Nachhilfe-Team.NET

Persönliche Beratung
Kostenlose telefonische Beratung zu unserer Nachhilfe 01575 353 4091
Kostenlose Beratung per Mail zu unserer Nachhilfe service@nachhilfe-team.net

Mathe Grundschule

Flexibel und unkompliziert. Nachhilfe, die ankommt.

Einzelnachhilfe in Ihrer NäheMathematik in der Grundschule

Binnen weniger Klicks zum Lehrer in Ihrer Nähe

Jetzt qualifizierten Lehrer finden
Mathematik in der Grundschule

Mathematik in der Grundschule

Lehrer finden

Der Matheunterricht in der Grundschule soll Kindern helfen, einen Sinn für Zahlen, ihre unterschiedlichen Bedeutungen in Alltag und Schule und immer abstrakter werdene Rechenoperationen zu entwickeln. Außerdem sollen Kinder sich mathematisch korrekt ausdrücken, Textaufgaben die entsprechenden Rechenoeprationen nehmen und über Bereiche wie geometrische Formen und Statistiken Bescheid wissen. Dies stellt hohe Anforderungen an die Kinder und wer ein mal den Anschluss verloren hat, muss sich anstrengend, ihn wieder zu erlangen. Manche Themen im Matheunterricht erschließen sich den Kindern vielleicht schneller, bei anderen hingegen bräuchten sie mehr Unterstützung, als die Lehrkraft in der Schule leisten kann.

Mathe Grundschule Nachhilfe

Die Nachhilfe in Mathe für die Grundschule kann Kindern helfen, ihre Noten zu halten oder zu verbessern. Sie unterstützt die Schüler bei den Hausaufgaben und stellt weitere Übungsaufgaben zur Verfügung. Hier können die Kinder das, was sie zuvor im Unterricht gelernt haben noch vertiefen. Of trauen sich Kinder im Unterricht nicht, ihre Fragen zu stellen oder erhalten Erklärungen, die für sie persönlich nicht ganz passend sind. Deshalb können sie im Einzelunterricht in entspannter Atmosphäre bei sich zuhause nachfragen, so viel sie wollen und so die notwendige Unterstützung in Mathematik bekommen. Bei der Nachhilfe zuhause kann der Nachhilfelehrer sich ganz auf das jeweilige Kind einstellen und es genau da unterstützen, wo es gerade Hilfe benötigt.

Lehrer finden

Grundschule Mathematik 1. Klasse

Im Matheunterricht der ersten Klasse lernen Kindern zunächst die verschiedenen Bedeutungen von Zahlen kennen und entwickeln ihre Fähigkeit zu zählen und Zahlenmengen zu erfassen. Je nach persönlicher Stärke benötigen Kinder besonders bei diesem Schritt oft noch mehr Übung, als der schulische Alltag zulässt. Eine Nachhilfe zuhause kann hier ganz spielerisch weiter den Zahlensinn üben und festigen. Auch erste Rechenoperationen, die Addition und Subtraktion, können mit einfachen Mitteln gemeinsam zuhause geübt werden. Ein Verständnis der Handlungen "dazulegen" und "wegnehmen beispielsweise ist zentral für den weiteren Matheunterricht und kann gemeinsam zuhause gefestigt werden. Durch Nachhilfe in Mathe bereits in der 1. Klasse der Grundchule können Wissenslücken und daraus entstehender Frust für die weiteren Lernjahre der Grundschule rechtzeitig vermieden werden.

Grundschule Mathematik 2. Klasse

In der zweiten Klasse wird auf den bereits elernten Fähigkeiten aufgebaut und wenn Kindern hier der Anschluss fehlt, kann das Lernen oft frustrierend sein. Ein kompetenter Nachhilfelehrer kann Lücken zuhause aufarbeiten und wieder mehr Spaß am Lernen vermitteln. Wenn in Mathe in der 2. Klasse das kleine Einmaleins eingeführt wird, können in der Nachhilfe gemeinsam die einzelnen Reihen spielerisch geübt werden. Auch hier kein eine vertiefende Beschäftigung ein Verstehen der Bedeutung der mathematischen Handlungen dabei helfen, wieder Spaß am Matheunterricht zu erhalten. Im eigenen Zimmer können geometrische Formen benannt, gesammelt und gezeichnet werden, sodass der Matheunterricht der Grundschule hier sinnvoll zuhause ergänzt wird.

Grundschule Mathematik 3. und 4. Klasse

In der 3. und 4. Klasse hat die Nachhilfe in Mathe für die Grundschule weiter die Aufgabe, bisher möglicherweise angesammelte Verständnislücken zu schließen und die bisher bekannten Verfahren einzuüben und zu festigen. Wenn der Matheunterricht in der 3. und 4. Klasse zunehmnd komplexe Textaufgaben beinhaltet, brauchen viele Kinder Unterstützung bei der Erschließung des mathematischen Problems. In der Nachhilfe können daher Tipps gegeben werden, wie die Kinder beim Lösen der Matheaufgabe vorgehen sollen, ohne zu viel vorweg zu nehmen. Auch die Einführung der halbschriftlichen und schriftlichen Rechenverfahren bereitet Kindern oft große Schwierigkeiten. Vielleicht haben sie einen Schritt nicht verstanden und trauen sich nicht, vor den anderen Kindern zu fragen. Zuhause in der Nachhilfe können die Kinder in Ruhe alles genau nachfragen und gemeinsam mit dem Nachhilfelehrer üben. Eine Vorbereitung auf die Anforderungen der weiterführenden Schule, wie das Gymnasium, lässt die Kinder bereits in der Grundschule selbstbewusster und lernfreudiger arbeiten und so de, Schulwechsel selbstsicherer und freudig entgegen sehen

Nachhilfe-Angebote zu Schulen:

Lehrer finden