Exposé schreiben

Exposé schreiben für die Bachelorarbeit – worauf du achten solltest

Was genau ist ein Exposé? 

Wenn du am Anfang der Planung deiner Bachelor- oder Masterarbeit bist oder eine andere wissenschaftliche Arbeit verfassen möchtest, dann wird häufig ein Exposé zur ersten Übersicht deines Vorhabens erstellt. Um deine/n Betreuer*in von deinem Forschungsthema zu überzeugen, bietet das Exposé die Grundlage für Diskussionen und die Entscheidung, ob man thematisch zusammenpasst.

Wie kann man ein Exposé schreiben?

Wenn du dich jetzt fragst: und wo soll ich anfangen? Wir zeigen dir einen Beispielaufbau.

Der Aufbau und Inhalt des Exposés ist abhängig von dem/der Betreuer*in, Universität und Art der Arbeit. Grundsätzlich kannst du dich an diesen Punkten orientieren:


Was gehört in ein Exposé?

  • Deckblatt mit allen wichtigen Informationen wie Kontaktdaten und Titel deiner Arbeit
  • Forschungsthematik 
  • Forschungsvorhaben und -ziel / Erkenntnisinteresse 
  • Forschungsfrage(n)
  • Forschungsstand mit Literaturangabe / theoretische Grundlage (Theorie)
  • Methodik z.B. der Datenerhebung + ggf. Hypothesen
  • Material 
  • Vorläufige Gliederung 
  • Zeitplan
  • Literaturverzeichnis 
  • (Kostenplan, im Falle eines Stipendiums)

Die Länge des Exposés: ungefähr 2-6 Seiten – es kommt darauf an, für welche Art einer Arbeit du ein Exposé anfertigst. Das Exposé für eine Masterarbeit fällt umfangreicher im Gegensatz zu einer Hausarbeit aus. 

Die Idee für deine wissenschaftliche Arbeit zusammengefasst in einem Exposé bietet den Vorteil eines ersten Feedbacks von dem/der Betreuer*in. Die ursprüngliche Idee kann sich jedoch in der ersten Phase der Planung noch mehrfach ändern, das ist völlig normal. Auch um mögliche Probleme schon im Vorhinein zu besprechen, bietet das Exposé ein gute Möglichkeit.

Wie schreibt man eine Einleitung?

In die Einleitung deines Exposés gehört folgendes:

  • Darlegung der Thematik
  • Relevanz der Thematik
  • Forschungslücke
  • Ziel der Arbeit und Forschungsfrage(n)
  • ggf. die Methodik 
Thesis

Formuliere in der Einleitung Antworten auf diese Fragen:

  • Welches Thema möchtest du untersuchen und welche Relevanz hat dieses Thema z.B. für die Wirtschaft?
  • Welche Problemstellung liegt vor?
  • Was möchtest du erzielen mit der Arbeit?
  • Wer profitiert vom Erkenntnisinteresse der Arbeit?
  • Mit welchen Methoden möchtest du das Ziel der Arbeit erreichen?

Die Einleitung dient der Einführung des Lesers in dein Vorhaben. Dieser Teil sollte nicht zu umfangreich sein, sondern dem/der Leser*in einen kurzen und knappen Eindruck deines Themas geben.

Glasses

Exposé schreiben: ist es sinnvoll?

Ein Exposé für die Bachelorarbeit zu erstellen bietet dir einen Überblick über deine Idee. Du kannst deine Idee sortieren und organisieren, verschriftlichen und entdeckst Quellen, die du in der wissenschaftlichen Arbeit später zitieren kannst. Beim Prozess der Bearbeitung der Arbeit kannst du dir das Exposé immer wieder zur Hand nehmen und schauen, welches Ziel du verfolgst. Nicht zuletzt präsentierst du deinem/deiner Betreuer*in deine Idee und zeigst, dass du dich bereits mit dem Thema auseinandergesetzt hast. 

Nicht jeder Studierende muss ein Exposé verfassen. Es ist jedoch sehr sinnvoll sich mit der Thematik im Vorhinein schon intensiv zu befassen und über mögliche Probleme frühzeitig zu diskutieren. 

Exposé erstellen: worauf du achten solltest

  1. Das Exposé ist eine Kurzversion deiner wissenschaftliche Arbeit, achte deswegen darauf, dass du trotzdem wissenschaftlich arbeitest und die Quellen korrekt z.B. nach APA oder Harvard zitierst und im Literaturverzeichnis angibst.
  2. Schreibe das Exposé verständlich und verkompliziere die Sachverhalte nicht, denn eine wissenschaftliche Arbeit sollte einen komplizierten Sachverhalt möglichst prägnant, kurz und einfach darstellen.
  3. Lasse das fertige Exposé Korrekturlesen, um Fehler zu vermeiden. 

Unter diesem Link findest du ein hilfreiches Video, welches dir in 6 Schritten zu deinem Exposé verhilft: https://www.youtube.com/watch?v=XuA_X62965o

Hier findest du ein Exposé Beispiel zur Orientierung. 

Viel Erfolg beim Exposé schreiben! 🙂

Auf unserer Seite findest du übrigens noch viele weitere hilfreiche Artikel, wie zum Beispiel zum Thema Satzglieder bestimmen oder zum Unterschied zwischen seitdem und seit dem. Schau mal rein!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.