Bewerbungsfrist für Ausbildung und Studium

Bewerbungsfrist für Ausbildung und Studium – Darauf solltest du achten

Bei deiner Bewerbung für eine Ausbildung oder ein Studium solltest du die jeweilige Bewerbungsfrist beachten. Denn nur, wenn du zum richtigen Zeitpunkt handelst, werden deine Unterlagen auch berücksichtigt.

Falls du mehrere Bewerbungen schreibst, benötigst du die nötige Organisation, um den Überblick über die unterschiedlichen Fristen zu behalten. In diesem Artikel erfährst du, was du zum Thema Bewerbungsfrist unbedingt wissen solltest.

Hochschulen und Unternehmen legen bestimmte Zeiträume fest, in denen sich Kandidaten bewerben sollten. Nur wer seine Bewerbung innerhalb dieser Zeit einreicht, wird für einen Studien- oder Ausbildungsplatz berücksichtigt. Nutze dabei idealerweise eine Bewerbung Vorlage, um die jeweiligen Entscheider zu überzeugen.

Eine Bewerbungsfrist in der Ausbildung soll sicherstellen, dass ein freier Ausbildungsplatz rechtzeitig besetzt wird. Im Studium hingegen gibt es Sommer- und Wintersemester, die zu festgelegten Zeiten beginnen und enden.

Die Bewerbungsfrist soll gewährleisten, dass alle Bewerbungsunterlagen rechtzeitig von Entscheidern gesichtet werden, um eine Auswahl zu treffen. Nur so können Hochschulen und Unternehmen ihre Kandidaten rechtzeitig informieren.

Bewerbungsfristen sorgen aber auch für eine Chancengleichheit bei allen Bewerbern, da jede einzelne Bewerbungsunterlage berücksichtigt wird, die im vorgegebenen Zeitraum eintrifft. Es gibt keine Vor- oder Nachteile, wenn sich Bewerber zu einem früheren oder späteren Zeitpunkt als ihre Konkurrenten bewerben.

Bewerbungsfristen unterscheiden sich teils deutlich

Je nach Unternehmen, Hochschule und Bereich können Bewerbungsfristen unterschiedlich lang sein. Während manche nur wenige Wochen umfassen, haben andere eine Länge von mehreren Monaten.

Bevor du eine Bewerbung in Erwägung ziehst, solltest du deshalb immer erst die Vorlaufzeiten beachten. Es kann sein, dass du nach deiner Bewerbung noch einige Zeit auf den Beginn des Studiums oder der Ausbildung warten musst.

Unterschied zwischen Bewerbungsfrist und Ausschlussfrist

Manche Unternehmen setzen eine Bewerbungsfrist, um zu einem bestimmten Zeitraum so viele Bewerbungen wie möglich zu erhalten. Deine Chancen für einen Ausbildungsplatz stehen innerhalb dieser Phase in der Regel am besten.

Es kann aber sein, dass du trotz abgelaufener Bewerbungsfrist dennoch berücksichtigt wirst. Andere Einrichtungen verstehen die Bewerbungsfrist hingegen als eine sogenannte Ausschlussfrist.

Nach dieser schafft es keine noch so gute Bewerbung in das Auswahlverfahren. Das ist beispielsweise bei Bewerbungen an Universitäten oder im öffentlichen Dienst häufig der Fall.

Bewerbungsfrist für eine Ausbildung

In der Regel beginnen viele Ausbildungen im Sommer oder im Herbst. Die Bewerbungsfrist endet aber häufig viel früher. Bei den meisten Unternehmen fängt die Frist bereits ein Jahr vor der Ausbildung an.

Angehende Auszubildende sollten deshalb etwa dieses Jahr auf die Suche nach Ausbildungsplätzen gehen, wenn sie im nächsten Jahr beginnen möchten.

Bewerbungsfrist Ausbildung

Die Ausbildungsbranche ist entscheidend

Wer eine Ausbildung im öffentlichen Dienst beginnen möchte, hat in der Regel einen langen Vorlauf von einem Jahr. Ähnlich sieht es in der Versicherungs- und Bankenbranche aus. Kürzere Fristen von wenigen Monaten gibt es häufig im Gesundheitswesen oder in der Gastronomie.

Bewerbungsfrist für ein Studium

Wer bereits ein bestimmtes Studium im Blick hat, sollte sich unbedingt über die jeweiligen Bewerbungsfristen für die Sommer- und Wintersemester auf der Webseite der Hochschule erkundigen.

Denn je nach Studienfach können sich diese unterscheiden. Im Folgenden geben wir dir eine grobe Orientierung.

Bewerbungsfrist Studium

Sommersemester

Das Sommersemester beginnt im April und dauert bis Ende September an. Die jeweiligen Vorlesungen des Semesters können jedoch zu einem späteren Zeitpunkt anfangen und früher enden.

Wer sich für das Sommersemester bewerben möchte, sollte das in der Regel bereits am Jahresanfang tun. Denn üblicherweise endet die Bewerbungsfrist Mitte Januar. Häufig wird auf den Webseiten von Hochschulen der 15. Januar als Stichtag angegeben.

Wintersemester

Am 1. Oktober beginnt das Wintersemester und endet Ende März des darauffolgenden Jahres. Auch hier kann die Vorlesung erst einige Wochen nach Beginn des Semesters beginnen.

Die Bewerbungsfrist fängt in der Regel im April an und endet im Juli. Ein typischer Zeitraum wäre etwa zwischen dem 15. April bis zum 15. Juli.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]