vertiefen möchtest, kannst Du hier anhand dieser Übungen Dein erlerntes Wissen auf die Probe stellen. Mithilfe der Lösungen kannst Du Deine Ergebnisse durch einen Klick auf das jeweilige Plus überprüfen.

1) 2 t = 2000 kg = 2000000 g = 2000000000 mg

2) 3500000 mg = 3500 g = 3,5 kg = 0,0035 t

3) 63 kg = 0,063 t = 63000 g = 63000000 mg

4) 9,8 g = 9800 mg = 0,0098 kg =0,0000098 t

5) 0,143 t = 143 kg = 143000 g = 143000000 mg

6) 0,000746 kg = 746 mg = 0,746 g = 0,000000746 t


Gewicht umrechnen – Häufig gestellte Fragen / FAQ

Die Maßeinheit “lb” steht für einen Pfund. Der Begriff stammt aus dem Lateinischen “pondo in libra pondo”, was übersetzt “Pfund an Gewicht” bedeutet. “lbs” ist der Plural von lb. 1 Pfund bzw. 1 lb sind genau 0,4536 kg, wobei man im heutigen Sprachgebrauch ein halbes kg als “Pfund” bezeichnet.

1 kg sind insgesamt 1000 g. Umgekehrt sind 0,001 kg exakt 1 g.

Die bekanntesten Gewichtseinheiten sind die Einheiten “Milligramm (mg)”, “Gramm (g)”, “Kilogramm (kg)” und “Tonne (t)”. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Gewichtseinheiten wie bspw. “Mikrogramm (μg)” oder “Nanogramm (ng)”, die allerdings eher seltener gebraucht werden.

Die größte Gewichtseinheit, die allerdings selten in Gebrauch kommt, ist “Gigatonne (Gt)”. 1 Gt entsprechen 1000000000000 kg.

Um von einer Tonne auf ein Kilogramm zu kommen, muss die jeweilige Zahl mit 1000 multipliziert werden. Um von einem Kilogramm auf eine Tonne zu kommen, muss die jeweilige Zahl hingegen durch 1000 geteilt werden.

Hat Dir der Inhalt geholfen? Lass uns gerne einen kurzen Kommentar da, wir würden uns sehr freuen! Ansonsten findest Du weitere hilfreiche Erklärungen zu verschiedenen Themengebieten auf der Homepage des Nachhilfe-Teams. Egal ob Ausklammern und Ausmultiplizieren oder Volumen berechnen: Hier findest Du bestimmt, was Du suchst.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.