Nachhilfe-Team.NET

Persönliche Beratung
Kostenlose telefonische Beratung zu unserer Nachhilfe 01575 353 4091
Kostenlose Beratung per Mail zu unserer Nachhilfe service@nachhilfe-team.net

Nachhilfeportal

Flexibel und unkompliziert. Nachhilfe, die ankommt.

Deutsch Privat UnterrichtDeutsch Nachhilfe

Binnen weniger Klicks zum Lehrer in Ihrer Nähe

Deutsch Nachhilfelehrer
Deutsch Nachhilfe

Nachhilfeportal

Lehrer finden

Viele Portale bieten qualifizierte Nachhilfe an, wobei sich das Angebot auf fast alle Fächer bezieht. Von den Sprachen bis hin zu den naturwissenschaftlichen Fächern findet der Unterricht entweder in angemieteten Räumlichkeiten statt oder zu Hause bei den Schülern. In der Regel übernehmen Studenten die Nachhilfe. Ein gutes Nachhilfeportal sorgt dafür, dass fachlich kompetente Studenten als Lehrkräfte eingesetzt werden.

Unser Nachhilfeportal - in 45 Sekunden

Wie Sie über unser Portal sofort den passenden Nachilfelehrer finden

Nachhilfeportal gleich Notenbesserung?

Die Schulen werben besonders mit einer persönlichen, auf die Lerndefizite der Schüler zugeschnittenen Unterstützung sowie einem Erfolg versprechenden Unterricht. Nach wie vor hat sich der Einzelunterricht bewährt, weil sich der Nachhilfelehrer voll auf eine Person konzentrieren kann. Das Nachhilfeportal stellt den Kontakt zu den Studenten her und überzeugt sich von den fachlichen Qualitäten. Die ausgewählten Nachhilfelehrer vereinbaren entweder selbst die Termine mit ihren Nachhilfeschülern oder sie werden von der Schule planmäßig eingesetzt. Die Schüler können sich fast immer zwischen dem Privatunterricht oder dem Lernen in einer Gruppe entscheiden.

Vorteile von Nachhilfeportalen

Die Nachhilfeschüler lernen schneller und besser, wenn sich der Lehrer intensiv mit einer einzelnen Person auseinandersetzen kann. Dadurch sind schnelle Lernerfolge möglich und das Lernen wird optimal gefördert. Im Einzelunterricht kann der Schüler bestimmen, ob er Vokabeln lernen will oder sich auf eine Klassenarbeit vorbereiten muss. Außerdem fühlen sich Kinder häufig in ihrer vertrauten Umgebung wohler, als in fremden Räumen. Zudem können sie nicht in der Gruppe abtauchen und sich dem Lernen entziehen. Es gibt Eltern, die wissen möchten, wie der Student sein Wissen vermittelt und ob das Verhältnis zwischen der Lehrkraft und dem Schüler stimmig ist. Ein weiterer Pluspunkt ist die flexible Gestaltung der Termine, weil sich zwei Personen besser einigen können.

Nachteile von Nachhilfeplattformen

Weil die Nachhilfeschulen als Vermittler auftreten, sind die Kosten für den Unterricht höher, besonders wenn er in schulischen Räumlichkeiten stattfindet. Da die Schulen langfristig planen, wollen sie die Schüler entsprechend betreuen und die Lehrer über einen längeren Zeitraum hin einstellen. Das bedeutet, dass sich der Student vertraglich verpflichtet, der Schule mehrere Monate zur Verfügung zu stehen. Auch die Schüler gehen eine vertragliche Bindung ein. Aufgrund dessen ist es für eine Nachhilfeschule finanziell lukrativer, den Unterricht in kleinen Gruppen zu gestalten. Für Schüler, die einen langen Schulweg haben, ist es oft schwierig, nach der Schule noch ein Nachhilfeinstitut aufzusuchen. Deshalb ist es praktischer, wenn der Student zu dem Schüler fährt oder womöglich selbst in der Nähe des Schülers wohnt.

Lehrer finden

Nachhilfeinstitute und Studenten

Die Nachhilfe wird generell von der ersten Klasse bis zum Abitur gegeben. Für die Studenten ist das kein Problem, weil die Ausbildung der Lehrer verschiedene Schulstufen durchläuft. Einerseits lernen die Studenten selbst noch und andererseits vermitteln sie die Lerninhalte. Sie sind sozusagen immer auf dem neuesten Stand und haben durch die Schulpraktika bereits praktische Erfahrungen gesammelt – sowohl fachlich als auch pädagogisch.

Nachhilfeinstitute und Nachhilfeportale - Fazit

Die Anforderungen in der Schule werden immer höher. Viele Eltern können oder wollen sich nicht mit der Nachhilfe ihrer Kinder auseinandersetzen. Sie überlassen den Nachhilfeunterricht lieber den Fachkräften und erhoffen sich eine Top Nachhilfe. Dann stellt sich die Frage, wie dem Kind geholfen werden kann. Es empfiehlt sich, immer erst einen Probeunterricht zu vereinbaren. Gute Nachhilfeeinrichtungen und Studenten lassen sich darauf ein. Egal, ob es um eine Betreuung der Hausarbeiten geht oder die Vorbereitung auf Klassenarbeiten und Prüfungen, die Lehrkräfte helfen Eltern und ihren Kindern weiter. Häufig hilft es schon herauszufinden, welche Erfahrungen andere Eltern mit den verschiedenen Nachhilfeschulen vor Ort oder im Internet gemacht haben. Die Mund-zu-Mund-Propaganda ist eine gute Möglichkeit um Tipps zu bekommen. Jedoch muss das Kind selbst entscheiden, ob es Spaß am zusätzlichen Lernen hat, sodass eine Steigerung der Leistung messbar wird.

Lehrer finden