MMädchen lächelt in Kamera

Schuljahr wiederholen: So meisterst du den Neustart

Ein Schuljahr wiederholen – Das haben bereits einige Schüler vor dir erlebt. Wenn du auch im neuen Schuljahr vor dieser Herausforderung stehst, bist du hier genau richtig!

In diesem Artikel erfährst du…
…was sitzenbleiben überhaupt bedeutet
…was dich beim Schuljahr wiederholen erwartet
…hilfreiche Tipps speziell für dich
…wie dir Nachhilfe helfen kann.

Keine Sorge, nach diesem Artikel weißt du bestens Bescheid und kannst ohne Sorge den Neustart beginnen!

Lass uns direkt anfangen!

Was bedeutet sitzenbleiben?

Du weißt schon, dass du sitzenbleiben wirst? Oder du stehst noch vor der Frage, ob du das Schuljahr freiwillig wiederholen willst?

Egal, wie es gerade bei dir aussieht, am Ende kommt das gleiche Resultat: Du wirst in eine neue Klasse integriert.

Deswegen solltest du aber keine Angst haben, deine ehemaligen Klassenkameraden als Freunde zu verlieren. Echte Freunde stehen dir immer zur Seite!

Neue Klasse, gleicher Lernstoff. Wenn du das Schuljahr wiederholen wirst, erwartet dich genau das. Du hast die Chance, nochmal neuzustarten.

Das T von I can't wird abgeschnitten

Diese Chance solltest du nutzen, vor allem wenn du ein schwieriges Jahr hinter dir hast, kann dieser Neustart genau das sein, was du gerade brauchst.

Dessen solltest du dir bewusst sein. Es geht um dich und nicht um die anderen. Die Umstellung wird am Anfang ungewohnt sein, aber du wirst sehen: Du findest dich schnell zurecht und kannst dann durchstarten!

Was dich beim Schuljahr wiederholen erwartet

Einige Fakten haben wir bereits aufgezählt, doch gehen wir ins Detail. Was erwartet dich beim Schuljahr wiederholen genau? Womit kannst du rechnen?

Neue Lehrer im Unterricht

Einige Lehrer bleiben, neue Lehrer kommen dazu. Hier erwartet dich also eine Umstellung. Vielleicht bist du auch froh über den Lehrerwechsel, weil du es dir für einige Fächer gewünscht hast.

Du musst dich zu Beginn also an ihre Unterrichtsweise gewöhnen, doch genauso gut kannst du andere Lehrer behalten.

Hier kann es helfen, dass du dich mit deinen neuen Klassenkameraden austauschst, wenn du Fragen hast.

Neue Klassenkameraden

Neues Schuljahr, neue Klasse. Manchmal hast du das Glück, dass du bereits Schüler aus der Klasse kennst, was natürlich gut für dich ist.

Selbst wenn das nicht der Fall ist, brauchst du keine Sorge haben! Die meisten Schüler freuen sich über deinen Zuwachs und wollen auch eine neue Freundschaft knüpfen.

Oftmals zerbricht man sich zuvor zu sehr den Kopf darüber, ob man Anschluss findet. Am Ende geht dann alles viel schneller, als zu Beginn gedacht.

Neue Klassenlehrer

Mit im Gepäck ist auch ein neuer Klassenlehrer. Auch hier kann es sein, dass du den Lehrer vorher kennst oder auch kennenlernst, bevor das neue Schuljahr startet.

In jedem Fall wird es zu einem Kennlerngespräch kommen. Sieh es positiv, denn es liegt im Interesse deines neuen Klassenlehrers, dass du dich wohlfühlst und zurecht findest.

Auch hier kannst du dich natürlich mit deinen neuen Klassenkameraden austauschen!

Der Lehrplan bleibt gleich

Eine Sache verändert sich nicht oder nur kaum merklich: Der Lehrplan. Du kennst die Inhalte, oder besser gesagt lernst du sie noch intensiver kennen.

Hier hast du natürlich einen Vorteil, mach dir das bewusst. Trotzdem heißt es: Am Ball bleiben und nicht auf alten Lorbeeren ausruhen!

Du musst dir selbst beweisen, dass es sich lohnt, das Schuljahr zu wiederholen. Immerhin soll es sich auch auszahlen.

Wusstest du schon?

Weitere Tipps, Artikel und mehr findest du auf unserem Blog Lernen leicht gemacht – Schau doch einfach mal vorbei!

Umgang mit deiner neuen Schulklasse

An dieser Stelle möchten wir dir noch ein paar Anregungen mit auf den Weg geben, wie du mit deiner neuen Schulklasse umgehen kannst.

Dabei kommt es natürlich auch darauf an, wie du selbst an die Sache herangehen willst.

drei Schüler lernen

Einige suchen sich 1-2 Personen aus, mit denen sie sich zu Beginn austauschen. So vermeidest du Überforderung und Überlastung.

Vielleicht kannst du auch mit deinem neuen Klassenlehrer in Kontakt treten. Sie können dir sagen, an wen du dich am besten wenden kannst.

Sicherlich wird es auch vorkommen, dass die Schüler fragen, warum du wiederholst.

Diese Frage kannst du natürlich beantworten, wenn du willst. Doch fühl dich nicht gezwungen: Du entscheidest, ob du darauf antwortest.

Dann steht auch die Frage im Raum: Wohin gehe ich, wenn große Pause ist? Bleibe ich bei meiner neuen Klasse oder gehe ich zu meinen ehemaligen Klassenkameraden?

Natürlich ist das nicht einfach. Am besten sprichst du mit deinen früheren Mitschülern, dass sie sich auch ab und zu mit zu deiner neuen Klasse stellen.

Du musst keine strikte Trennung führen, wenn du das nicht willst. Wichtig ist, dass du dich wohlfühlst!

Schuljahr wiederholen – Tipps zur Motivation

Bevor wir dir zeigen, wie du dein wiederholtes Schuljahr garantiert meistert, wollen wir dir ein paar Tipps mit auf deinen Weg geben.

Mach dir einen Lernplan

Ein Lernplan hilft dir dabei, dich gezielt auf eine Klausur oder einen Test vorzubereiten. Du gerätst nicht in Zeitstress und weißt genau, was du wann lernen musst.

Falls du früher Probleme mit der Koordination hattest, solltest du das auf jeden Fall berücksichtigen. Es kostet Zeit, einen Lernplan aufzustellen, aber es wird sich lohnen.

Hier findest du weitere Artikel über Lernzettel gestalten und Produktiver Lernen.

Belohne dich bei guten Noten

Sich für gute Noten zu belohnen, dient nicht nur der Motivation. Damit beweist du dir auch selber, dass eine gute Leistung gewürdigt wird.

Ob du dir “bloß” ein Eis kaufst oder mit Freunden ins Kino gehst – Du darfst dir das ruhig ab und an erlauben!

Verbessere deine Schwachstellen

Jeder von uns hat Schwachstellen: Das ist menschlich und vollkommen normal. Man kann an ihnen arbeiten und sich verbessern.

Überlege dir einmal, was dir im letzten Schuljahr besonders schwer gefallen ist. Nicht nur schulisch, sondern was es auch außerschulisch für Schwierigkeiten gab.

Schreib dir deine Gedanken in Listen auf oder erstell eine Mindmap mit den Punkte. So hast du alles auf einen Blick.

Jetzt musst du nur noch schauen, wie du am besten daran arbeitest. Vielleicht ist Nachhilfe der Weg für dich, um dir beim Schuljahr wiederholen zu helfen.

Wir zeigen dir, was dich erwartet!

Schule mit Erfolg meistern durch Nachhilfe

Du willst die Schule mit Erfolg meistern und das kannst du mit Nachhilfe erreichen.

Eine Frau unterrichtet ein Mädchen

In den Unterrichtsstunden liegt der Fokus auf dir und deinem Lernerfolg. Dein Tutor lernt dich zudem erst kennen – Voreingenommenheit? Fehlanzeige!

Hier brauchst du keine Angst haben, Fragen zu stellen oder Probleme im Unterricht anzusprechen. Genau dafür ist die Nachhilfe da.

Gemeinsam ist man auch stärker. Nachhilfe kann genau die Unterstützung sein, die du brauchst, wenn du dein Schuljahr wiederholen wirst.

Bewertungen der Nachhilfe

Warum wir

Falls du überlegst, Nachhilfe in Anspruch zu nehmen, schau dir gern unseren Service an:

Mit unseren mehrfach geprüften Verfahren erwarten dich kompetente, erfahrene Studenten. Ob online oder vor Ort entscheidest du ganz allein.

Egal, wofür du dich entscheidest: Dich erwarten keine Verträge, Gebühren oder Tarife. Du kannst einfach jederzeit kündigen!

Wie findest du deine passende Nachhilfe?

  1. Zuerst suchst du das Fach und Niveau aus, für welches du Nachhilfe suchst. Du kannst hier ganz leichte eine unverbindliche Anfrage stellen.
  2. Mit einem Anruf, kannst du dann deinen Nachhilfe telefonisch kennenlernen und für ein kostenloses Kennlerngespräch treffen.
  3. Nach dem ersten Treffen kannst du dann weitere Termine vereinbaren, wenn alles für dich passt.
  4. Der Weg zu deinen besseren Noten und Lernerfolg kann starten.

Jetzt liegt die Entscheidung bei dir.

Gruppe gezeichneter Menschen stehen Arm in Arm

Noch Fragen?

Wir freuen uns über Feedback und Verbesserungsvorschläge im Form eines Kommentars. Nun wünschen wir dir viel Erfolg bei deinem neuen Schuljahr!

Wir bieten unsere Nachhilfe übrigens sowohl online als auch auch deutschlandweit an, z.B. in Münster, Koblenz oder Bochum.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]