Nachhilfe-Team.NET

Persönliche Beratung

Kostenlose Beratung per Mail zu unserer Nachhilfe service@nachhilfe-team.net

Nachhilfe und Lernen mit dem Smartphone

Lernen über das Internet kann effektiv sein und in manchen Fällen sogar schneller voranbringen als der klassische Unterricht vor Ort.

Nachhilfe

Viele motivierte Nachhilfeschüler beschäftigen sich auch nach einer Nachhilfestunde bei uns mit dem neuen Stoff und finden online viele Informationen, Übungen und mehr. Wenn du diese unterwegs mit einem Smartphone aufrufen möchtest, sind die richtigen Apps und der passende Handytarif wichtig. Im Folgenden geben wir dir ein paar Tipps, was du für ein besseres privates Lernen beachten solltest.

Digitales Lernen als Konzept mit vielen Facetten

Ob Mathe, Englisch oder Geschichte, mit der richtigen Motivation machst du in jedem Fall neue Fortschritte. Durch unsere Webseite weißt du bereits, wie einfach die Suche nach einem passenden Nachhilfelehrer online ist und wie gut sich über das Internet lernen lässt. Digitale Medien wie Videos oder interaktive Aufgaben haben das Lernen in allen Fächern vereinfacht und bieten dir tolle Möglichkeiten, wie sie bislang keine Generation an Schülern und Studenten zuvor hatte.

Hierbei kannst du zwischen einer Vielzahl von Lernkonzepten auswählen, manche von Ihnen werden dir mehr zusagen als andere. So gibt es Möglichkeiten zum spielerischen Lernen in jedem Lebensalter mit Apps und Games, genauso wie Lernvideos zu bestimmten Themeneinheiten. Ergänzt um ein direktes Lernen mit einem festen Nachhilfelehrer wählst du aus einem bunten Strauß an Möglichkeiten die besten Methoden aus, die dir echten Lernerfolg zusichern.

Mobiles Lernen über Smartphone und Tablet beliebt

Online geeignete Nachhilfelehrer finden und mit diesen einen regelmäßigen Termin auszuarbeiten, ist der erste Schritt. Das Lernen und Lösen von Übungen sollten so einfach und alltäglich wie möglich sein. Wenn du dich extra für deine Nachhilfe vor deinen heimischen PC setzen musst, sinkt die Lernmotivation schneller als gedacht. Einfacher fällt es dir, wenn du direkt mit deinem Smartphone lernen kannst und deine Lernprogramme und Übungen sofort griffbereit hast.

Beachte, dass nicht jedes Smartphone und vor allem nicht jeder Tarif gleich zum Lernen geeignet ist. Wenn du beispielsweise gerne Lernvideos über YouTube anschaust oder dich über das Handy mit einem Nachhilfelehrer online triffst, nimmt dies viel Datenvolumen in Anspruch. Hierauf sollte dein Handytarif abgestimmt sein, also mit einem hohen Quota von mehreren Gigabyte pro Monat. Auch Mikrofon und Kamera sollten bei Smartphone oder Tablet eine ausreichende Qualität aufweisen, damit das Lernen und Kommunizieren über dein technisches Gerät Spaß bringt.

Die schnelle Suche nach dem geeigneten Tarif

Jeder Mensch hat seine eigenen Vorlieben beim Lernen, gleiches gilt für die Nutzung deines Tablets oder Smartphones. Führe deshalb vor dem Einstieg ins Lernen online einen sachlichen Vergleich durch, um das richtige Handy mit Vertrag für dich zu finden. Ein Vertragshandy ist für dich interessant, weil hier ein Smartphone der neusten Generation beiliegen dürfte. Und dieses zeichnet sich durch starke technische Eigenschaften für das Anschauen von Videos oder das Streaming von Video-Telefonaten aus.

Was den Tarif selbst angeht, sollte der Schwerpunkt auf einem hohen Datenvolumen liegen. Dies gilt vor allem für interaktive und digitale Lernformen und das Betrachten von Lernvideos über dem Handy. Wenn du hauptsächlich mit Apps und anderen installierten Programmen auf deinem Smartphone oder Tablet lernst, darf die Bandbreite etwas geringer ausfallen. Solche Programme sind nach einmaligem Herunterladen dauerhaft mit ihren Inhalten verfügbar, einzelne werden dennoch regelmäßig eine Verbindung zum Internet aufbauen und mobile Daten verbrauchen. Überlege in Ruhe, welches Lernkonzept zu deinen Vorlieben passt, damit du nicht beim interaktiven und digitalen Lernen durch das falsche Gerät ausgebremst wirst.