Schöne Handschrift bekommen – 5 Tipps, die dir dabei helfen!

Ähnelt deine Handschrift der eines Grundschülers? Das geht nicht nur dir so. Besonders in Klausuren aber auch auf der Postkarte für die Oma kann man sich schnell mal über die eigene Handschrift ärgern. Kann man denn eine schöne Handschrift lernen? Ja!

Um deine Handschrift zu verschönern, können dir

  • Vorlagen,
  • der richtige Stift,
  • eine gute Handhaltung,
  • doodlen und scribbeln
  • und ganz viel Übung helfen!

Schöne Handschrift - 5 Tipps

# 1 Schönere Handschrift: Vorlagen – lass dich inspirieren

Wie genau soll deine Handschrift denn aussehen? Um das herauszufinden, musst du dich erstmal von anderen schönen Handschriften inspirieren lassen. Du kannst dafür zum Beispiel bei Instagram und Pinterest nach #handlettering suchen und findest dann ganz viele Vorlagen, die du dir anschauen kannst.

Wenn dir eine Schrift besonders gut gefällt, kannst du versuchen, sie wirklich als Vorlage zu benutzen. Versuche alle Buchstaben des Alphabets nachzuschreiben oder sie zum reinkommen auch mal abzupauschen.

Sei aber nicht frustriert, wenn deine Schrift am Ende anders aussieht als die Vorlage. Das muss so sein! Jede Handschrift ist einzigartig und du kannst es gar nicht schaffen, eine Vorlage komplett zu kopieren. Wäre doch auch langweilig, wenn alle Schriften gleich aussehen würden, oder?

# 2 Der richtige Stift

Dir ist bestimmt selbst schon mal aufgefallen, dass verschiedene Stifte sich darauf auswirken, wie deine Schrift aussieht. Die verschiedenen Stiftarten bringen unterschiedliche Vor- und Nachteile mit sich. Wir zeigen dir, wie der richtige Stift deine Handschrift verbessern kann.

Schönere Handschrift - 5 Stiftarten

# 3 Handschrift verbessern durch eine gute Handhaltung

Nicht nur der richtige Stift, sondern auch die richtige Handhaltung wirken sich auf dein Schriftbild aus und kann dir zu einer schöneren Handschrift verhelfen.

Wenn du konzentriert versuchst, schöner zu schreiben, passiert es schnell, dass deine Hand verkrampft. Das solltest du versuchen zu vermeiden. Wichtig für eine schöne Handschrift ist der richtige Druck – der kann dabei ganz individuell unterschiedlich sein. Tendenziell solltest du aber versuchen, weniger Druck auszuüben.

Wenn deine Hand verkrampft, dann mach einfach eine kurze Pause und schüttel sie aus. Du wirst dabei immer besser werden und den richtigen Druck und die richtige Stifthaltung für deine eigene Schrift finden. Zwischen welchen Fingern du deinen Stift genau hältst, ist ganz egal. Mach einfach, was sich für dich am Besten anfühlt.

# 4 Doodlen und Scribbeln – werde kreativ

Lehrer sehen es vielleicht nicht gerne, wenn man im Unterricht nebenbei kritzelt aber das kritzeln kann dir helfen, deine Handschrift zu verschönern. Mit den kleinen Kritzelein kannst du ein gutes Gefühl für den richtigen Druck bekommen und lernst dazu noch, feinere und klarere Linien zu ziehen.

Wenn dir diese kreativen Übungen Spaß machen, kannst du anfangen ein Bullet-Journal zu führen. Was genau das ist und wie die kleinen Zeichnungen aussehen können, erfährst du im Video.

# 5 Üben, üben, üben!

Ich weiß, man hört es nicht gern aber irgendwie ist es doch immer das Gleiche – üben macht den Meister! Am wichtigsten ist dabei, dass du dran bleibst und wenn deine Handschrift trotz Übung nicht so aussieht wie du sie dir wünschst – mach dir nichts draus. Sie ist dein ganz individueller Fingerabdruck und sagt man nicht, dass besonders kreative Menschen krakelig schreiben? 😉

Jetzt steht deiner schönen Handschrift nichts mehr im Weg. Gibt es Themen, über die du gerne Artikel bei uns lesen möchtest? Dann lass uns das doch in einem Kommentar wissen! 🙂 Schau doch mal bei uns vorbei, wenn dich Artikel zu den Themen Lernen und Schule interessieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.