4 Ohren Modell 2 Personen und Darstellung

Das 4 Ohren Modell der Kommunikation – einfach erklärt

Kommunikation scheint doch ganz einfach zu sein: Ich sage etwas und du nimmst es auf. Das hier aber wesentlich mehr dahinter steckt, hat Friedemann Schulz von Thun in seinem bekannten 4 Ohren Modell formuliert.

Wir erklären dir die Funktionsweise des Modells, was die 4 Seiten einer Nachricht sind und geben dir anschauliche Beispiele.

Am Ende des Artikels kannst du außerdem ein Quiz finden, um perfekt vorbereitet in den Deutschunterricht zu starten.

Los geht’s!

Schulz von Thun Modell – die Funktionsweise

Das 4 Ohren Modell  ist wie auch das Organon Modell ein Kommunikationsmodell. Es gehört zu den Grundlagen der Kommunikation.

Das Modell besagt, dass mit einer Nachricht immer 4 Botschaften transportiert werden. Eine Äußerung kann also auf 4 Ebenen verstanden werden.

Das ist bei jeder Nachricht so. Du kannst nicht nur eine bestimmte Ebene ansprechen.

Wie das funktioniert, wirst du gleich sehen.

Für das 4 Ohren Modell gibt es vielfältige Begriffe. Häufig als Synonym verwendet werden: Kommunikationsquadrat, Nachrichtenquadrat und 4 Seiten Modell.

Eine Nachricht wird von gedachten “4 Schnäbeln” (so hat es Schulz von Thun formuliert) ausgesendet und von “4 Ohren” empfangen.

Auf diesen 4 Ebenen sind spezielle Botschaften enthalten, die in einer bestimmten Weise vom Sender gemeint und vom Empfänger interpretiert werden. Dieser Zusammenhang wird meist in einem Kommunikationsquadrat dargestellt.

4 Ohren Modell Darstellung

Die 4 Seiten einer Nachricht einzeln erklärt

Aus dem Kommunikationsquadrat ergeben sich die 4 Seiten einer Nachricht. Hier erklären wir dir kurz, was es damit jeweils auf sich hat.

Zum Sachinhalt gehört das, worüber du informieren willst. Das sind reine Informationen mit Daten, Fakten und Sachverhalten. Der Sender muss dabei versuchen, die Informationen klar und verständlich auszudrücken.

Der Empfänger kann auf der gleichen Ebene reagieren, indem er die Informationen als wahr/ unwahr, relevant/ irrelevant oder hinlänglich/ unzureichend bewertet.

Neben der Information gibt der Sender bei jeder Äußerung auch etwas von sich preis. Gewollt oder ungewollt werden Gefühle, Meinungen, Werte, Bedürfnisse oder bestimmte Eigenarten sichtbar.

Aufgrund dieser offensichtlich oder verdeckt übermittelten Informationen schätzt der Empfänger seinen Gegenüber ein und fragt sich, was das für eine Person ist und wie sie gestimmt ist.

Durch Merkmale wie Formulierung, Mimik, Gestik oder Tonfall drückt der Sender seine Beziehung zum Empfänger aus. Er übermittelt also offensichtlich oder auch verdeckt, wie er zu ihm steht bzw. was er von ihm hält.

So kann der Empfänger bspw. wertgeschätzt/ abgelehnt, geachtet/ missachtet oder respektiert/ gedemütigt werden.

Der Sender möchte meist mit seinen Worten etwas beim Empfänger erreichen. Er übermittelt z.B. Wünsche, Appelle oder Handlungsanweisungen. Auf der Appellseite kann der Sender auf seinen Gegenüber Einfluss nehmen.

Dabei werden Appelle auch oft verdeckt übermittelt. Der Empfänger fragt sich, was er jetzt machen, denken oder fühlen soll. Er muss also auch zwischen den Zeilen lesen.

Grundsätzlich stellst sich der Empfänger folgende Fragen:

4 Ohren Modell Fragen

In jeder Nachricht sind alle vier Ebenen enthalten. Je nach Person sind aber bestimmte Aspekte stärker ausgeprägt, weshalb jede Person die Nachricht auch etwas anders interpretiert.

4 Ohren Modell Beispiele

Wichtig ist natürlich, dass du jetzt die Informationen auch auf Beispiele anwenden kannst.

Hier findest du ein beliebtes Beispiel. Weiter unten kannst du dein Wissen an zwei weiteren Beispielen im Quiz testen.


Situation: Eine Frau und ein Mann sitzen im Auto. Der Mann ist der Fahrer. Als die Ampel auf Grün schaltet, sagt die Frau: “Es ist grün”


Ampel

Damit könnte die Frau meinen:

Sachinhalt

Die Ampel hat auf Grün geschaltet.

Selbstkundgabe

Ich habe es eilig.

Beziehungshinweis

Ich bin aufmerksamer.

Appell

Fahr los!

Der Mann könnte aber verstehen:

Sachinhalt

Die Ampel steht auf Grün.

Selbstkundgabe

Du bist zu langsam.

Beziehungshinweis

Du kannst kein Auto fahren.

Appell

Das nächste Mal fahre ich wieder!

So können sehr schnell Missverständnisse entstehen. Das ist insb. der Fall, wenn die Beziehungsebene ausgeprägter ist.

So wäre in diesem Beispiel der Mann wohl schnell genervt, obwohl die Frau ihm lediglich mitteilen wollte, dass die Ampel jetzt Grün ist. Denn es könnte ja sein, dass er die grüne Ampel noch nicht wahrgenommen hat.

Gerade wenn bei einer Kommunikation über Textnachrichten wichtige Elemente wie die Körpersprache und die Stimme fehlen, können Nachrichten besonders schnell missverstanden bzw. falsch aufgefasst werden.

Missverständnisse sind aber etwas ganz Natürliches und mit dem Wissen über das 4 Ohren Modell gut zu verstehen.

Ein kleiner Tipp nebenbei:

Es ist hilfreich, wenn sich jeder über die 4 Ebenen und unterschiedliche Interpretationen bewusst ist. Bevor es zu einem Streit kommt, solltest du also lieber noch einmal nachfragen, ob die Nachricht auch so gemeint war, wie du sie verstanden hast.

4 Ohren Modell Übungen (Quiz)

Hier kannst du zwei Beispiele mit verdeckten Lösungen finden. Mache dir zuerst Gedanken und notiere sie wenn möglich. Schaue dir erst danach die Lösungen an.


Situation 1: Die zwei Geschwister Max und Moritz sitzen auf dem Sofa. Max sagt: “Es ist kalt.”


Kalt

Lösung:

Sachinhalt

Es ist kalt.

Selbstkundgabe

Ich habe keine Lust, heute rauszugehen.

Beziehungshinweis

Ich mache mir Sorgen, dass du dich erkältest, wenn du rausgehst.

Appell

Solltest du rausgehen, zieh dich warm an!

Sachinhalt

Es ist kalt.

Selbstkundgabe

Ich friere.

Beziehungshinweis

Du lässt das Fenster immer so lange offen - du weißt doch, dass mir schnell kalt ist.

Appell

Mach das Fenster zu!


Situation 2: Die Mutter hat ihrem Sohn eine Suppe gekocht. Dieser probiert und fragt: “Ist das ein neues Rezept?”


Suppe

Lösung:

Sachinhalt

Die Suppe schmeckt anders als sonst.

Selbstkundgabe

Die Suppe ist schlechter.

Beziehungshinweis

Ich möchte ehrliches Feedback geben.

Appell

Bitte mach die Suppe nie wieder so!

Sachinhalt

Die Suppe schmeckt anders als sonst.

Selbstkundgabe

Ich bin begeistert.

Beziehungshinweis

Du kannst prima kochen.

Appell

Bitte probiert mehr neue Sachen aus!

Und, hattest du alles richtig?

Wenn deine Lösungen etwas anders waren, ist das aber auch nicht schlimm. Es gibt immer viele Möglichkeiten, die Nachrichten zu interpretieren. Wichtig ist, dass du das Modell verstanden hast!

Merke: Die Interpretation ist natürlich auch wieder von der Körpersprache und Tonlage abhängig. Allein durch die Formulierung ist es oft schwer, die genaue Bedeutung zu erkennen.

FAQ zum 4 Ohren Modell

Was sind die 4 Ebenen einer Nachricht?

Eine Nachricht enthält die Sachebene, die Selbstoffenbarungsebene, die Beziehungsebene und die Appellebene.

Was sagt das 4 Ohren Modell aus?

Das Modell besagt, dass mit einer Nachricht immer 4 Botschaften transportiert werden: der Sachinhalt, eine Selbstoffenbarung, ein Beziehungshinweis und ein Appell.

Was ist ein Beziehungshinweis?

Hinweise auf der Beziehungsebene sind z.B. die Formulierung der Nachricht, aber auch der Ausdruck in Mimik, Gestik und Tonlage. Sie geben Auskunft darüber, was der Sender über den Empfänger denkt.

Was ist unter der Sachebene in der Kommunikation zu verstehen?

Auf der Sachebene werden die Informationen betrachtet, die in Form von Daten, Fakten und Sachverhalten transportiert werden.

Na, alles verstanden?

Falls du noch Fragen hast, schreib sie uns gerne in die Kommentare und wir helfen dir.

Ansonsten klick dich gerne mal bei unseren weiteren Lerntipps durch.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.