You are currently viewing Mindset: Bedeutung & 5 Anwendungstipps für ein erfolgreiches Leben

Mindset: Bedeutung & 5 Anwendungstipps für ein erfolgreiches Leben

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 SterneLoading...

Du willst dein Leben glücklicher, positiver und erfolgreicher gestalten? Das Alles ist oftmals mit dem richtigen Mindset zu erreichen. Was das genau ist und wie du es erreichen kannst, zeigen wir dir in diesem Artikel!

Legen wir direkt los!

Mindset Bedeutung

Was versteht man unter dem Begriff Mindset? Unter dem Begriff Mindset (Synonym: Mentalität) versteht man bestimmte Denkweisen, Verhaltensmuster & Überzeugungen von Menschen. Man geht davon aus, dass sich die eigene Denkweise auf Handlungen und Entscheidungen auswirkt.

Das Wort stammt aus dem Englischen und kann vielfältig ins Deutsche übersetzt werden → Übersetzung “Mindset” deutsch: Denkweise, Einstellung, Mentalität, Überzeugung, Haltung

Fixed Mindset vs. Growth Mindset nach Carol Dweck

Wie unsere Denkweise gegenüber bestimmten Themen ist, ist oftmals von Erfahrungen, die wir gemacht haben, geprägt. Positive Erfahrungen ermutigen und bestärken uns. Negative führen hingegen zu Angst und Misstrauen gegenüber bestimmten Aufgaben.

Aufgrund dieser Tatsache hat die Psychologin Carol Dweck erforscht, wie Menschen mit Niederlagen umgehen und dabei zwei unterschiedliche Arten von Mindset herausgearbeitet:

Fixed Mindset (= Statische Denkweise) 

Menschen mit einem Fixed Mindset sind der Meinung, dass sie vorgegebene Talente besitzen, welche festgeschrieben und unveränderbar sind.

Oftmals haben diese Personen Angst vor Herausforderungen.

Growth Mindset (= Dynamische Denkweise) 

Menschen mit einem Growth Mindset sind hingegen der Überzeugung, dass sie sich in jedem Bereich weiterentwickeln können.

Hier wird ein stetiges Wachstum angestrebt. Herausforderungen werden von diesen Personen gerne angenommen.

⇒ Menschen mit einem überwiegend stärker ausgeprägten Growth Mindset sind in der Regel erfolgreicher. Sie sehen Fehler und Niederlagen nicht als Misserfolge, sondern wachsen daran und können sich weiterentwickeln. Ihre Frustrationstoleranz ist demnach deutlich höher.

Laut Dweck ist die Einstellung jedoch nicht bei Menschen gefestigt – Es gibt also keinen Menschen mit nur einem Growth oder Fixed Mindset. Sie kann sich demnach ständig ändern.

Tipps um dein Mindset positiv zu beeinflussen

Die richtige Einstellung lässt uns große Herausforderungen überwinden und uns höhere Ziele setzen. Aber wie erreiche ich nun eine positive Denkweise?

Um dein Fixed Mindset in ein Growth Mindset umzuwandeln, haben wir dir 5 hilfreiche und einfache Tipps zusammengeschrieben:

Nimm Herausforderungen an

Auch wenn dir eine Aufgabe anfangs zu komplex erscheint, versuche sie trotzdem zu lösen und glaub an dich selbst. Zunächst wird es dich wahrscheinlich sehr viel Mühe kosten, aber je öfter du die Aufgabe bewältigst umso einfacher erscheint sie dir beim nächsten Mal.

Wichtig ist hierbei jedoch die Herausforderungen realistisch zu sehen und nicht zu perfektionistisch zu sein.

Sei offen für Neues

Sei bereit etwas Neues zu lernen – auch wenn es Anfangs mit Misserfolgen verbunden ist. Wichtig ist aus den Fehlern zu lernen, ständig aktiv zu bleiben und zu lernen mit Misserfolgen gut umzugehen.

Hat eine neue Aufgabe auf Anhieb nicht geklappt? Versuche es nochmal auf eine andere Art und Weise.

Hab Geduld

Das etwas Neues auf Anhieb klappt ist relativ unwahrscheinlich. Anstatt sich jetzt mit negativen Gedanken zurückzuhalten, richte dich lieber nach dem Sprichwort “Was nicht ist, kann ja noch werden“!

Nur weil du jetzt im Moment etwas nicht kannst, heißt das nicht, dass dies für immer so bleibt.

Umgebe dich mit den richtigen Menschen

Die Menschen mit denen du dich umgibst, haben oftmals einen großen Einfluss auf unsere eigene Einstellung und Denkweise.

Umgebe dich daher mit Personen, die selbst ein Growth Mindset besitzen und dich nicht runterziehen, sondern ermutigen. Lass dich von ihnen inspirieren!

Zu guter Letzt: Feiere deine Erfolge

Sobald du eine neue Herausforderungen gemeistert hast (egal ob groß oder klein) kannst du dies auch ausgiebig feiern. Belohne dich und lobe dich selber! Du hast es verdient ♥

Fazit

  • Unter Mindset versteht man die Denkweise von Menschen, welche sich oft auf Handlungen und Entscheidungen auswirkt
  • Man unterscheidet zwischen Fixed und Growth Mindset
  • Um erfolgreicher zu werden und sich weiterzuentwickeln, sollte man immer die Growth-Denkweise anstreben
  • Mindset ist nie angeboren, sondern kann durch Hilfestellungen und Tipps geformt werden

Hoffentlich hat dir der Beitrag gefallen und du kannst diese Tipps in deinen Alltag einbauen um dir eine gesunde Denkweise anzueignen und ein erfolgreiches Leben führen kannst. Um diesen Artikel so nützlich wie möglich für dich zu gestalten, haben wir uns viel Mühe gegeben. Deshalb würden wir uns sehr freuen, wenn du dir noch Zeit nimmst eine Sternebewertung oder einen Kommentar abzugeben!

Dankeschön ?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 SterneLoading...

Schreibe einen Kommentar