Längeneinheiten umrechnen – mm in cm & Co. ganz leicht erklärt

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,48 von 5 SterneLoading...

Längeneinheiten umrechnen – ein Thema, was uns in unserem ganzen Leben ab der Grundschulzeit begleitet. Doch viele haben Probleme damit, Längeneinheiten umzurechnen. Eigentlich geht es ganz einfach und zügig. Wir zeigen Dir, wie das fehlerfrei funktionieren kann.

Im Folgenden zeigen wir Dir,…

– … was überhaupt Längeneinheiten bzw. -maße sind,
– … welche Längeneinheiten bzw. -maße es so gibt,
– … wie man schrittweise ganz simpel Längeneinheiten umrechnen kann,
– … welche amerikanischen Längeneinheiten bekannt sind,
– … eine Tabelle mit allen Längeneinheiten und Umrechnungen
– … und schließlich Übungen fürs selbstständige Lernen.

Längenmaße umrechnen – Schritt für Schritt simpel erklärt

Bevor man damit loslegt, Längeneinheiten umzurechnen, sollte einem beim Start bekannt sein, was man da überhaupt umrechnet. Deswegen sollte man zuallererst die Frage beantworten, was überhaupt der Begriff “Längeneinheit”, auch “Längenmaße” genannt, bedeutet, um die Umrechnung später besser zu erfassen.


Was sind Längenmaße?

Eine Längeneinheit bzw. -maß zeigt dir, wie lang etwas ist. Die Einheiten helfen uns dabei, die Entfernung oder Strecke zwischen zwei bestimmten Punkten zu ermitteln. Bevor Du damit beginnst, Längeneinheiten umzurechnen, kannst Du im nächsten Kapitel kurz einmal die gängigsten Längeneinheiten kennenlernen.

Zeichenutensilien auf einer Skizze

Welche Längenmaße gibt es?

Folgende Längeneinheiten bzw. -maße werden meistens genutzt:

  • Millimeter (mm)
  • Zentimeter (cm)
  • Dezimeter (dm)
  • Meter (m)
  • Kilometer (km)

Darüber hinaus gibt es noch weitere Längeneinheiten, z.B. Mikrometer (μm), Nanometer (nm), Megameter (Mm), Gigameter (Gm) usw., die aber eher selten verwendet werden. Zudem sind im amerikanischen Raum weitere Längeneinheiten bekannt, die weiter unten auch vorgestellt werden.

Mädchen beim Schreiben

Beachte:
Die kleinste gängige Längeneinheit ist hier der Millimeter (mm), während die größte gängige Längeneinheit der Kilometer (km) ist. Allerdings gibt es noch kleinere und größere Längeneinheiten, die aber sehr selten im Alltag gebraucht werden.

Nachdem dir nun die relevanten Längeneinheiten kurz gezeigt wurden, geht es als Nächstes im nächsten Kapitel darum, wie du ganz leicht und flott Längeneinheiten umwandeln kannst.


Längen umrechnen – so klappt es ganz easy

Um Längen in unterschiedlichen Längeneinheiten darzustellen, muss man Längeneinheiten umrechnen können, ohne dabei irgendwelche Fehler zu machen. In der folgenden Abbildung wird dir präsentiert, wie man ganz allgemein von einer Längeneinheit zu einer anderen Längeneinheit gelangen kann.

Längen umrechnen - Schaubild

Um von einer Einheit zur nächstgrößeren Einheit zu kommen, muss die Zahl durch 10 dividiert werden. Andersherum um von einer Einheit zur nächstkleineren Einheit zu gelangen, muss die Zahl hingegen mit 10 multipliziert werden. Daher wird zum Beispiel bei der Umrechnung von mm in cm die Zahl durch zehn dividiert. Andersherum, von cm in mm, wird mit der zehn multipliziert.

Eine Ausnahme bildet dabei die Umrechnung von Meter in Kilometer (m in km), wo als Grundlage die Zahl 1000 dient.

Beispiel 1:

Längen umrechnen - Beispiel 1

Wenn man aber von einer Einheit zu einer größeren Einheit will und dabei eine/mehrere nächstgrößere Einheiten überspringt, müssen die Nullen zusammengezählt werden. Dasselbe gilt auch, wenn man von einer Einheit zu einer kleineren Einheit möchte und dabei eine/mehrere nächstkleinere Einheiten überspringen muss.


Beispiel 2:

Längen umrechnen - Beispiel 2

Beachte:
Um Längeneinheiten umwandeln zu können, dient die Zahl 10 als Umrechnungszahl. Das Komma wird dementsprechend um eine Stelle nach links oder rechts verschoben. Nur bei der Umrechnung von Meter auf Kilometer und umgekehrt muss man mit 1000 dementsprechend multiplizieren oder dividieren.

Längenmaße USA – Welche sind genau bekannt?

In Amerika gilt nicht wie in Deutschland das metrische System. Sie haben damit auch andere amerikanische Längeneinheiten. Diese kommen ursprünglich aus England, wo viele Größen mit den eigenen Körperteilen, wie mit der Hand, mit dem Fuß etc., gemessen wurden. Folgende amerikanische Längeneinheiten sind besonders populär:

  • Miles/Meile (mi): 1 mi = 1,609344 km
  • Yard/Schritt (yd): 1 yd = 0,9144 m
  • Foot/Fuß (ft): 1 ft = 30,48 cm
  • Inch/Zoll (in): 1 in = 2,54 cm
Verschiedene Maßbänder

Längeneinheiten Tabelle – Für ein einfacheres und besseres Lernen

Zum individuellen Lernen findest du hier eine Zusammenfassung des Themas “Längeneinheiten umrechnen” in Form einer Tabelle, wo nochmal alle Längeneinheiten und deren Umrechnungen aufgelistet sind.

Längeneinheit

Name

Umrechnung

1 mm

Millimeter

1 mm = 0,1 cm = 0,01 dm = 0,001 m = 0,000001 km

1 cm

Zentimeter

1 cm = 10 mm = 0,1 dm = 0,01 m = 0,00001 km

1 dm

Dezimeter

1 dm = 100 mm = 10 cm = 0,1 m = 0,0001 km

1 m

Meter

1 m = 1000 mm = 100 cm = 10 dm = 0,001 km

1 km

Kilometer

1 km = 1000000 mm = 100000 cm = 10000 dm = 1000 m

1 mi

Miles/Meile

1 mi = 1760 yd = 1,609344 km

1 yd

Yard/Schritt

1 yd = 3 ft = 0,9144 m

1 ft

Foot/Fuß

1 ft = 12 in = 30,48 cm

1 in

Inch/Zoll

1 in = 2,54 cm

Längeneinheiten umrechnen Übungen

Falls du deine erlernten Kenntnisse vertiefen möchtest, kannst du hier anhand dieser Übungen dein erlerntes Wissen auf die Probe stellen. Mithilfe der Lösungen kannst du deine Ergebnisse anschließend durch einen Klick auf das jeweilige Plus überprüfen. Weitere Übungen zur Umwandlung von Längenmaßen findest du ansonsten im Link.

2500 mm = 250 cm = 25 dm = 2,5 m = 0,0025 km

1,2 mm = 0,12 cm = 0,012 dm = 0,0012 m = 0,0000012 km

8640000 mm = 864000 cm = 86400 dm = 8640 m = 8,64 km

9 mi = 15840 yd = 47520 ft = 570240 in

0,02784 in = 49 yd = 147 ft = 1764 in


Längeneinheiten umrechnen – Häufig gestellte Fragen / FAQ

Die gängigsten Maß- bzw. Längeneinheiten sind der Millimeter (mm), der Zentimeter (cm), der Dezimeter (dm), der Meter (m) und der Kilometer (km). Zudem werden in Amerika auch die Längeneinheiten “Miles” (mi), “Yard” (yd), “Foot” (ft) und “Inch” (in) häufig genutzt.

Die größte bekannteste Längeneinheit ist ein Yottameter (Ym), was 10²⁴ m, also einer Quadrillion Meter (1 mit 24 Nullen dahinter), entspricht. Darüber hinaus wird in der Astronomie die Einheit “Parsec” verwendet, was 3,26 Lichtjahre und damit etwa 30,857 Billionen Kilometer entspricht.

Die kleinste bekannteste Längeneinheit ist ein Yoktometer (ym), was 10⁻²⁴ m, also einem Quadrillionstel Meter (1 mit 24 Nullen davor), entspricht.

Wenn man von einer Einheit zur nächstgrößeren Einheit kommen will, dann muss man die Zahl durch 10 teilen. Wenn man von einer Einheit zur nächstkleineren Einheit gelangen möchte, muss die Zahl dagegen mit 10 multipliziert werden. Nur bei der Umrechnung von m auf km und umgekehrt fungiert die Zahl 1000 als Grundlage.

Die Längeneinheiten Umrechnung kannst du dir durch unsere Tabelle näher anschauen.

Längeneinheit

Name

Umrechnung

1 mm

Millimeter

1 mm = 0,1 cm = 0,01 dm = 0,001 m = 0,000001 km

1 cm

Zentimeter

1 cm = 10 mm = 0,1 dm = 0,01 m = 0,00001 km

1 dm

Dezimeter

1 dm = 100 mm = 10 cm = 0,1 m = 0,0001 km

1 m

Meter

1 m = 1000 mm = 100 cm = 10 dm = 0,001 km

1 km

Kilometer

1 km = 1000000 mm = 100000 cm = 10000 dm = 1000 m

1 mi

Miles/Meile

1 mi = 1760 yd = 1,609344 km

1 yd

Yard/Schritt

1 yd = 3 ft = 0,9144 m

1 ft

Foot/Fuß

1 ft = 12 in = 30,48 cm

1 in

Inch/Zoll

1 in = 2,54 cm

Hat Dir der Inhalt geholfen? Lass uns gerne einen kurzen Kommentar da, wir würden uns sehr freuen! Ansonsten findest Du weitere hilfreiche Erklärungen zu verschiedenen Themengebieten, wie zum Beispiel zur Symmetrie und zum Dreisatz auf der Homepage des Nachhilfe-Teams.

Bewerte den Artikel!

Wir haben viel Mühe in diesen Artikel gesteckt und freuen uns riesig, wenn du uns eine Sternebewertung hinterlässt. Vielen Dank! ?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,48 von 5 SterneLoading...

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]