You are currently viewing Hands-on-Mentalität – So punktest du bei der Bewerbung und im Job!

Hands-on-Mentalität – So punktest du bei der Bewerbung und im Job!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Du steckst gerade mitten in einer Bewerbungsphase und fragst dich, wie du dich am besten präsentierst, um bei Personaler und Co. zu punkten? Hier kann die Hands-on-Mentalität weiterhelfen!

Wir zeigen dir, wie du die Hands-on-Mentalität ganz einfach lernen kannst und so nicht nur bei der Bewerbung, sondern auch im Job überzeugen kannst!

Die Hands-on-Mentalität gilt allgemein als erfolgreiche Strategie für eine berufliche Karriere. Vor allem für Menschen in Führungspositionen sind diese Eigenschaften absolut wichtig.

Lass uns direkt loslegen!

Die Hands-on-Mentalität beschreibt die Fähigkeit, ein Macher zu sein. Das sind Menschen, die einfach mal machen, ohne viel darüber nachzudenken.

Solche Menschen scheuen sich nicht, mit anzupacken. Zudem haben sie den Mut, Projekte umzusetzen und aus eigener Initiative heraus zu handeln. Sie bringen gern ihre eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse mit ein.

Sie sind quasi das Gegenteil von Zögern, Abwarten oder Nichtstun. Menschen mit einer hands-on-mentality stehen für Tatkraft, Zielorientierung und Eigeninitiative.

In immer mehr Unternehmen wird diese handlungsorientierte Kompetenz auch von ihren Mitarbeitern und Führungskräften gefordert. Hiervon sind nicht länger nur Start-ups betroffen, sondern fast alle Unternehmen, besonders solche mit flachen Hierarchien.

was ist hands on mentalität

Hands-on-Mentalität Synonyme

Der Begriff Hands-on-Mentalität stammt ursprünglich aus dem Englischen (“hands on mentality”). “Hands on” bedeutet so viel wie “praktisch”. Der Begriff weist damit auf die Praxisorientierung und gleichzeitig die Abgrenzung vom Theoriebegriff hin.

hands on mentalität synonyme

Hands-on-Mentalität: 9 Eigenschaften, die du brauchst

  • Zielstrebigkeit

    Zielstrebig sein bedeutet, seine Gedanken und Handlungen über längere Zeit auf ein festgelegtes Ziel auszurichten.

    So weißt du genau, was du tust und verfolgst dabei ein klares Ziel. Alle deine Handlungen sollten dabei auf das Ziel ausgerichtet sein. Währenddessen solltest du dich von nichts ablenken lassen!

  • Durchsetzungsstärke

    Durchsetzungsvermögen bedeutet nicht, einfach immer seinen Willen durchzusetzen, koste es was wolle. Es bedeutet viel mehr, ein gutes Gleichgewicht zwischen Durchsetzen und Nachgeben für sich zu finden.

    Hierbei solltest du selbst ein Gefühl dafür entwickeln, wann es wichtig ist, dich durchzusetzen und wann es angebracht ist, nachzugeben.

    Ein wichtiger Aspekt von Durchsetzungsvermögen ist, dass du Rückschläge einstecken kannst und einfach weiterzumachen solltest. Ganz egal, welche Hindernisse während des Projektes aufkommen, du wirst das Ziel trotz allem erreichen.

  • Fachkenntnisse

    Fachwissen ist enorm wichtig für die Hands-on-Mentalität. Du solltest dich gut auf deinem Gebiet auskennen und die Abläufe kennen. Nur so behältst du den Überblick und kannst schnell handeln.

  • Schöpferische Herangehensweise

    Um unternehmerische Ziele zu erreichen, benötigst du kreatives Köpfchen. Es gibt viele Situationen, in denen eine schnelle, praxisnahe Lösung her muss.

    Hier brauchst du natürlich ein wenig Einfallsreichtum, um gute, geistreiche Ideen und Vorschläge hervorzubringen.

  • Eigeninitiative

    Eigeninitiative bedeutet, aus eigenem Antrieb Entscheidungen zu fällen und zu handeln. Hierzu solltest du ein sehr selbstständiger Mensch sein. Vorausschauendes Denken ist hierbei unerlässlich.

  • Selbstbewusstsein

    Viele Menschen vergessen, welchen großen Einfluss Selbstbewusstsein haben kann. Bei der Hands-on-Mentalität ist gutes Selbstvertrauen essentiell.

    Selbstbewusstsein bedeutet, sich seiner selbst bewusst zu sein. Du solltest dir also deiner Stärken bewusst sein und diese auch kompetent einsetzen können.

    Dies drückt sich auch in deinem Auftreten aus.

  • Hilfsbereitschaft

    Andere nicht zurückzulassen ist fester Bestandteil der Hands-on-Mentalität. Vor allem, wenn du mit einem Team zusammenarbeitest, ist gegenseitige Unterstützung das A und O.

  • Umsetzungsstärke

    Umsetzungsstark zu sein bedeutet, nicht bloß über seine Ziele nachzudenken. Du solltest immer sofort damit beginnen, deine Ziele und Wünsche in die Realität umzusetzen.

  • Kritikfähigkeit

    Du solltest dich niemals durch konstruktive Kritik persönlich angegriffen fühlen. Nur wenn du konstruktive Kritik annehmen kannst, bist du dazu in der Lage, dich zu verbessern und weiterzuentwickeln.

hands on mentalität synonym

Bewerbung: Darum ist die Hands-on-Mentalität so wichtig

Oftmals wird der Begriff Hands-on-Mentalität schon als Anforderung in der Stellenanzeige zu finden. Sie gilt als wichtigste Kompetenz für eine Karriere.

Selbst wenn die Hands-on-Mentalität nicht in der Stellenausschreibung erwähnt wird, kannst du damit auf jeden Fall beim Arbeitgeber punkten.

Wir zeigen dir nun, wie du deine Hands-on-Mentalität schon im Bewerbungsverfahren unter Beweis stellen kannst und so deine Chancen auf die Stelle deutlich erhöhst!

Bewerbungsschreiben – So überzeugst du schon im Anschreiben (mit Beispiel Formulierungen)

Egal ob Anschreiben oder Motivationsschreiben, du solltest in diesem Schritt bereits deine Tatkraft in den Vordergrund rücken. So hebst du dich direkt von anderen Bewerber*innen ab!

Du solltest in deiner Bewerbung auf gar keinen Fall unbelegte Behauptungen aufstellen. Solche Floskeln sind nicht wirklich aussagekräftig.

hands on mentalität falsche formulierungen

Anstelle von einfachen Behauptungen über deine Hands-on-Mentalität solltest du diese Soft Skills mit praktischen Beispielen aus deinen bisherigen Tätigkeiten belegen.

Hierfür kannst du dich an folgenden Leitfragen orientieren:

  • Was hast du selbst veranlasst?
  • Welche Spuren hast du durch deine Eigeninitiative hinterlassen?

Generell solltest du in deinem Anschreiben oder Lebenslauf niemals lügen! Die Belege, die du für deine Hands-on-Mentalität anführst, müssen auch nachvollziehbar sein.

Exakte Beispiele untermalen deine hands-on-mentality hierbei am besten. Wenn du deinen Einsatz dann noch zusätzlich durch Zahlen und Erfolge belegen kannst, verstärkt sich die Wirkung hier natürlich enorm.

hands on mentalität bewerbung

Vorstellungsgespräch – Mit diesen Beispiel Fragen bist du bestens vorbereitet

Wenn deine Bewerbungsunterlagen beim Arbeitgeber überzeugt haben, so wirst du als nächstes zum Bewerbungsgespräch eingeladen.

Auf das Gespräch solltest du dich bestens vorbereiten, denn hier kannst du den Personaler noch einmal persönlich mit deiner Hands-on-Mentalität überzeugen.

Zum einen solltest du dich auf jegliche Rückfragen zu deinem Anschreiben gefasst machen und einmal üben, wie du auf diese Antworten würdest.

Lade dir hierzu unsere Checkliste mit Beispielfragen für dein Bewerbungsgespräch herunter und übe, diese zu beantworten:

hands on mentalität definition

Wenn du ehrenamtlich arbeitest oder ein privates Projekt verfolgst, solltest du dies an anderer Stelle auch unbedingt betonen. Das zeigt, dass du gern anpackst und Ideen in die Tat umsetzt.

Wenn du konkrete Ideen für deinen angestrebten Job hast, kannst du diese auch gleich mit einbringen. Das zeigt dem Personaler nochmal explizit, dass du den Erfolg des Unternehmens vorantreiben möchtest.

Hands-on-Mentalität im Job – Die wichtigste Fähigkeit für deine Karriere

Wenn du dich auf einen Job in einer Führungsposition bewerben möchtest, ist die Hands-on-Mentalität für dich besonders wichtig. Als Manager oder Personalverantwortlicher ist die Handlungsorientierung von höchster Priorität in deinem Job.

Aber auch wenn du dich auf einen Beruf ohne Führungsposition bewirbst, ist die Hands-on-Mentalität eine positive Eigenschaft, die dich weiterbringen wird.

Mitarbeiter – 7 Tipps für Jobs ohne Führungsposition

Diese Tipps solltest du dir zu Herzen nehmen, wenn du dich auf einen Job als Mitarbeiter ohne Führungsposition bewirbst:

  1. Schaue über den Tellerrand hinaus → Weiterdenken als nötig!
  2. Warte nicht bis die neue Aufgaben zugeteilt werden, sondern halte selbst.
  3. Ausschau nach Dingen, die erledigt werden müssen.
  4. Bringe Verbesserungsvorschläge und eigene Ideen mit ein.
  5. Zeige dich immer bereit, deine Vorhaben auch in die Tat umzusetzen.
  6. Lege einfach los, statt nur darüber zu reden.
  7. Unterstütze deine Kollegen und nimm ihnen Aufgaben ab.

Führungskräfte oder Projektmanager – 5 Tipps, die deine Karriere auf das nächste Level bringen

Wenn du dich auf einen Job in einer Führungsposition bewirbst, solltest du folgende Tipps beachten:

  1. Konzentriere dich nicht nur auf die strategische Planung, behalte auch immer das operative Geschäft im Auge.
  2. Unterstütze dein Team! Nimm ihnen Aufgaben ab oder beteilige dich an der Bearbeitung dieser.
  3. Bringe dich aktiv in das Team ein.
  4. Habe immer ein offenes Ohr für die Mitarbeiter.
  5. Stehe immer mit Rat und Tat zur Seite und gib wenn nötig Hilfestellung.
was bedeutet hands on mentalität

Hands-on-Mentalität lernen – Mit diesen 6 Tipps klappt es garantiert

Du möchtest wissen, wie du dir diese Eigenschaften aneignen kannst und selbst eine Hands-on-Mentalität trainieren kannst?

Hier haben wir für dich die wichtigsten Dinge zusammengefasst:

  • Neues lernen

    Blicke über den Tellerrand hinaus und zeige Interesse! Das gilt auch für Bereiche, die nicht mit deinem Aufgabengebiet zusammenhängen.

    So schaffst du es, deinen Horizont zu erweitern und deinen Blick auf das Gesamtbild zu richten. Wenn es darum geht, neue Projekte anzustoßen oder Ideen auszuprobieren, meldest du dich freiwillig.

  • Vorausschauen

    Wenn eine Aufgabe an bestimmten Stellen besondere Herausforderungen mit sich bringt, solltest du genau hier deine Unterstützung anbieten und mögliche Lösungen vorschlagen.

  • Offen für Neues

    Sei neuen, ungewöhnlichen Vorschlägen nicht direkt skeptisch gegenüber. Wenn du neuen Ideen sofort kritisch gegenüberstehst, zeigst du eine ablehnende Haltung gegenüber Neuem. So wirst du genau das Gegenteil von tatkräftig, nämlich tatenlos.

  • Vertraue auf deine Fähigkeiten

    Wenn du dir selbst nichts zutraust, kannst du auch keine Hands-on-Mentalität entwickeln. Du solltest deine Kenntnisse und Kompetenzen kennen und diese auch einzusetzen wissen.

  • Sei aufmerksam und interessiert

    Halte immer Ausschau, wo gerade besonders viel zu tun ist und vor welcher Herausforderung das Unternehmen gerade steht. Biete deine Hilfe an, wenn du kannst.

  • Bring dich aktiv ein

    Sitze in den Meetings nicht nur unbeteiligt herum, sondern bringe dich aktiv ein. Mache Vorschläge für Verbesserungen und Punkte mit deinen Ideen. So bleibst du bei den anderen im Gedächtnis und baust ein Image auf.

Fazit

Die Hands-on-Mentalität zahlt sich nicht nur im Bewerbungsverfahren oder im späteren Berufsleben aus. Auch in anderen Lebensbereichen spielen die Eigenschaften eine wichtige Rolle.

Es lohnt sich also für jeden, sich einige dieser Eigenschaften anzueignen. Je öfter du diese anwendest, desto mehr werden sich diese Fähigkeiten bei dir verinnerlichen.

Probier es doch einfach mal aus! Was hast du zu verlieren?

Bewerte diesen Artikel

Hat dir dieser Artikel gefallen? Wir haben uns viel Mühe gegeben und würden uns daher über einen Kommentar oder eine Sternebewertung von dir freuen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar