Titelbild Briefe richtig beschriften

Briefe richtig beschriften – Wie macht man das?

Weißt du nicht mehr, wie Briefe richtig beschriften funktioniert? Machst du es zum erstes Mal? Oder hast du vielleicht vergessen an welche Stelle der Absender und an welche der Empfänger gesetzt wird?

Dann bist du hier genau richtig! Hier erfährst du schnell und einfach, wie du jeden Briefumschlag richtig beschriftest. Egal ob DIN A4, A5, mit Fenster oder auch Briefe ins Ausland!

Seiten des Briefumschlags:

Vorderseite                                                                                    Rückseite

         

Brief beschriften Absender

Du kannst die Adresse des Absenders auf der Rückseite angeben, meist wird diese jedoch genau wie die Adresse des Empfängers, auf die Vorderseite geschrieben. Wenn du die Absender-Adresse auf der Vorderseite angeben möchtest, dann musst du diese oben links platzieren. Die Reihenfolge der Adressdaten ist wie folgt:

Vor- und Nachname
Straße mit Hausnummer
PLZ und Ort

Brief beschriften Empfänger

Die Adresse des Empfängers gehört unten rechts auf die Vorderseite. Die Reihenfolge der Adressdaten ist bei Privatpersonen als Empfänger dieselbe wie beim Absender. Wenn du jedoch an eine Firma schreibst, bzw. an eine Person in einer Firma, dann sieht die Reihenfolge wie folgt aus:

Name der Firma
Vor- und Nachname des Empfängers
Straße der Firma bzw. Abteilung
PLZ und Ort

Beispiel Beschriftung Absender/Empfänger standardmäßig

Briefe in verschiedenen Größen beschriften (A6, A5, A4, lang)

Weißt du jetzt (wieder) wie man Absender und Empfänger standardmäßig beschriftet ? Gut so! Im Folgenden erfährst du nun die Details und Unterschiede für die Beschriftung für verschiedene Briefumschlaggrößen.

Brief beschriften A6

Maße: 114 x 162 mm (DIN C6)

DIN A6 Briefumschläge haben die herkömmliche Postkartengröße und sind eines der am meist verwendeten Briefumschlagformate. Die Beschriftung erfolgt standardgemäß, Absender oben links und Empfänger unten rechts auf die Vorderseite.

Beispiel:

Brief beschriften A5

Maße: 162 x 229 mm (DIN C5)

Diese Umschläge bieten Platz für Blätter im A5-Format. Oft werden A5 Umschläge jedoch für A4 Blätter, die einmal gefaltet werden verwendet. Die Beschriftung erfolgt ebenfalls standardgemäß.

Beispiel:

Brief beschriften A4

Maße: 229 x 324 mm (DIN C4)

Mit DIN A4 Briefumschlägen werden häufig Dokumente versendet, die nicht gefaltet werden sollen. Mit Fenster werden oft Geschäftsbriefe versendet.

Brief ohne Fenster beschriften

DIN A4 Briefumschläge ohne Fenster werden standardmäßig beschriftet, jedoch wird der Briefumschlag längs bzw. horizontal beschriftet.

Beispiel:

Brief mit Fenster beschriften

Um einen A4 Brief mit Fenster zu verschicken, sollten die Adressdaten auf dem Briefpapier selbst platziert werden. Dazu müssen folgende Maße eingehalten werden:

  • Der obere Seitenrand beträgt 2,7 cm.
  • Der linke Seitenrand beträgt 2,5 cm.
  • Der rechte Seitenrand beträgt 1 cm.
  • 5 Zeilen unterhalb des Seitenrandes steht in Schriftgröße 8 der Absender innerhalb einer Zeile, durch Kommatas getrennt
  • In den nächsten 6 Zeilen steht in Schriftgröße 11 der Empfänger, durch Zeilenumbrüche getrennt
  • Diese Maße kannst du mit Textverarbeitungsprogramme wie z.B. Microsoft Word oder Open Office einstellen

Beispiel Fenster-Beschriftung DIN A4:

Brief beschriften DIN lang

Maße: 110 x 220 mm (DIN lang)

Dieses besondere Format eignet sich gut für Flyer und Geschäftsbriefe. Das DIN lang- Format ist das meistverwendete Briefformat im geschäftlichen Bereich in Deutschland. Die richtige Beschriftung hängt davon ab, ob ein Fenster vorhanden ist oder nicht.

Brief ohne Fenster beschriften

Ohne Fenster wird der Briefumschlag im DIN lang-Format standardmäßig beschriftet. Zu beachten ist, dass der Briefumschlag dabei längs bzw. horizontal und nicht senkrecht beschriftet wird.

Beispiel:

Brief mit Fenster beschriften

Um einen Brief mit diesem Briefumschlag zu verschicken, musst du genauso wie bei DIN A4 mit Fenster die Adressdaten auf das Briefpapier selbst schrieben. Alternativ kann der Absender auch oben links auf dem Briefumschlag über dem Fenster beschriftet werden.

Zusätzlich muss das Briefpapier in drei gleich große Teile gefaltet werden, damit die Adressdaten im Fenster des DIN lang Briefumschlags sichtbar sind.

Beispiel:

DIN A ist ein Papierformat, für Briefumschläge gilt eigentlich das DIN C-Format. Dieses entspricht jedoch in der Größe dem DIN A-Format, sodass z.B. ein A4 Blatt in einen C4 Umschlag passt. Umgangssprachlich wird deshalb das allseits bekannte DIN A-Format
für Briefumschläge verwendet.

Briefe beschriften Ausland

Briefe beschriften Ausland - Postkarte

Um einen Brief ins Ausland zu schicken müssen folgende Dinge beachtet werden:

  • Die Reihenfolge von Name, Straße/Hausnr., und PLZ/Ort bleibt gleich.
  • Falls im Zielland andere Schriftzeichen verwendet werden sollten Empfänger-Name und -Straße/Hausnr. ebenfalls mit diesen angegeben werden.
  • Der Empfänger-Ort sollte in der Sprache des Ziellandes angegeben werden, sodass die Post vorort den Brief auch an den richtigen Ort bringen kann.
  • Unter PLZ/Ort steht in Großbuchstaben der Name des Ziellandes in deutsch, englisch oder französisch.

Beispiel:

Übersichtstabelle

DIN

A6

A5

A4 o. Fenster

A4 m. Fenster

lang o. Fenster

lang m. Fenster

Maße in mm

114 x 162

162 x 229

229 x 324

229 x 324

110 x 220

110 x 220

Absender

link oben auf Vorderseite

link oben auf Vorderseite, längs

link oben auf Vorderseite, längs

links oben auf Briefpapier,

Schriftgröße 8

links oben auf Vorderseite, längs

siehe A4 m. Fenster,

Briefpapier in drei gleich große Teile gefaltet

Empfänger

rechts unten auf Vorderseite

rechts unten auf Vorderseite, längs

rechts unten auf Vorderseite, längs

rechts unten Vorderseite unter Absender auf Briefpapier,

Schriftgröße 11

rechts unten auf Vorderseite, längs

siehe A4 m. Fenster,

Briefpapier in drei gleich große Teile gefaltet

Bild

Häufig gestellte Fragen / FAQ

Die Adressdaten des Absenders stehen auf der Vorderseite des Briefumschlags oben links. Die Adressdaten des Empfängers stehen unten rechts.

Vor- und Nachname

Straße und Hausnummer

PLZ und Wohnort

Man schreibt die Absender- und Empfängerdaten auf das Briefpapier selbst. Folgende Maße sollten für das Blatt eingehalten werden: Der obere Seitenrand beträgt 2,7 cm. Der linke Seitenrand beträgt 2,5 cm. Der rechte Seitenrand beträgt 1 cm. 5 Zeilen unterhalb des Seitenrandes steht in Schriftgröße 8 der Absender innerhalb einer Zeile, durch Kommata getrennt. In den nächsten 6 Zeilen steht in Schriftgröße 11 der Empfänger, durch Zeilenumbrüche getrennt. Dies ist mit einem Textverarbeitungsprogramm einstellbar.

Unter dem Zielort des Empfängers steht in Großbuchstaben das Land des Zielortes in deutsch, englisch oder französisch. Dazu sollte der Zielort in der Sprache des Ziellandes angegeben werden.

Konnten dir diese Erklärungen weiterhelfen? Wenn ja, dann lass doch unten einen Kommentar mit einem kurzen Feedback da, das wäre sehr freundlich von dir! Wenn du noch Fragen und Probleme hast, kannst du diese ebenfalls in die Kommentare schreiben!

Jetzt wo du weißt, wie man einen Brief richtig beschriftet, möchtest du vielleicht wissen, wie man den perfekten Brief schriebt? Dann klick einfach hier. Wenn du einen englischen Brief schreiben willst, kannst du hier hilfreiche Tipps und Erklärungen einsehen.

Für weitere Informationen über die Beschriftung von Briefen kannst du auch die Webseite der Deutschen Post besuchen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.