Nachhilfe-Team.net

Persönliche Beratung

01575 353 4091

Kostenlose Beratung per Mail zu unserer Nachhilfe service@nachhilfe-team.net

Nachhilfe geben - Wie du heute noch starten kannst & die 3 lukrativsten Optionen

Nachhilfe geben liegt nach wie vor im Trend und gilt vor allem für Studenten und Schüler als attraktive Einnahmequelle.

Hier erfährst du...

  • ... wie du sofort als Nachhilfelehrer starten kannst

  • ... die 3 wichtigsten Möglichkeiten, Nachhilfe zu geben

  • ... dein Honorar als Nachhilfelehrer

  • ... unser Online-Formular, um Nachhilfe geben zu können

Einzelnachhilfe in Ihrer Nähe
  • Schritt 1: Du füllst unser Online-Formular (Dauer: Ca. 1-2 Min.) aus und erhältst spätestens binnen 5-6 Tagen eine Rückmeldung von uns

  • Schritt 2: Wenn dein Account freigeschaltet wurde finden wir Schüler für deine Fächer und Klassen

  • Schritt 3: Du erhältst doppelt Anfragen - einerseits direkte Anfragen (an dein Profil) und darüber hinaus generell passende Anfragen für deine Fächer, die du annehmen kannst

  • Mehr Flexibilität: Du kannst stets flexibel selbst entscheiden, welche Anfragen du annimmst und wie lange du Nachhilfe geben möchtest

  • Mehr Auswahl: Du hast obendrein die Möglichkeit, Anfragen für Online-Unterricht und Sprachunterricht anzunehmen

Lehrer werden Siegel
×
Nachhilfe Testsieger

"DEUTSCHLAND TEST und FOCUS-MONEY haben den Markt zum siebten Mal unter die Lupe genommen. Das Kölner Analyse- und Beratungshaus ServiceValue hat dafür bundesweit Menschen nach ihren Erfahrungen mit Nachhilfeinstituten gefragt: Mehr als 1000 Kunden, die in den vergangenen zwölf Monaten für ihre Kinder Nachhilfe gebucht hatten, machten mit.
Der Newcomer Nachhilfe-Team.net schaffte es bei seiner Premiere direkt in die Top-Platzierungen."
(Quelle: Focus Money 48/20)


Vor allem im Bereich "Preis-Leistung-Verhältnis" und "Qualifikation" konnten wir uns erfolgreich von den anderen Nachhilfe-Anbietern abgrenzen.

Du möchtest als Nachhilfelehrer starten? Hier geht's zum Online-Formular

Update 12.05.2021: Wir suchen aktuell dringend weitere Nachhilfelehrer (w/m/d) für das aktuelle und kommende Schuljahr 2020/2021!

WeiterJetzt Nachhilfelehrer werden

Nachhilfe geben - die 3 Möglichkeiten

Du hast die Qual der Wahl: Es gibt grob drei verschiedene Möglichkeiten, wo bzw. worüber du Nachhilfe geben kannst. Die wichtigsten Vor- und Nachteile findest du hier.

1. Option: Private Nachhilfe

Du hast mehrere Möglichkeiten, um private Nachhilfe zu geben: Flyer verteilen, Freunde/Bekannte fragen, deine Lehrer/Professoren ansprechen und dein Angebote in sozialen Netzwerken zu verbreiten.

Vorteile Nachteile
  • Es lassen sich schnell und einfach neue Schüler finden

  • Deine Zielgruppe ist begrenzt

  • Du bekommst 100% des Nachhilfehonorars - musst dies allerdings auch selbst verhandeln

  • Manchmal wird private Nachhilfe ausgenutzt, da es keine Regelungen dazu gibt: Die Nachhilfe wird kostenlos als Kennenlerntermin verbucht, die bezahlte Dauer wird herabgesetzt, Stunden werden nicht bezahlt, weil die Note schlecht ausgefallen ist

  • Du bist unternehmerischer tätig, da du selbst Schüler suchen, für dich werben und deinen Preis aushandeln musst

  • Der Schüler und die Eltern halten sich nicht an Absprachen, lassen einfach Termine ausfallen oder sagen zu kurzfristig ab, ohne dich dafür zu bezahlen

  • Wenn du Schüler aus deinem Bekanntenkreis findest, kannst du dich besser auf den Schüler einstellen

  • Du erhältst meist einen geringeren Lohn, als wenn du fremde Schüler "offiziell" unterrichtest

Nachhilfe geben

2. Option: Nachhilfeplattformen

Die einfachste Möglichkeit, um mit der Nachhilfe anzufangen und Schüler zu finden, ist es, sich an einen Nachhilfeanbieter zu wenden, damit dieser für dich die Nachhilfeschüler findet und das ganze Organisatorische und Unternehmerische abwickelt.

Vorteile Nachteile
  • Automatische Vermittlung von Schüler

  • Bei manchen Plattformen fallen Vermittlungsgebühren oder monatliche Kosten an

  • Attraktives Honorar: Du verdienst zwischen 18 und 25 Euro pro 90 Minuten

  • Du trittst einen Teil deines Lohns an die Plattform ab

  • Große Zielgruppe, da Online-Plattformen Schüler in ganz Deutschland erreichen

  • Du musst online in deinem Account Anfragen annehmen

  • Möglichkeit der Online-Nachhilfe und des Sprachunterrichts

  • Du musst dich online zurechtfinden und einigermaßen digital affin sein (wenn du online unterrichtest)

Du möchtest als Nachhilfelehrer starten? Weiter zum Online-Formular.

WeiterJetzt Nachhilfelehrer werden

3. Option: Nachhilfeinstitute

Bei Nachhilfeinstituten geht es oft um Gruppennachhilfe in Gruppen von 3 bis 12 Schülern, allerdings ist bei manchen auch Einzelnachhilfe möglich. Es gibt über 3.000 Nachhilfeinstitute und es ist höchstwahrscheinlich auch in deiner Stadt eins aktiv.

Vorteile Nachteile
  • Du musst dich ähnlich wie bei Nachhilfeplattformen nicht um die Schülersuche und das Organisatorische kümmern

  • Deine Nachhilfestunden sind abhängig von der aktuellen Nachfrage für deine Fächer in der Umgebung

  • Manchmal werden Lehrmaterialien gestellt

  • Du unterrichtest in der Regel Gruppen statt einzelne Personen

  • Du hast einen vorgegebenen Ort, wo die Nachhilfe stattfinden wird

  • Du musst zum Nachhilfeinsitut hinfahren (kann auch ein Vorteil sein)

  • Du erhältst einen festgelegten Stundenlohn

  • Das Honorar ist in der Regel das Geringste der drei Möglichkeiten, da Nachhilfeinstitute den höchsten Verwaltungsaufwand haben und ihre Miete bezahlen müssen

Unser großes Warum: Die Zukunft unserer Schüler/innen verbessern

Klar, es ist ein Nebenjob. Du möchtest Geld verdienen. Doch ist das wirklich "alles"? Unser großes Ziel und der Daseinszweck des Nachhilfe-Teams ist es, ganz einfach, die Zukunft unserer Schüler/innen zu verbessern.

Wenn du diese Motivation teilst, bist du hier genau richtig! Wenn du eher nur Geld verdienen möchtest, ist das völlig okay, aber dann passt du weniger gut zu unserem Team und solltest dir eher ein anderes Unternehmen suchen.

Wenn du eine gewisse Zeit bei uns unterrichtet hast, kannst du dir außerdem kostenlos eine Bescheinigung für deinen Lebenslauf sowie ein Zertifikat für besondere Leistungen ausstellen lassen.

Du möchtest Nachhilfelehrer werden? Hier geht's direkt zum Online-Formular

Wir suchen aktuell dringend weitere Nachhilfelehrer (w/m/d) für das aktuelle und kommende Schuljahr. Bewirb dich jetzt und erhalte ein erhöhtes Start-Honorar!

WeiterJetzt Nachhilfelehrer werden

Nachhilfe geben als Student - diese 4 Dinge solltest du mitbringen

Nachhilfe geben Geduld
  • Viel Geduld: Nachhilfe läuft meistens nicht so, in harmonischer Kooperation Aufgaben mit einem geduldigen, motivierten Schüler zu erledigen, der schnell "mitkommt". Nachhilfe wird gerade deswegen erteilt, weil viel versäumt wurde, weil der Schüler demotiviert ist, wenig Begeisterung für die Schule und die Hausaufgaben übrig hat und/oder weil er Probleme hat, Dinge zu begreifen.

  • Empathie und Pädagogik: Wie bereits erwähnt, sind deine Nachhilfe-Schüler keine Maschinen, die ohne Murren und mit endloser Motivation Aufgaben bewältigen und verstehen. Um überhaupt Unterricht geben zu können, kommt es erst mal darauf an, dass zu dem Schüler eine produktive Beziehung aufgebaut wird. Es wird für keine der beiden Seiten Spaß machen und wahrscheinlich auch nicht lange andauern, wenn kein Verständnis und kein Respekt für die andere Seite besteht. Dabei spielt es keine Rolle, ob es darum geht, Nachhilfe in Deutsch zu geben oder Nachhilfe in Mathematik.

  • Die Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte einfach zu erklären: Nachdem die anderen, oben genannten Voraussetzungen, erfüllt sind, entscheidet die Vermittlungsfähigkeit des Lehrers darüber, wieviel beim Schüler wirklich ankommt. Diese Fähigkeit hat viel mit Psychologie und Pädagogik zu tun: Die Basis für den Erfolg ist, den Schüler soweit zu verstehen, dass man stets genau weiß, an welcher Haltestelle man den Schüler abholen muss.

  • Die Fähigkeit, Lob zu verteilen: Ein Kernthema bei der Nachhilfe ist nicht nur das Fachliche, sondern auch die Motivation und Laune des Schülers aufrecht zu erhalten - und ja - das ist auch dein Job. Wenn du ein positiver, freundlicher Mensch bist, der gerne andere motiviert und begeistert, dann hast du eine der wichtigsten Fähigkeiten, die es bei der Nachhilfe braucht.

Nachhilfe geben als Schüler - Voraussetzungen

  • Keine offizielle Voraussetzung!: Du kannst jederzeit einfach so Nachhilfe geben, jedoch solltest du in deinem Fach ein Profi sein und die Fähigkeiten eines Nachhilfelehrers mitbringen. Dann kannst du bereits loslegen und dir Schüler suchen!

  • Verdienstgrenze beachten!: Die Verdienstgrenze liegt bei ca. 450 Euro monatlich bzw. 5400 Euro jährlich (aktuell, Stand 2020).

  • Selbstständigkeit: Egal ob man privat auf eigene Rechnung oder für ein Nachhilfe-Unternehmen Nachhilfe gibt, man muss selbstständig Kontakt mit dem Kunden oder Schüler aufnehmen, selbstständig die Materialien und den Unterricht vorbereiten und sich selbstständig um neue Termine kümmern, und, nicht zuletzt: Man ist in der Regel selbst dafür verantwortlich, ob nach dem Kennenlerntermin Unterricht zustande kommt oder nicht.

Nachhilfe anbieten: Dein Nachhilfejob in 60 Sekunden

Online Nachhilfe geben - wie du starten kannst

Ein Kernbereich von uns ist die Online-Nachhilfe.

Es gibt insgesamt 4 Wege, über die wir für dich schnell die passenden Schüler finden:

  • 1) Direkte Anfragen an dich persönlich

  • 2) Generelle Anfragen aus deiner Nähe für deine Fächer und Klassen

  • 3) Direkte Anfragen an dich für Online-Unterricht

  • 4) Generell Anfragen für deine Fächer und Klassen für Online-Unterricht

Darüber hinaus hat jeder Nachhilfelehrer auch die Möglichkeit (Online-)Sprachunterricht anzubieten!

Nachhilfe geben - Preise und Bezahlung

Ein sehr wichtiges Thema für die meisten Studenten, die erwägen, Nachhilfeschüler zu unterrichten.

Welches Honorar ist fair und angemessen?

Wenn man Nachhilfe gibt, sollte man nicht nur die Unterrichtszeit, sondern auch die Anfahrtszeit und gegebenenfalls die Anfahrtskosten mit einberechnen.

Somit sollte der Stundenlohn eines Nachhilfelehrers bei 12 Euro / Stunde aufwärts liegen.

Als Maßstab: Wir bieten ein Start-Honorar von 12 bis 14 Euro / Stunde (richtet sich nach Klassenstufe) und eine Erhöhung auf bis zu 16 Euro / Stunde, je nachdem wie lange der Nachhilfelehrer bei uns aktiv ist.

Wie kann ich Nachhilfe geben?

Am einfachsten füllst du dazu im Folgenden unser Online-Formular aus. Wir melden uns in spätestens 5-6 Tagen bei dir, schalten deinen deinen Account frei und finden die passenden Schüler/innen für dich. Selbstverständlich kannst du auch Online-Unterricht geben.


Jetzt Online-Formular ausfüllen & starten
(Dauer: Ca. 1-2 Minuten)

Bitte gib im Folgenden die Adresse deines aktuellen (am meisten genutzten) Wohnortes an.







Bitte wähle ein Passwort aus für deinen Account


Verfügbarkeit

* Für wie viele Unterrichtseinheiten (jeweils ca. 60-90 Minuten) hast du ungefähr Zeit pro Woche? Deine Angaben kannst du in deinem Account jederzeit noch anpassen (z.B. bei Vorlesungsbeginn).

* An welchen Wochentagen und zu welchen Zeiten wärst du verfügbar? (z.B. "Mo. und Di. ab 16 Uhr") Diese Angabe kannst du ebenfalls im Account noch aktualisieren.

Qualifikation und Profilinformationen

* Was studierst du oder was hast du studiert? Bitte beachte: Es werden nur Bewerbungen von ordentlich eingeschriebenen Studierenden akzeptiert (Studiengänge an staatlich anerkannten Hochschulen - im Bachelor, Master, auf Diplom etc.)

* Was zeichnet dich (persönlich) neben deinen Noten noch allgemein für Nachhilfe aus bzw. was könnte Eltern, die nach Nachhilfelehrer/innen suchen, interessieren (z.B. bisherige Nachhilfeerfahrung, Erfahrung mit Kindern oder Jugendlichen, Leistungen neben dem Studium, persönliche Motivation)?
Bitte in einem Text ohne Stichpunkte

* Ist es für dich kein Problem, dich selbstständig telefonisch mit den Eltern in Verbindung zu setzen, um einen Termin zu vereinbaren (z.B. nachdem du eine Anfrage angenommen hast)?

(Optional!) Welche Durchschnittsnote hattest du im (Fach-)Abitur?
Bitte beachte: Die Note wird bei Angabe im Profil angezeigt.

* Möchtest du einfach nur Geld verdienen oder wirklich die Zukunft von Schüler/innen verbessern?

Wahl der Nachhilfefächer und fachliche Qualifikation

* Welche Fächer möchtest du gerne bis zu welchem Niveau unterrichten? (Maximal vier Fächer möglich)
Bei den Klassen bitte das Niveau nach G9 auswählen - wählst du z.B. bis 13. Klasse G9 aus, so umfasst das auch 12. Klasse G8.

 bis 

 bis 

 bis 

 bis 

Sprachunterricht

Du kannst noch auswählen, ob du auch Sprachunterricht geben möchtest. Bitte beachte, dass sich dieser Unterricht wesentlich von Nachhilfe unterscheidet und du hier in der Regel erwachsenen Sprachanfängern die Sprache teilweise von grundauf beibringst. Der Sprachunterricht findet ebenfalls als Einzelunterricht beim Schüler (oder Lehrer) zu Hause statt und das Honorar ist dasselbe wie bei der Nachhilfe (ab 13 Euro / 60 Minuten).
Möchtest du gerne auch Anfragen für Sprachunterricht erhalten?

Einzelnachhilfe Von Lennox am 15.01.2019

Ich hab mir überlegt, dass ich gerne wieder Nachhilfe geben würde und bin dabei auf die Website von Nachhilfe-Team.net gestoßen. Zwei Tage später habe ich schon meinen ersten Nachhilfeschüler in der Gegend gefunden 👍🏼👍🏼

Einzelnachhilfe Von Victoria am 17.12.2019

Nachhilfe-Team.net ermöglicht es einem, den Nachhilfeschüler zu finden, der perfekt zu einem passt. Dadurch, dass besonders zum Halbjahresende viele Nachhilfeanfragen an einen gestellt werden, kann man gut wählen, welches Kind von der Distanz und anderen Merkmalen her am besten passt. Die Webseite ist sehr intuitiv gestaltet und man fühlt sich gut und freundlich betreut.

Einzelnachhilfe Von Juliane Andrea G. am 28.11.2018

Das Nachhilfe-Team macht wirklich gute Arbeit. Die Abläufe sind detailliert auf der Internetseite beschrieben und es ist leicht, mit den Mitarbeitern in Kontakt zu treten (sowohl per E-Mail als auch per Telefon). Zudem erfolgt die Vermittlung von Schülern an Nachhilfelehrer sehr schnell und unkompliziert.

Einzelnachhilfe Von Rahel am 21.11.2018

Das Nachhilfe-Team kann ich aus vollem Herzen sowohl Schülern, die Nachhilfe suchen, als auch Lehrern, die Nachhilfeschüler suchen, empfehlen. Die Seite ist aktiv und es kommen immer wieder Anfragen.

Einzelnachhilfe Von Georgone am 25.08.2018

Ganz einfach, schnell und unkompliziert. Keine Probleme bei der Auszahlung von Honoraren.

Einzelnachhilfe Von Leotu am 21.06.2018

Das Nachhilfe-Team.net ist super organisiert und mitarbeiterfreundlich. Das bezieht sich auf die bereitgestellten Informationen, das Honorar und dessen Steigerung, als auch auf die Service Hotline, die hilfreich und zuverlässig ist. Weiter zu empfehlen!

Einzelnachhilfe Von Nils am 09.05.2018

Ich unterrichte nun schon seit über einem Jahr für das Nachhilfeteam und kann nur Positives berichten. Die Vermittlung funktioniert problemlos, der Kontakt zum Schüler kann sehr schnell aufgebaut werden. Auf Verbesserungsvorschläge und Kritik wird immer und zeitnah eingegangen, sodass man auch mitgestalten kann. Gefällt mir deutlich besser als bei anderen Nachhilfeagenturen!

Einzelnachhilfe Von Anna Geers am 14.03.2018

Die Vermittlung zwischen Nachhilfeschülern und -lehrern verläuft problemlos und durch relativ einfache Strukturen ist alles leicht verständlich.

Nachhilfe geben Tipps - 6 Tipps für die optimale Nachhilfestunde

Wir haben über 500 erfahrene Nachhilfelehrer befragt, was die wichtigsten Tipps für DIE perfekte Nachhilfestunde sind und die folgenden sechs wurden dabei am höchsten eingerankt/am besten bewertet:

1. Bleib positiv und lächle viel

Der Schüler sitzt bei dir, weil er (oder sie) schlechte Noten hat und/oder eine negative Verbindung zum Fach hat - bis jetzt! Nimm dem Schüler die Schwere und bleib positiv und lächle viel. Nichts verleiht dem ganzen Unterricht mehr Leichtigkeit und dem Schüler mehr Motivation, als wenn der Lehrer positiv und freundlich ist.

Nachhilfe geben3

2. Planung ist alles

Der Nachhilfelehrer sollte sich auf jeden Fall bereits vor dem Nachhilfeunterricht mit dem Thema der Stunde auseinandersetzen, einen Plan für den Unterricht erstellen und sich Strategien überlegen, wie die Inhalte dem Schüler vermittelt werden können. Bloße Erklären reicht bei Schülern mit Problemen in dem unterrichteten Fach meistens nicht aus, sondern kreative und gute Ideen sind gefragt.

3. Helfen, aber nicht vorsagen

Das Ziel sollte sein, den Schüler so zu unterstützen, dass er seine Aufgaben selbstständig lösen kann. Das heißt, dass zwar die nötigen “Werkzeuge” wie Theorien, Vokabeln oder Rechenwege vom Nachhilfelehrer erklärt und verständlich gemacht werden, aber die Selbstständigkeit des Schülers ebenso gefördert und gefordert werden sollte. Nur so können nachhaltige Leistungsverbesserungen beim Schüler erzielt werden.

Nachhilfe geben

4. Der Schüler im Mittelpunkt

Der wichtigste Punkt, damit die Nachhilfe für den Schüler wirklich etwas bringt, ist, dass der Nachhilfelehrer immer bestmöglich auf seinen Schüler eingehen sollte. Die Voraussetzung dafür ist natürlich, dass sie Schüler und Lehrer regelmäßig austauschen: Was sind die Probleme und Herausforderungen des Schülers? Woran hapert es am meisten?

5. Zeit und Ort vom Schüler bestimmen lassen

Die Schüler, die Nachhilfeunterricht nehmen, verbinden mit dem Schulstoff, den Hausaufgaben und dem Lernen für die nächste Klausur häufig schon negative Erfahrungen. Daher kann es sehr hilfreich sein, den Schüler bestimmen zu lassen, wann und wo er sich am liebsten mit dem Nachhilfelehrer treffen möchte. Eventuell gibt es einen besonderen Ort, an dem der Schüler entspannt ist und sich besser konzentrieren kann.

6. Den Spaß nicht vergessen

Häufig lastet auf Kindern, die Nachhilfeunterricht nehmen, aber sowieso schon der große Druck ihrer Lehrer und Eltern, die bemüht sind, für bessere Leistungen des Kindes zu sorgen und verzweifelt sind. Die Nachhilfestunden sollten also möglichst positiv und locker aufgebaut sein: Wichtig sind vor allem Erfolgserlebnisse für den Schüler, die neue Motivation bringen und positive Unterstützung!

Nachhilfe geben Job

FAQ zum Nachhilfe geben

Nachhilfe geben - was muss ich beachten?

Wichtig beim Nachhilfe geben ist, dass du Geduld und Empathie mitbringst, um eine Beziehung zu deinem Nachhilfeschüler aufbauen zu können. Außerdem brauchst die Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte einfach erklären zu können. Bleib positiv und lächle viel, sei freundlich und plane deinen Unterricht. Die Hauptsache ist, dass ihr Spaß und Motivation beim Nachhilfeunterricht habt.

Wie kann ich Nachhilfe geben?

Du kannst private Nachhilfe als eigenständiger Nachhilfelehrer geben, indem du z.B. Flyer verteilst, dich bei Bekannten, Freunden oder im sozialen Netzwerk umhörst. Du kannst dich aber auch bei einer Nachhilfeplattform anmelden. Der Nachhilfeanbieter findet dann für dich die Nachhilfeschüler. Bei Nachhilfeinstituten kannst du Gruppennachhilfe oder Einzelnachhilfe geben.

Kann ich Nachhilfe geben?

Jeder kann Nachhilfelehrer werden. Du kannst zum Beispiel als Schüler oder Student Nachhilfe geben. Es ist als Schüler- oder Nebenjob geeignet und bietet eine attraktive Einnahmequelle.

Wie kann ich als Schüler Nachhilfe geben?

Du kannst jederzeit damit anfangen, Nachhilfe zu geben. Wichtig ist nur, dass du dich in einem Fach gut auskennst und dies auch mit Geduld einem Nachhilfeschüler erklären kannst. Wenn du die Fähigkeiten eines Nachhilfelehrers hast, kannst du direkt starten und dir Schüler suchen.

Wie kann ich mich als Nachhilfe anbieten?

Wenn du Nachhilfe anbieten möchtest, kannst du privat Nachhilfe geben (Flyer verteilen, Freund/Bekannte/Lehrer, soziales Netzwerk) oder du meldest dich bei einem Nachhilfeportal an, das für dich Nachhilfeschüler sucht.

Wie kann ich als Nachhilfelehrer/in starten?

Du füllst hier unser Online-Formular aus und wir melden uns binnen 2-3 Tagen bei dir und schalten deinen Account frei. Anschließend finden wir Schüler für dich auf Basis deiner Fächer und Klassen. Du kannst sowohl Unterricht vor Ort, als auch Online-Unterricht und darüber hinaus Sprachunterricht geben.

Wie hoch ist das Honorar bei euch?

Das Honorar beträgt 13 bis 16 Euro pro Stunde. Du sammelst Cookie Points und erhöhst damit stetig dein Honorar. Cookie Points gibt es für so ziemlich alles, das uns weiterbringt, aber vor allem gibt es die Punkte fürs Unterrichten. Du kannst jederzeit pausieren und flexibel selbst entscheiden, welche Anfragen du annimmst und wann und wo du gerne unterrichten möchtest.

Warum sollte ich bei euch Nachhilfe geben?

Weil wir... nanana die Cookie Points haben! Cookie Points vertreiben das Böse und... erhöhen kontinuierlich dein Honorar. Darüber hinaus erhältst du auf zwei verschiedenen Wegen - quasi doppelt - Anfragen: Du kannst Anfragen aus deiner Nähe für deine Fächer und Klassen annehmen und du erhältst direkte Anfragen an dich persönlich. Darüber hinaus kannst du jeden Schüler auch online unterrichten und - wenn du dafür qualifiziert bist - kannst du auch Sprachunterricht geben. Davon abgesehen sind wir jederzeit offen für Kritik, freuen uns über Feedback und arbeiten stets mit unseren Nachhilfelehrern zusammen.

Weitere Nachhilfe geben Tipps findest du hier!

Weiterführende Links zum Nachhilfe geben:
Nachhilfe geben in Hamburg
Nachhilfe geben in Berlin
Nachhilfe geben in Deutsch
Nachhilfe geben in Englisch

Weitere Städte, Tipps und Jobs unter Studitipps.


Zurück: zur Übersicht